Bü Unfall zwischen Limburg und Montabaur

bigboy4015
Amtsrat A12
Beiträge: 1038
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Bü Unfall zwischen Limburg und Montabaur

Beitragvon bigboy4015 » Di 11. Okt 2011, 06:42

eta176 hat geschrieben:...Erstaunlich finde ich, dass man über-
haupt einen Tf mit Strecken- und Baureihen-Kenntnis auf-
getrieben hatte :shock:

Warum?
Es gibt bei der Cargo in Bischofsheim und sogar noch in Limburg Lf die beides haben... Oder glaubst du das z.B. die Vegetationskontrolle auf der NBS von einem R+T gefahren wird?
Waren an beiden Tagen Bischofsheimer.
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Bü Unfall zwischen Limburg und Montabaur

Beitragvon Bad Camberger » Do 13. Okt 2011, 21:43

Hallo zusammen,

heute Abend bot sich folgendes Bild im Bahnhof Steinefrenz:
Bild

Die neulackierte schnieke V100-West mit der Nummer 212 058-2. Sogar der Lokführersitz hatte noch eine Plastikschutzhülle. Muss also gerade aus der HU gekommen sein...
Bild

Auffällig ist der neue Schriftzug " NBE RAIL". (Fehlt eigentlich noch das "Deuschland AG" :lol: )

Weiter hinten standen die Legoloks 211 006 und 211 011.

Beste Grüße

Bad Camberger :)

tobias_rath
Betriebsassistent A5
Beiträge: 151
Registriert: Di 29. Mär 2011, 17:10

Re: Bü Unfall zwischen Limburg und Montabaur

Beitragvon tobias_rath » Do 27. Okt 2011, 12:50

Wie sieht's eigentlich mit den beschädigten Signalen aus?
Viele Grüße
Tobias


Zurück zu „Lahntal und Westerwaldbahnen (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste