Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Historisches aus unserer Region
Antworten
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2233
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von Günter T »

Hallo,
am 21. Februar 1981 besuchte ich mit Andreas den Güterbahnhof Wiesbaden West, der damals schon hauptsächlich als kurzfristiger Abstellort für Güterwagen diente. In Betrieb ging er am 1. Januar 1905.
Andreas hatte im Jahr 2007 schon ein paar Bilder hiervon gezeigt.


Bild

Scan 1
Dieser Kartenausschnitt aus dem Jahr 1949 zeigt recht anschaulich die Lage des an der Station Waldstraße von der Aartalbahn abzweigenden Gleises nach Wiesbaden West.





Bild

Bild 1
Mein erstes Bild bei Annäherung an den Güterbahnhof entstand etwa 100 Meter südlich des Bahnübergangs „Holzstraße“. Rechts auf dem Damm lag ein Ausziehgleis.





Bild

Bild 2
50 Meter weiter – am BÜ Holzstraße – öffnet sich der Blick auf den Güterbahnhof.





Bild

Bild 3





Bild

Bild 4





Bild

Bild 5
Nun mal ein paar Wagen aus der Nähe, denn heutzutage sind sie extrem selten geworden.
Ein Kls 442 mit der Nummer 334 0 056.





Bild

Bild 6
Zwei französische und dahinter zwei deutsche Schüttgutwagen.






Bild

Bild 7
Ein Belgier, Type 1232AI, mit der Nummer 50 25 652-2. Man beachte die Speichenräder!





Bild

Bild 8
Nahe des Bahnhofsgebäudes dann ein Eo 017 (Rübenwagen) mit der Nummer 514 0 200.






Bild

Bild 9
Zum Schluss das stattliche Bahnhofsgebäude.



Ende der 1990er Jahre wurde dann der Güterbahnhof nicht mehr genutzt. 2006 ebnete man ihn ein. Heute befindet sich dort ein neuer Stadtteil namens „Künstlerviertel.

Wer weitere Informationen haben möchte, dem kann ich die beiden folgenden Quellen empfehlen:
https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCte ... baden_West
http://www.thorsten-reiss-verlag.de/Wie ... hnhof.html

Es grüßt Euch
Günter
Bild
Zuglaufschild vom Sommer 1998 (Regelmäßige Wochenendfahrten mit der 01 1531-1
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8621
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Karte von 1949 macht neugierig ;-)

Beitrag von eta176 »

Günter T hat geschrieben: Sa 3. Dez 2022, 22:20
Bild

Dieser Kartenausschnitt aus dem Jahr 1949 zeigt recht anschaulich die Lage des an der Station Waldstraße von der Aartalbahn
abzweigenden Gleises nach Wiesbaden West.

Es grüßt Euch
Günter
Lieber Günter,
vielen Dank für Deinen sehr interessanten Beitrag über den ehem. Güterbahnhof Wiesbaden West.
Die Karte hat mich neugierig gemacht, weil dieser Bahnhof ja erst nach dem Bau des neuen Wiesbadener
Hauptbahnhofs - und der weiträumigen Verlegung der ursprünglichen Trasse der Langenschwalbacher Bahn -
entstanden ist, bzw. möglich wurde.

Auf der Homepage der Landeshauptstadt Wiesbaden gibt es eine Sammlung historischer Karten
:arrow: https://geoportal.wiesbaden.de/kartenwe ... /altkarten
Gleich der erste Stadtplan von 1910 zeigt recht anschaulich, wie die Alt-Trasse unmittelbar südlich des
(gerade noch in Teilen eingezeichneten) Bahnhofs Dotzheim abzweigt und mitten durch das Gelände des
neuen Güterbahnhofs zum "Germaniaplatz" (heute Karlsbader Platz) und weiter über die (noch rot einge-
zeichnete) Niederwaldstraße verlief. Das anschließende Gebiet zum alten Bahnhof der Nass. Staatsbahn
(Rheinbahn) ist 1910 schon weitgehend bebaut (z.B. Lutherkirche).
Wenn man sich die "Wiesbadenkartierung von Winkler 1888" anschaut, verlief die "projektierte Bahn"
(und wohl auch gebaute Strecke) südlich des Kaiser-Friedrich-Rings und querte die Biebricher Allee im
"Rondel" (heutige Klingholzstraße) mit einem BÜ, um dann in einem recht engen Bogen (mitten durch
den neuen Hbf) den Rheinbahnhof zu erreichen.
Da die historischen Karten über die aktuelle Karte gelegt sind, kann man sich mit Zu- und Abwahl der
verschiedenen Kartenansichten einen guten Überblick verschaffen.

