[CH] Bahn und Wandern im Oberwallis, Teil 2

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1055
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

[CH] Bahn und Wandern im Oberwallis, Teil 2

Beitragvon Heiner Neumann » Mi 10. Jul 2019, 22:12

Wir haben den Furka-Scheiteltunnel durchfahren und haben den Kanton Uri erreicht. Der Frühlingsenzian blüht direkt am Gleis

Bild

Bild

Verpflegungspause in der Station Furka.

Bild

Beschriftung der FO Nr. 4.

Bild

Alpenrosen und stengelloser Enzian unterhalb der Station Furka.

Bild

Bild

Talwärts entlang der Furkareuss. Hier finden sich noch jede Menge Schneereste. Der Winter 2018 / 2019 an der Furka war extrem schneereich.

Bild

Bild

Wasserhalt in der Station Tiefenbach.

Bild

Bild

Die Steffenbachbrücke wird jeden Herbst abgebaut wegen der jährlichen Steffenbach-Lawine und wird jedes Frühjahr wieder in Handarbeit aufgebaut.

Bild

Bild

Bild

Wie gesagt, jede Menge Schneereste von Lawinen im Winter...

Bild

...und dann war's passiert. Der Gegenzug vor ca zwei Stunden kam noch durch, danach ereignete sich ein Schneerutsch, rechts im Bild, der uns jetzt die Strecke verschüttet hatte. Wir saßen erstmal fest!

Bild

Bild

Unser Zug steckte zwischen haushohen Schneewänden fest. Die Situation war nicht ungefährlich. Alle Reisenden mußten aus Sicherheitsgründen im Zug verbleiben. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätten sich weitere Schneemassen aus der bergwärts liegenden Schneewand gelöst.

Bild

Das Lokpersonal funktionierte die Heizerschaufeln in Schneeschaufeln um.

Bild

Nach ca. einer Stunde kam aus Richtung Realp ein Hilfstrupp herauf, wo auch ein Baggerfahrer dabei war, der den kleinen Bagger anwarf und die Arbeit des Zugpersonals tatkräftig unterstützte.

Bild

Bild

Bild

Nach weiteren guten 90 Minuten war die Strecke soweit frei, daß wir die Stelle des Schneerutsches im Schrittempo passieren konnten.

Bild

Bild

Die weitere Talfahrt nach Realp verlief ohne Probleme aber immer noch zwischen Schneemassen hindurch.

Bild

Bild

Realp ist erreicht, großes Aufatmen bei Reisenden und Zugpersonal.

Bild

Die Lok setzt um ins Depot.

Bild

An der Autoverladung in Realp läuft der Autoshuttle aus dem Furka-Basistunnel von Oberwald kommend ein.

Bild

Bild

Auch ein größeres Wohnmobil geht mit auf die Rückfahrt nach Oberwald.

Bild

Unsere Rückfahrt nach Brig erfolgte mit dem nächsten Regionalzug. Hier sind wir vor dem Grengiols-Kehrtunnel und sehen unter uns den Grengiols-Viadukt, den wir in wenigen Minuten überqueren werden. Links oberhalb im Bahnhof Grengiols wartet ein Regionalzug Richtung Andermatt.

Bild

Auf dem Grengiols-Viadukt, der Blick geht 45 Meter in die Tiefe auf den jungen Rotten, der sich hier durch eine enge Schlucht zwängt.

Bild

Brig ist wieder erreicht, wir überqueren auf dem Weg zum Hotel den Marktplatz.

Bild

Der Brunnen auf dem Marktplatz ist unsere tägliche "Tankstelle". Mit dem frischen Quellwasser werden jeden Morgen unsere Wasserflaschen gefüllt.

Bild

Wir überquerten die Saltina, die vom Simplonmassiv herunterkommt. Im September 1993 überschwemmte dieser kleine Fluß ganz Brig mit Unmengen an Geröll und Schlamm. Am Bahnhofsvorplatz in Brig standen die Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn fast bis zur Unterkante der Fenster im Dreck.

Bild

Vor unserem Hotel noch ein Blick zurück Richtung Simplon. Im Berghang ganz hinten erkennt man die Simplon-Paßstraße.

Bild

Soweit Teil 2, die Fortsetzung folgt hier.

Gruß

Heiner
Zuletzt geändert von Heiner Neumann am Do 11. Jul 2019, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

buraeepp
Schaffner A2
Beiträge: 45
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 09:32

Re: [CH] Bahn und Wandern im Oberwallis, Teil 2

Beitragvon buraeepp » Do 11. Jul 2019, 09:46

Vielen Dank für die eindrucksvollen Bilder und den Bericht
Grüße aus dem Taunus
buraeepp

Mein Fotostream bei flickr: https://www.flickr.com/photos/buraeepp/

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3827
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [CH] Bahn und Wandern im Oberwallis, Teil 2

Beitragvon jojo54 » Do 11. Jul 2019, 12:21

Vielen Dank für die interessanten Bildbeiträge.

MfG
jojo54

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1327
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: [CH] Bahn und Wandern im Oberwallis, Teil 2

Beitragvon Rolf » So 21. Jul 2019, 13:08

Vielen Dank. Grandios!


Zurück zu „Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast