Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Antworten
Torsten R.
Hauptschaffner A4
Beiträge: 117
Registriert: So 8. Jul 2007, 15:18

Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Beitrag von Torsten R. »

Konnte man seit den späten 70er Jahren stündlich von Mainz, Koblenz und Bonn direkt nach Hamburg, wird das Angebot nun auf 5 Zugpaare ausgedünnt. Hintergrund ist die Verlängerung der ICE-Linie Basel - Frankfurt Flughafen - Köln nach Hamburg.
Auf der linken Rheinstrecke verbleiben nur noch die beiden EC-Zugpaare Hamburg-Schweiz (und die auch nur bis Dezember 2025), zwei ICE-Zugpaare Passau - Hamburg und das in Koblenz beginnende/endende IC-Zugpaar 2212/2307.
Es gibt keine Direktverbindungen mehr von und nach Sylt oder von Rügen.
Auf der Verbindung Köln - Koblenz - Stuttgart kommen künftig Doppelstock-IC zum Einsatz, die mit ihren 5 Wagen deutlich weniger Platz bieten als die bisherigen 11-Wagen-ICs.

Das Angebot im einzelnen:

ICE 1:
täglich 2x nach Passau und Hamburg, 1x nach Nürnberg und Dortmund
freitags und samstags 1x nach Stuttgart, samstags 1x nach Norddeich, sonntags 1x nach Berlin (entfallen zwischen 6.I und 31.III wegen Bauarbeiten)

ICE2:
1 tägliches Zugpaar Koblenz - Berlin

ICE-T:
1 tägliches Zugpaar Münster - Stuttgart
1 tägliches Zugpaar Dortmund - München
4 tägliche Zugpaare Dortmund - Wien

IC1:
1 tägliches Zugpaar Frankfurt - Dortmund
1 tägliches Zugpaar Koblenz - Hamburg
IC "Allgäu" (6.I. bis 31.III via Bonn-Beuel)
IC "Loreley"
EC "Wörthersee"
diverse Wochenendverstärker

ÖBB-IC:
IC "Bodensee"

SBB-EC:
1 tägliches Zugpaar Hamburg - Zürich
1 tägliches Zugpaar Hamburg - Interlaken

CFL-IC2:
1 tägliches Zugpaar Luxemburg - Düsseldorf

IC2:
4x täglich nach Stuttgart, Dresden, 1x täglich nach Offenburg, Köln und Frankfurt
1x täglich nach Norddeich, Bremerhaven und Emden, 3x täglich nach Koblenz (entfallen 6.I. bis 31.III. wegen Bauarbeiten)
Benutzeravatar
Dieselpower
Direktor A15
Beiträge: 2604
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Beitrag von Dieselpower »

Danke für diese äußerst aufschlußreiche Übersicht! DB Fern vom Verkehr in R(h)einkultur.

Ich stelle immer wieder fest, daß abseits der Schnellfahrstrecken das Angebot attraktiver Direktverbindungen - selbst auf Magistralen - immer dürftiger wird, anstatt die "Verkehrswende" mit mehr schönen Verbindungen aufzupeppen. Und daß die Nachfrage da ist, belegen die wenigen proppenvollen Züge ja mehr als genug. Außerdem wird man mehr und mehr in diese unbequeme Landplage ICE4 gezwungen, die für mich vom Komfort her einer Folter gleicht (Schon die seltsamen Kopfstützen mit der unnatürlichen Haltung sind eine Zumutung!).

Was vom Angebot einst wichtiger Magistralen bleibt, ist ein Rumpfangebot mit einigen wenigen Verbindungen mit allerlei immer fragwürdiger wirkendem Material. Als da wären z.B. RE mit Teppichboden alias IC2 oder allerhand Ausfälle und Reihungsfehler im Bestandspark - Der EC 115 war am Montag wieder mal Spitzenklasse, der Bistrowagen 11 fehlte mal wieder, und der Wagen 14 war anstatt eines Avmz ein Bpmz, so daß die Kundschaft der ersten Klasse statt 124 Plätzen mal eben 54 davon vorfand - der Wagen 12 platzte aus allen Nähten. Ich ziehe nun ernsthaft in Erwägung, meine Bahncard im kommenden Sommer auslaufen zu lassen, bzw. zu kündigen - ich ärgere mich inzwischen bei jeder Reise über Unzulänglichkeiten. Ich kann mich an keine störungsfreie oder gar entspannende Bahnreise in diesem Land mehr erinnern. Traurig aber wahr.

Um nächste Woche nach Hannover halbwegs bequem bzw. möglichst wenig unbequem und mit nicht allzu vielen riskanten Umstiegen - das geht ja auch oft in die Hose - zu gelangen, habe ich mir einen neuen Abgangsbahnhof ausgewählt: Statt Montabaur mit seinen "Zwei-Stunden-Lücken" und Koblenz mit seinem jetzt schon sehr lückenhaften FV-Angebot starte ich diesmal in.....Trommelwirbel: Herborn! Ab Gießen gibt es noch einige halbwegs komfortable Züge dorthin (Ohne ICE4 oder ICE3 mod), die angeblich (zumindest laut der "hervorragend zuverlässigen Auslastungsanzeige") noch ein wenig Reisekultur statt Massenverfrachtung versprechen. Mal sehen, was dann 2023 von dieser Linie an Angebot übrig bleibt.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
HDE
Amtmann A11
Beiträge: 856
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Beitrag von HDE »

Sehr schade das Ganze, war aber zu erwarten, wenn man die Planungen mitverfolgt hat :( .

IC 2310 war über viele Jahre 'mein Zug' zwischen Koblenz und Köln bzw. Bonn, ein Glück das ich nun Rentner bin und nicht im IC2 pendeln muss.

Gegenzug 2311 ab Westerland bleibt erhalten und wird bis München verlängert, welch ein Langlauf (=Verspätung).
Ebenso IC 2049 inclusive Gegenzug, Laufweg 'Offenburg-Karlsruhe-Stuttgart-Mannheim-Köln-Dresden'.
Müssen solche 'Quer-durch-Deutschland-Langläüfe' sein, die Pünktlichkeitsstatistik lässt grüßen.

Habe im September nochmals den 2310 zwischen Koblenz und Husum benutzt, dann muss ich wohl die Fahrkarte aufbewahren :D .

Gruß aus Koblenz
Hans-Dieter
Torsten R.
Hauptschaffner A4
Beiträge: 117
Registriert: So 8. Jul 2007, 15:18

Re: Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Beitrag von Torsten R. »

Der IC 2311 verkehrt aber nur noch bis zum 6. Januar südlich von Köln.
Wahrscheinlich werden so die ganzen IC1-Garnituren nach München zur Verschrottung abgefahren, denn einen Gegenzug gibt es nicht.
Tim eilers
Hauptschaffner A4
Beiträge: 149
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:18

Re: Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Beitrag von Tim eilers »

Guten Morgen

Einen schönen 3 Advent für alle von euch habe gestern nachgefragt also der ice der früher nach Dortmund gefahren ist der ist jetzt ein 412 und ist somit vom Rheintal verlegt auf die westerwälder mastengasse sfs fra cgn
steppo95
Schaffner A2
Beiträge: 43
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 21:50

Re: Jahresfahrplan 2023: Mehr IC2 - seltener nach Hamburg

Beitrag von steppo95 »

Danke für die Auflistung . Auch wenn es traurg ist was am Rhein an IC oder EC noch bleibt und IC 2 mag ich auch nicht .
Antworten