Zurück zu den Fotos:
Sehenswert sind auch der Wellblech-Kleinlokschuppen und der Bockkran am Ladegleis ( Ist da vielleicht
noch ein Dia vorhanden, was ihn aus der Nähe zeigt? ) ...

Einen schönen 2. Advent wünscht
Hans-Peter
.
Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2211
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von Bad Camberger »

Hallo Günter,

ich danke Dir für deinen Beitrag. Zum Bahnhof Wiesbaden-West habe ich eine besondere Bindung, auch wenn ich ihn nie in Betrieb gesehen habe. Anfang 2006 fuhr ich an meinem ersten Tag bei der NTB mit einer Lok und einem Kla nach Wiesbaden-West, wo wir uns vom Rückbau die Schranken der Holzstraße mitnehmen durften. Dabei erkundete ich das Gelände und war fasziniert von der Größe.

Erst mit diesem Beitrag wurde mir klar, dass der Bahnhof schon wissentlich „unrentabel" angelegt wurde, was damals zwar erforderlich schien, das aber wohl schon der Anfang vom Ende war. Sonderlich oft wurde der Bahnhof anscheinend nicht angefahren. Mir sind auch trotz Sichtung des Joachim-Seyferthschen Archivs und der langjährigen Beschäftigung mit der Aartalbahn, keine Bilder von längeren Güterzügen nach Wiesbaden-West bekannt. Habt ihr als Gebrüder Tscharn vielleicht Bilder von Zügen über 100m Zuglänge?

Hätte man damals eine Ver- und Entladung in Wiesbaden-Ost oder im Bereich Mainzer Straße, wo ja auch Gleise für Fabriken lagen, anvisiert, so hätte man mit Sicherheit mehr davon gehabt, da es bis heute auch kürzere Wege nach Mainz-Bischofsheim gegeben hätte. Nach Wiesbaden-Ost führt DB Cargo heute noch Bedienfahrten durch.

Übrigens kannte ich die verlinkte Seite wissentlich auch nicht, von daher bin ich dir doppelt dankbar für deinen Beitrag. Und der belgische Speichenwagen hat auch was.

Beste Grüße vom Bad Camberger :)
Zuletzt geändert von Bad Camberger am So 4. Dez 2022, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2211
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Karte von 1949 macht neugierig ;-)

Beitrag von Bad Camberger »

eta176 hat geschrieben: So 4. Dez 2022, 02:26
Zurück zu den Fotos:
Sehenswert sind auch der Wellblech-Kleinlokschuppen und der Bockkran am Ladegleis ( Ist da vielleicht
noch ein Dia vorhanden, was ihn aus der Nähe zeigt? ) ...

Ich bin es nochmal,

ich habe eben in meinem Archiv gestöbert und bin dabei auf Fotos gestoßen, die ich auf der Aartalbahn-Ausstellung in Bischofsheim mal aufgenommen hatte, teils also von Display abfotografiert. Ich bin normalerweise niemand, der Bilder anderer Urheber zeigt, da mir dieser aber auch nicht bekannt ist und ich der Sache wegen die Fotos nicht vorenthalten will, zeige ich sie trotzdem. Sollte ein Urheber dagegen sein, entferne ich die Bilder natürlich umgehend. Ich bitte um Nachsicht. :)

Bild
Ein Teil vom Gbf Wiesbaden-West von oben.

