Modellbahn St. Goar

Antworten
Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Endlich ist es soweit. Nach langer Planung habe ich mit dem Bau meiner Modellbahnanlage von St. Goar in H0 angefangen.
Der Unterbau ist aus 3 offenen Rahmenteilen zusammengebaut. Die Anlage (585 x ca.120) besteht aus den 2 Schattenbahnhöfen Koblenz und Mainz und dem Bahnhof St. Goar.
Ich habe mich für die Epoche IV entschieden wegen meiner Sammlung Rollmaterial, hauptsächlich von Roco und Ade. Seit den 70ern komme ich gerne am Rhein. Das Rheintal ist für eine Modelleisenbahn gerade wie geschaffen. Die Rheinmodellbahn von Gerhard ist mir beim Bau in vielen Hinsichten zum Vorbild. Die Beiträge von vielen anderen Mittgliedern im Forum sind mir auch sehr hilfreich.
Viele Gebäude entstehen im Selbstbau oder aus Umbau von Bausätzen. Dabei müssen sie nicht unbedingt 100% gleichen. Dazu reicht mir die Zeit nicht.
Die Bildkwalität ist noch nicht bestens aber ich werde mich anstrengen dies zu verbessern. Ich habe eben lieber in Eisenbahnen investiert.
Ich hoffe jetzt jedenfalls öfters von den Baufortschritten berichten zu können.

Lambert

Hallo Gerhard, habe ich es sogar noch vor Nikolaus geschafft! :)
Dateianhänge
Unterbau Koblenz.JPG
(75.22 KiB) 1527-mal heruntergeladen
Probeverlegung Gleise St. Goar.JPG
(95.5 KiB) 1531-mal heruntergeladen
Schattenbahnhof Koblenz mit Dämmplatten.JPG
(77.63 KiB) 1523-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Lambert am Mo 3. Sep 2012, 19:00, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
St. Goar
Amtmann A11
Beiträge: 795
Registriert: Do 17. Mai 2007, 16:29
Kontaktdaten:

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von St. Goar »

Hallo Lambert,

ich freue mich sehr, dass Du jetzt mit dem Bau von St. Goar beginnst. :D :D :D
Die Grundlagen sehen ja schon sehr gut aus. :D
Und das erste Gebäude, die Stiftskirche, kommt dem Original sehr sehr nahe.
Ich wünsche Dir viel zeit für Dein Projekt. :wink:
Gruß aus Bielefeld

Gerhard Kutziewski
Bild

Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Hallo Gerhard,

Danke für die Komplimente vom St. Goar-Profi! Die Kirche ist aus einem Umbau von Faller entstanden. Ich werde noch bessere Bilder einstellen von "meiner" Stiftskirche. Mit dem zweiten Gebäude bin ich auch schon weit voran gekommen: Heerstrasse 101, ein kleines Fachwerkhaus. In den 70ern war es wohl ein Textilgeschäft. Auch hier wird wieder ein Fallerbausatz verunstaltet. :wink:
Zeit für meine Anlage mache ich mir jetzt. Jeden abend, soweit meine Frau es zulässt! :evil:

Viele Grüsse,
Lambert.

Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Wie versprochen einige Bilder von "meiner" Stiftskirche.
Die "stimmungsvolle" Ausleuchtung war nicht beabsichtigt, hat sich leider so ergeben! :cry:
Die verrollbare Anlage soll noch um etwa 20cm an der Hinterseite ausgebaut werden damit der Hang hinter dem Bahnhof besser nachgestalltet werden kann.

Gruss aus den Niederlanden,
Lambert.
Stiftskirche 1.JPG
(56.2 KiB) 2375-mal heruntergeladen
Stiftskirche 2.JPG
(54.12 KiB) 2361-mal heruntergeladen
Probeaufstellung.JPG
(91.85 KiB) 1197-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Lambert am Fr 18. Mai 2012, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.

Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Dieses war der erste Streich,
Doch der zweite folgt sogleich.

Mein Schattenbahnhof Koblenz mit 17 Abstellgleisen ist jetzt fertig.
Ich habe Tillig Standardgleise eingebaut mit abgewinkelten Roco-Line Weichenantrieben.
Zwar fahren die Loks und Wagen etwas holprich über die Weichenherzstücke, aber ich habe sie trotzdem benutzt weil ich mit diesen Weichen die längsten Abstellgleise verwirklichen konnte. Entgleisungen sind noch nicht vorgekommen.
Die Herzstücke werden nicht nur über die Weichenzungen polarisiert, sondern auch nog extra mittels den Roco-Antrieben.
Koblenz wird über eine noch zu bauende Gleiswendel außerhalb der Anlage erreicht.
In den kommenden Monaten folgt der Schattenbahnhof Mainz, der im Prinzip ähnlich wie Koblenz aufgebaut wird aber spiegelverkehrt.
Dateianhänge
Abstellbahnhof Koblenz Einfahrt.JPG
(39.03 KiB) 1784-mal heruntergeladen
Abstellbahnhof Koblenz Ausfahrt.JPG
(48.15 KiB) 1779-mal heruntergeladen
Querstreben für Schattenbahnhof Mainz.JPG
(90.81 KiB) 1789-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Lambert am Mo 28. Mai 2012, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 232
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Nico »

Hallo!

