Im Land des Rheingolds und der Drachen

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1432
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Pille » Fr 8. Sep 2017, 10:59

Hallo Zusammen!

Rheingold und Drachen – das gehört spätestens seit dem Nibelungenlied untrennbar zusammen, und selbst heute kann man sich gelegentlich davon überzeugen:

Wir schreiben den 5. September, und wieder einmal ist der Zug der Züge (zumindest für mich) am Rhein angekündigt. Leider nicht bei solch einem Kaiserwetter wie noch vor Jahresfrist, aber sei’s drum, einen schönen Zug entstellt nichts …

Ich bin also in Kaub gestartet, wo ich noch vor gut zwei Monaten einige schöne Bilder in der Bahnhofsausfahrt mit der Pfalz machen konnte – Pustekuchen, alles schon wieder verkrautet (wusste gar nicht, dass Dornröschen auch zu den Nibelungen gehörte). Zum Glück ließ sich dann dieser Blick realisieren. Der Rheingold kam, die Sonne nicht, aber zum Glück wird in alten Sagen ja immer auch ein wenig gezaubert *hüstel*


Bild



Dann wurde es anstrengend!

Ich wollte schon länger mal ein Motiv am Rheinsteig erkunden, welches mir vor einem Jahr, als ich den Zug auf der Fahrt nach Boppard vom Flussufer aus aufgenommen hatte, ins Auge fiel. Heute musste die Glocke werden, wenn auch wahrscheinlich als Dunkelbild, aber wenigstens erkundet. Ich muss es eingestehen, in meinem Alter sollte man solche Aufstiege mit vollem Gepäck gut überlegen, platt wie Otter kam ich dort oben an, aber was für ein Ausblick!

Kaum hatte ich wieder Luft, kroch der TEE schon um die Ecke. Da fehlte jetzt nur noch das Schwalbennest der ehemaligen Bk Kammereck! – Und diesmal war es wirklich deutlich heller, ich schwör!


Bild



Aber wie gesagt, wo der Rheingold ist, sind Drachen nicht weit, und ehe ich mich versah, lugte schon einer um die Ecke!

Bild



Drohend baute das Ungetüm sich vor mir auf, und erst als ich meine Wunderwaffe aus dem Hause Pentax auf es richtete, besann es sich eines Besseren:


Bild



Beflügelt vom erfolgreich bestandenen Kampf gab es noch etwas Planbetrieb von oben:


Bild


Bild


Bild


Bild



Was tun nun mit dem angebrochenen Tag? Nach dem ebenso abenteuerlichen Abstieg – nasser Schiefer ist verflucht rutschig – entschloss ich mich kurzfristig, einen Blick nach Boppard zu werfen, wo der Zug auf die Weiterfahrt nach Norden wartete. Die Abstellung in Gleis 4 ist zwar fotografisch sehr ungünstig, so war aber Zeit für Labsal und Atzung! Und wie zum Lohn für die aufgewendeten Mühen, kaum stand der TEE abfahrbereit wieder an Gleis 3, kam die Sonne richtig raus!


Bild



Und auch die Ausfahrt verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit!


Bild



Auch für weiteren Beifang war es noch hell genug:


Bild



Auf dem Heimweg entdeckte ich noch eine weitere 186 in der Überholung Werlau, da habe ich dann doch noch einmal kurz gestoppt:


Bild



Dann ging es aber wirklich heim zur holden Maid, um von den gar schröcklichen und erbaulichen Erlebnissen zu berichten (die Ärmste …).

Ich hoffe, der kleine Ausflug findet Euer Gefallen,

viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1731
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon töff-töff » Fr 8. Sep 2017, 12:35

Frank, da hast Du uns aber ganz tolle Bildchen mitgebracht.

Ja der Aufstieg in Kaub hoch zum Rheinsteig ist schon nicht schlecht. Ich bin da mal im Sommer mittags um 2 Uhr bei mind. 25 Grad da hoch (Da ist es am Hang dann noch kuschliger :lol: :D ). Aber die Aussicht von da oben ist schon klasse.
Grüße aus Bendorf

Martin

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4457
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon 212 096 » Fr 8. Sep 2017, 17:02

Hallo Frank,

"Höhe" ist für mich generell eher nix.....deswegen freue ich mich über solche Bilder!

Danke für das Klettern! 8)

Viele Grüße

Peter

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1072
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Rolf » Fr 8. Sep 2017, 18:22

Ein sehr schöner Bilderbogen mit kurzweiligen Erläuterungen. Vielen Dank dafür!

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 413
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon EuropasBahnen » Fr 8. Sep 2017, 22:21

WOW! Wirklich sehr schöne Bilder :)
Und Glück mit der Sonne hattest du auch -fabelhaft :D

Den Rheinsteig muss ich mir wohl auch einmal mit Fotorucksack "antuen" , bei der grandiosen Aussicht :wink:

Auch ich war am 5. September wegen des Rheingoldes unterwegs, leider mit Schatten in Lorch:

Bild

Der Vias kurz davor, strahlte natürlich in der Morgensonne :roll:

Bild

Auf der anderen Rheinseite dann unterhalb der Burg Rheinstein...