Bild
Eine dieser kurzen Übergaben, vermutlich Anfang der 80er Jahre.

Bild
Einfahrbereich Wiesbaden-West.

Bild
Der Wellblechschuppen.

Entschuldigt bitte die Quaslität. Besser schlecht als gar nicht. :oops:

Beste Grüße,

Bad Camberger
Benutzeravatar
Dieselpower
Direktor A15
Beiträge: 2604
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von Dieselpower »

Lieber Günter,

schön, wieder etwas von dir zu sehen. Und wieder eine Fundgrube von interessanten Motiven. Neben dem Köf-Schuppen mit dem asymmetrischen Grundriß hat es mir vor allem das Bahnhofsgebäude angetan. Allein schon der überbaute Eingang mit dem vermutlich später zum Wintergarten umgebauten Balkon....und Dank an die anderen Ergänzer. Scheint ja doch noch Leben drin zu sein hier.

Viele liebe Grüße
Marko
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
HDE
Amtmann A11
Beiträge: 856
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von HDE »

Hallo Günter,

Alltagsbilder/Eindrücke aus den 80'er Jahren, danke für diese sehenswerten Aufnahmen.
Habe in dieser Zeit auch etliche Fotos gemacht, aber die Infrastruktur wurde ignoriert, Loks und Züge interessierten mehr.

Ich kann mich nicht erinnern, einen Güterwagen fotografiert zu haben, obwohl die RIV-EUROP-Zeit eine sehr interessante und abwechslungsreiche Zeit war.
Die Güterzüge waren bunter, aber das Budget für Filme kleiner.

Umso mehr genieße ich Deine Bilder !

Danke sagt
Hans-Dieter
Dieselschrauber
Oberinspektor A10
Beiträge: 612
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 20:26

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von Dieselschrauber »

Hallo Günter.
Sehr schön der Beitrag über den Wiesbadener Westbahnhof.
Ein Blechschuppen für die Köf war ja auch vorhanden. Die 323 434-1 war
dort oft im Einsatz, jedenfalls auf meinen Lokeinsatzlisten vom Bw Wiesbaden.
Der Fasssauer war damals dort ansässig, und hat fast Täglich Altfässer in G Wagen
bekommen. Ich war mal bei einer Verladung von den Wiesbadener Köfs die ins
Aw gingen dabei .Der Kran stand fast am Bahnhofsgebäude.
Gruß Jörg
Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1554
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von Rolf »

Vielen Dank für die Fotos und die Erläuterungen zu einem Thema, das mir bisher unbekannt war. Dieser Güterbahnhof in Wiesbaden erinnert mich ein wenig an den Eller-Bahnhof in Bonn, der bei meiner Umsiedlung nach Bonn 1983 allerdings schon stillgelegt und nur noch anhand einiger Gleisreste identifizierbar war.
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2233
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Ellerbahnhof Bonn der KBE

Beitrag von Günter T »

Hallo Rolf,

da sprichst Du aber ein interessantes Thema an: den Bonner Ellerbahnhof der KBE.
Er wurde 1979 aufgegeben. Als ich 1987 in die Bundeshauptstadt versetzt wurde, war er auch schon leider verschwunden.


Bild
TK 25 aus dem Jahr 1936

Bild

Es grüßt Dich
Günter
Bild
Zuglaufschild vom Sommer 1998 (Regelmäßige Wochenendfahrten mit der 01 1531-1
Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1554
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von Rolf »

Vielen Dank für die sehr interessanten Ergänzungen. Ich bin 1983 zum Studium nach Bonn gekommen und habe mich dort umgesehen. Es lagen damals noch ein paar Gleise, die in den letzten Jahrzehnten allerdings Stück für Stück verschwunden sind.
Benutzeravatar
bigboy4015
Amtsrat A12
Beiträge: 1223
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Wiesbaden West - der verschwundene Gbf (9B aus 1981)

Beitrag von bigboy4015 »

Das Stellwerk sieht heute deutlich besser aus...
https://www.buntic-media.de/?page_id=1552
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild
Antworten