Fahrradmitnahme

Antworten
schwagutec
Schaffner A2
Beiträge: 22
Registriert: Di 11. Dez 2018, 15:38

Fahrradmitnahme

Beitrag von schwagutec »

Guude,

ich wende mich mal an die "Fachleute", da ich jetzt niocht soooo der Bahnfahrer bin......
Und die Infos im Web verwirren teilweise mehr, als sie helfen....
Ich möchte mit meiner Frau mit der Bahn von Oberwesel nach Koblenz fahren ,
dann weiter bis nach Bullay bzw Traben Trabach Und auch zurück)
Dafür würde sich doch das Rheinland Pfalz Ticket anbieten, oder?
Soll dann für 2 personen 29 Euro kosten.

So weit so gut.

Nun möchten wir aber die Fahrräder mitnehmen.
Im Netz steht:

"Für die Mitnahme von Fahrrädern ist grundsätzlich eine Fahrradtageskarte pro Fahrrad zu erwerben.
Ausnahmen:
- Diese Verpflichtung entfällt bei Strecken, auf denen für Inhaber von Fahrkarten des DB-Tarifs besondere Bestimmungen zur kostenfreien Mitnahme von Fahrrädern gelten. Informationen dazu finden Sie hier"


Dort steht dann:

"Mitnahme in den Verkehrsverbünden

Die Fahrradmitnahme ist in den Verkehrsverbünden unterschiedlich geregelt. So gibt es in einigen Verkehrsverbünden Sperrzeiten für die Fahrrad mitnahme, um die im Berufsverkehr gefüllten Züge nicht zusätzlich zu belasten. Außerdem weichen die Preise für die Fahrradmitnahme in Verbünden in der Regel von den Tarifen der Deutschen Bahn ab. In einigen Bundesländern ist die Fahrradmitnahme in Nahverkehrszügen zu bestimmten Zeiten und auf bestimmten Strecken sogar kostenlos möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb bereits vor Reiseantritt unter der Service-Rufnummer.

Nähere Informationen erhalten Sie über die angegebenen Telefonnummern und Internetadressen.
"

Entweder bin ich zu alt oder sonstwie dement, ich muß mir das alles 3 x durchlesen, bevor ich es verstehe.
Also, für Inhaber einer DB fahrkarte ist es unter bestimmten bedingungen kostenfrei?
Und - meine eigentliche Frage: ist ein Rheinland Pfalz Ticket nun eine DB Fahrkarte?
Und- gilt die kostenlose Mitnahme ( ab 09.00 Uhr und nur wenn Platz ist vorrausgesetzt)auch für die anderen Bahnbetreiber auf meiner Strecke?

Oder muß ich da jetzt tatsächlich anrufen und nachfragen?
Gruß aus Mainz

Gunther

www.schwagutec.de

Lw
Obersekretär A7
Beiträge: 260
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Fahrradmitnahme

Beitrag von Lw »

Hallo,
Dein Problem kann ich gut nachvollziehen - stehe auch immer wieder vor ähnlichen Fragen, wenn ich über eine Verbundgrenze hinaus reisen will. Aber hier kann ich weiterhelfen. Unter:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahninte ... l_2020.pdf
findest Du die Übersicht über alle Firmen, die das RLP-Ticket anerkennen, also auch DB Regio. Von daher ist das RLP-Ticket auch ein DB-Ticket.
Da ich sehr häufig mit dem Rad im Regionalverkehr in RLP unterwegs bin, kann ich versichern, dass ich noch kaum Probleme damit hatte. Zur Not konnte ich, wenn es mal klemmte, darauf verweisen, dass ich mit den Automaten nicht klar kam. Das haben eigentlich alle Kontrolleure nachvollziehen können...

Benutzeravatar
HDE
Amtmann A11
Beiträge: 777
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: Fahrradmitnahme

Beitrag von HDE »

Hallo,

bin nicht der Tarif-Experte, aber meine Recherche ergab:

Beide Orte (Oberwesel und Traben-Trabach) liegen im VRM-Gebiert, somit müsste die Minigruppen-Karte mit 24 Euro der beste Tarif sein.

Fahrradbeförderung siehe nachfolgend:
https://www.vrminfo.de/fahrkarten/ticke ... n/fahrrad/

Alles ohne Gewähr :D .
Hans-Dieter

schwagutec
Schaffner A2
Beiträge: 22
Registriert: Di 11. Dez 2018, 15:38

Re: Fahrradmitnahme

Beitrag von schwagutec »

Guude,

Guter Tip,
an einen anderen "Beförderungspartner", hier VRM Ticket, habe ich gar nicht bedacht.
Ich war vor 40 jahren mal "Eisenbahner", da gab es nur die Bundesbahn und nix anderes :D

Deshalb, nochmals Danke für den Tip!


Edith:
Noch was, evtl eine blöde Frage:
In Oberwesel stehen 2 Ticketautomaten.
Einer von DB und der andere von MRB.

Wo müßte ich denn jetzt das Ticket ziehen für das VRM Ticket?
Gruß aus Mainz

Gunther

www.schwagutec.de

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2083
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Fahrradmitnahme

Beitrag von Dieselpower »

Das sollte eigentlich ganz egal sein, da beide Automaten die selben Tarifbedingungen hinterlegt haben sollten...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

schwagutec
Schaffner A2
Beiträge: 22
Registriert: Di 11. Dez 2018, 15:38

Re: Fahrradmitnahme

Beitrag von schwagutec »

Guude,

habe eben nachgesehen, ist tatsächlich vorhanden im Automat.
Danke für eure Antworten
Gruß aus Mainz

Gunther

www.schwagutec.de

Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1436
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Fahrradmitnahme

Beitrag von Rolf »

Wir fahren in Rheinland-Pfalz viel mit der Bahn und die Fahrradmitnahme ist nie ein Problem gewesen, egal mit welchem Ticket. Die Mitnahme wird grundsätzlich akzeptiert. Problematisch war hier und da die Mitnahme im grenzüberschreitenden Verkehr. So gilt das Rheinland-Pfalz-Ticket zwar ab Bonn, die Fahrrad-Mitnahme bis zur Landesgrenze erfordert hier aber ein Fahrrad-Ticket.

Antworten