Bild


Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Mehr Bilder:
-Flickr-Seite: http://www.flickr.com/photos/117289364@N05/

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1432
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Pille » Fr 8. Sep 2017, 23:23

Danke für Eure Kommentare!

@ Elias: Deine Fotos gefallen mir aber auch ausnehmend gut, vor allem die Aufnahme mit der Rheinstein! Ich hätte nicht geglaubt, dass dies lichttechnisch um diese Uhrzeit so gut möglich ist!

Und wie ich schon im Text erwähnt habe, bei dem Bild in Kaub musste ich ordentlich tricksen, um den Eindruck von Sonne zu erzielen :oops: . Du hast also keinen Grund , mit einer Aufnahme in Lorch zu hadern. Es war aber ähnlich knapp daneben wie bei Dir mit dem VIAS, ich hatte aber auch das Gefühl, der TEE war etwas verspätet dran.

Ich gehe aber mal fest davon aus, dass sich noch einige Gelegenheiten für den schicken Zug am Rhein ergeben werden!

Herzliche Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 854
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Heiner Neumann » Sa 9. Sep 2017, 16:14

Hallo Frank,

super Aufnahmen, oder soll ich sagen "zauberhafte" Bilder!!! :mrgreen:

Sag mal, der KLV-Zug auf Bild 5, könnte das eventuell ein Ekol aus München-Laim kommend mit einem BLS-Vectron sein???

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1432
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Pille » So 10. Sep 2017, 13:45

Hallo Heiner,

freut mich, dass dir die Bilder gefallen!

Wo der Zug herkam weiß ich nicht, aber es war definitiv ein BLS-Vectron. Läuft der nicht auch unter dem Namen "Cargo - Beamer" ?

Viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 854
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Heiner Neumann » So 10. Sep 2017, 15:45

Läuft der nicht auch unter dem Namen "Cargo - Beamer" ?

Hallo Frank,

der Vectron hat, soweit ich weiß, keinen besonderen Spitznamen. Bei der BLS bzw. BLS-Cargo läuft er unter der Baureihenbezeichnung Re 475. Die Bezeichnung "Cargo-Beamer" ist eine Bezeichnung für spezielle Transportwagen (Taschenwagen) für sogenannte "nicht kranbare" Sattelauflieger und Wechselpritschen. Ganzzüge mit diesen speziellen Wagen fahren auch am Mittelrhein und zwar, soweit mir bekannt ist, immer mit Loks der BLS-Cargo. Näheres findest Du hier: https://www.cargobeamer.com/
Bilder dazu findest Du hier: https://www.cargobeamer.com/Downloads-759409.html

Ein besonders schönes Bild von dieser Seite ist das hier bei Wassen an der Gotthard-Nordrampe:

Bild

Den ersten BLS-Vectron habe ich im Juni 2016 erstmals bei den Eröffnungsfeierlichkeiten des Gotthard-Basistunnels in Erstfeld zu Gesicht bekommen:

Bild

Zuletzt fuhr mir dann der Vectron Nr. 404 mit einer Schwesterlok von Locomotion zwischen Teisendorf und Freilassing auf der Strecke Rosenheim - Salzburg Anfang Juni 2017 vor die Linse, ebenfalls mit einem Ekol-KLV.

Bild

Kurz zum Laufweg der Ekol-KLV: Die Spedition Ekol aus Istanbul verfrachtet ihre Sattelauflieger vor Ort auf die Fähre nach Triest. Dort gehen sie auf Sattelwagen und werden als Ganzzug über Tarvisio, die Tauernstrecke, Salzburg bis München-Laim gefahren. Dort erfolgt vermutlich eine erste Aufteilung. Von München aus rollt der Richtung Rhein vorgesehene Zug als nächstes nach Mannheim, wo evtl. eine weitere Verteilung erfolgt. von dort geht es den Rhein entlang vermutlich nach Köln-Eifeltor, wo man regelmäßig Ekol Auflieger im Umschlag beobachten kann. Eine m.E. sehr umweltfreundliche Art des Warentransports. Fast genau so verfährt die Firma MARS-Logistik, ebenfalls aus Istanbul, mit dem Unterschied, daß von Mannheim aus ein Ganzzug durch die Pfalz und das Saarland Richtung Containerzentrum Bettembourg/Lux. rollt, von wo aus die Lkw dann im Straßenverkehr weiterrollen.

Für die Gegenrichtung gilt das Ganze natürlich dann im umgekehrten Sinn.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1432
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Re: Im Land des Rheingolds und der Drachen

Beitragvon Pille » Mo 11. Sep 2017, 08:58

Hallo Heiner!

Ganz herzlichen Dank für deine sehr informativen Erläuterungen und die herrlichen Bilder! Ein sehr interessanter Einblick in die für mich gar nicht mehr so einfach zu durchschauende, heutige Bahnwelt.

Viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter


Zurück zu „Linke Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste