Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Antworten
Lw
Hauptsekretär A8
Beiträge: 332
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Beitrag von Lw »

Gestern und heute (17./18. Januar) war die letzte Fahrt des Hanauer Gleismesszuges 725/ 726 002, der letzten Schienenbus-Einheit bei den Messzügen, über die Nahestrecke nach Saarbrücken angekündigt.
Am 17. 01. konnte ich das interessante Gefährt an drei Stellen nahe Bingen ablichten. Ganz herzlich möchte ich mich bedanken bei den Tippgebern für die genauen Fahrzeiten!
So waren folgende Aufnahmen möglich:

Zunächst am Nordende des ehem. Bahnhofs Büdesheim-Dromersheim. Im Vordergrund zu sehen ist das Streckengleis Bingen-Stadt – Worms. Der VT kommt aus Richtung Gau-Algesheim und biegt in die lange Gerade Richtung Gensingen-Horrweiler ein:

Bild


Im Hintergrund ist die Rochuskapelle auf dem Rochusberg bei Bingen zu erkennen:

Bild


Der Nachschuss zeigt, dass vom früheren Bahnhof fast nichts mehr zu erkennen ist. Auf der Straßenbrücke im Hintergrund genoss ein fotografierender Kollege (nicht im Bild) die seltene Fuhre:

Bild


2. Die Fahrt sollte laut Ankündigung zunächst bis Bad Münster a. St. gehen, dann an den Rhein zurück nach Bingerbrück. Es blieb genügend Zeit für einen Stellungswechsel nach Laubenheim/ Nahe – zu einem Motiv, das ich schon lange mal umsetzen wollte. Auch hier war ich nicht allein – besser kann man doch den Nachwuchs nicht mit dem Bahnbazillus infizieren! Jedenfalls freute der Kleine sich hörbar...

Bild


Bild


3. Dann ging es nach Bingerbrück. In der Abstellung hinter dem Reiterstellwerk machte die Crew Mittagspause und wechselte die Fahrtrichtung. Von der Flußseite aus gelangen nur diese Aufnahmen über'n Zaun.
Da sich auch hier mindestens drei Kollegen mit Kameras tummelten, konnte ich beruhigt wieder zur Arbeit fahren. :)

Bild


Bild


Heute, 18.01. versuchte ich mein Glück wieder im Bereich der großen Kurve zwischen Büdesheim-Dromersheim und Ockenheim. Nachdem ich mich an einem schönen Standort eingerichtet hatte, näherte sich nach wenigen Minuten auf dem Feldweg jenseits des Bahndamms ein "Sprinter" und blieb stehen. Und zwar so, dass sein Dach über die Gleise hinausragte. Drei Männer machten sich auf einem Grundstück an die Arbeit. Inzwischen kam die Information, dass die Rückleistung aus Saarbrücken ca. 40 Minuten Verspätung hatte. Entspannt machte ich mich also auf die Suche nach einem guten Standort. Leider etwas zu entspannt, denn plötzlich hörte ich in meinem Rücken ein starkes Brummen und dann brauste der VT vermutlich mit Höchstgeschwindigkeit Richtung Gau-Algesheim. So blieb mir nur ein Notschuss durch die Büsche und der Nachschuss. Leider gelang es nicht, das Abschiedsbild deutlich zu fotografieren. Die Mannschaft wollte offensichtlich zeigen, wozu der Triebwagen noch fähig war. Offenbar beeindruckte die rasante Fahrt auch den "Sprinter", der sich kurz darauf davonmachte :(
Am Wegesrand lagen noch Überbleibsel einer La-Stelle.

Bild


Bild


Viele Grüße an die getroffenen Kollegen, vor allem aber an die VT-Besatzung. Auch morgen eine gute Fahrt!
Alois
Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5376
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Beitrag von KoLü Ksf »

Hat der Tw schon sein Abschiedsschild für morgen?

Leider fehlt mir die Möglichkeit ihn bei der letzten Ausfahrt in Hanau abzulichten. Viel Erfolg morgen im Lahntal und am rechten Rhein nach Linz.

Schöne Dokumentation von seiner letzten Messfahrt.

Herzliche Grüße
Lw
Hauptsekretär A8
Beiträge: 332
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Beitrag von Lw »

Hallo Wolfgang,
danke für die Rückmeldung!
Es muss ein eigenes Schild für die heutige Fahrt gewesen sein. Auch wenn leider das Schild nicht scharf zu bekommen ist, zeigt doch eine Vergrößerung "Gau Algesheim", davor müsste "Saarbrücken" stehen.
Vielleicht gab es noch weitere Fotografen an der Strecke, die die Frage klären können.
Gruß, Alois
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2210
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Re: Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Beitrag von Günter T »

Lieber Alois,

da geht ja einem das Herz auf: Dieses urige Gefährt auf mir bestens bekannten Stellen in meiner alten Heimat.
Vielen Dank!

In meiner aktiven Zeit, die vergleichsweise für mich Interessanteres bot, verschmähte ich die 725/726.
Nur einmal, am 25. Mai 1985, lichtete ich aus Langeweile in Uelzen solche Fahrzeuge ab, deren Nummern allerdings nicht mehr feststellbar sind.

Bild


Bild
Zwei Klicks vergrößern die Bilder.

Es grüßt
Günter
Bild
Zuglaufschild vom Sommer 1998 (Regelmäßige Wochenendfahrten mit der 01 1531-1
Benutzeravatar
Ostertaler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 155
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 10:27
Kontaktdaten:

Re: Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Beitrag von Ostertaler »

IMG_20220119_084713.jpg
Reiner Kunz
Beste Grüße von der OstertalBahn
Wir verbinden Natur und Kultur in
einer traumhaft natürlichen Region!

Die OstertalBahn auf facebook.
Lw
Hauptsekretär A8
Beiträge: 332
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Gleismess-VT98 - 725/726 002 - bei Bingen

Beitrag von Lw »

Vielen Dank für die tollen Ergänzungen!

@ Günter, auf Deinen Spuren das heutige Bahn-Leben zu suchen, macht mir große Freude!
Sehr schön, dass Du diesen VT im Norden mal eingefangen hast.
Mir ging es früher genauso, leider habe ich diese Fahrzeuge (ähnlich wie Köfs) links liegen gelassen.

@ Reiner, herzlichen Dank für das wunderbare Schild! Es freut mich sehr, doch noch lesen zu können,
was darauf notiert war.

Viele Grüße
Alois
Antworten