Ja..., doch.., viel Platz für's rollende Material!
Schaut sehr stabiel aus! Weiter berichten :wink:

Gruß, Nico

eifelhero
Amtmann A11
Beiträge: 709
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von eifelhero »

Wenn jetzt Mainz "aufgedeckelt" wird,kommst du noch an die Züge?
Dummerweise entgleisen die Dinger immer da,wo man nicht drankommt.Ich habe im Verein ein Mitglied gehabt,der seit Jahren 2 Züge im Abstellbahnhof liegen hat,wo er ohne Demontage nicht mehr hinkommt.
gruß Heinz
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Hallo Heinz,

meine Anlage von 6 Metern ist verrollbar, ich kann also ohne Probleme auch von hinten eingreifen. Die Höhe zwisschen den Abstellbahnhöfen ist so bemessen daß Wagen über andere Züge weggenommen werden können. Und wenn es mal schwierig wird müssen einige Züge halt weggefahren werden.

Gruß,

Lambert.
Zuletzt geändert von Lambert am Sa 14. Apr 2012, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
St. Goar
Amtmann A11
Beiträge: 795
Registriert: Do 17. Mai 2007, 16:29
Kontaktdaten:

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von St. Goar »

Hallo Lambert,

ich bin von Deinen Baufortschritten sehr angetan. Hätte ich doch auch so sorgfälltig gebaut. :?
Die Kirche ist sehr nahe an das Vorbild heran gekommen. Schade, dass ich dafür keinen Platz habe. :( Die Stiftskirche ist stadtbild-prägend in St. Goar.

Ich freue mich auf unseren kleinen freundschaftlichen Wettkampf um das schönste Modell von St. Goar. :wink:
Gruß aus Bielefeld

Gerhard Kutziewski
Bild

Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Dieses war der zweite Streich,
Doch die Gleiswendel folgt sogleich.

(Frei nach Wilhelm Busch.)

Der zweite Schattenbahnhof (Mainz) ist jetzt fertig, alle Weichen sind inzwisschen mit Roco Weichendecoder 10775 digitalisiert. Warscheinlich werde ich die Anlage in Zukunft mit Roco/Fleischmann Z21 steuern. Möglich kommt noch ein PC dazu mit Rocomotion/Freiwald. Mit RailCom soll die Belegtmeldung erfolgen.

Als Nächstes folgt eine freistehende Gleiswendel, die ich als Sechseck bauen werde. Zwar ziemlich aufwendig aber für meine Zwecke wohl unumgänglich. Die Querstreben für St. Goar befinden sich auch schon in der Montage. Den Bau der Landschaft, des Bahnhofs und der Stadt kann ich kaum abwarten.
Vor zwei Wochen war ich einige Tage mit meiner Frau am Rhein und habe mich wieder richtig in Stimmung gebracht.

Gruß aus den Niederlanden,
Lambert.


Schattenbahnhof Mainz Einfahrt.JPG
Dateianhänge
Schattenbahnhof Mainz Ausfahrt mit Weichendecoder.JPG

Benutzeravatar
St. Goar
Amtmann A11
Beiträge: 795
Registriert: Do 17. Mai 2007, 16:29
Kontaktdaten:

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von St. Goar »

Hallo Lambert,

saubere Arbeit. Bin sehr gespannt, was Du so alles auf die vielen Gleis stellen wirst. :wink:
Ran an die Gleiswendel! :D
Gruß aus Bielefeld

Gerhard Kutziewski
Bild

Lambert
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:36

Re: Modellbahn St. Goar

Beitrag von Lambert »

Die ersten Teile der Gleiswendel sind gesägt und probehalber zusammengelegt.
Es ist eine Menge Arbeit aber die Konstruktion wird sehr stabil.
12 Brettchen werden paarweise mit Versatz verleimt damit ein Sechseck entsteht.
Um blöde Fragen vorzubeugen: ich bin kein Teppichfahrer, die Züge drehen sich später nicht im Kreis herum :lol: !

Gruß,
Lambert.
Probeaufstellung Gleiswendel.JPG

Antworten