"Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Bad Camberger » Do 13. Okt 2011, 06:55

Gude!

Heut bin ich auch unterwegs. In einem silbernen Renault Clio mit HD-Kennzeichen oder in einem roten Passat mit MA-Kennzeichen. Vielleicht sieht man sich. :wink:

Bad Camberger

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon eta176 » Do 13. Okt 2011, 12:08

Von einer weitgehend verkorksten Fahrt zumindest drei Fotos von heute Morgen:

Durchfahrt Rotenhain:

Bild

Einfahrt Westerburg:

Bild

Durchfahrt Niederzeuzheim:

Bild

Warum nicht mehr und besseres bei raus kam, an anderer Stelle mehr. Jetzt mal schauen,
ob es in der Gegenrichtung besser klappt ...

Christoph Arndt
Hauptsekretär A8
Beiträge: 347
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:19
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Christoph Arndt » Do 13. Okt 2011, 12:22

hallo,
falls heute mittag jemand unterwegs ist, kann er dann posten, wann der zug in hachenburg durch ist, das wäre super genial!!! danke schonmal!!!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1055
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Heiner Neumann » Do 13. Okt 2011, 12:59

@ eta176:

Seit wann baut Märklin Eisenbahnen im Maßstab 1 : 1??? Oder was sollen die PuKo's da im Gleis auf Bild 3 ??? :shock:

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

MTU
Hauptsekretär A8
Beiträge: 329
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 15:13

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon MTU » Do 13. Okt 2011, 13:02

Das sind keine PuKo's sondern Schwellenanker.

Benutzeravatar
IC 60319
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 230
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 14:53
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon IC 60319 » Do 13. Okt 2011, 14:13

Ich glaub ich nutz heut nochmal die Gelegenheit aus, mir den Zug zu schnappen :D Weil so oft kommt sowas ja nicht ins Holzbachtal :lol: :lol: :lol: :lol:

LG
Kai
Unsere Freizeit für ihre Sicherheit! Ihre freiwillige Feuerwehr...!

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1883
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Knipser1 » Do 13. Okt 2011, 15:37

eta176 hat geschrieben:Von einer weitgehend verkorksten Fahrt zumindest drei Fotos von heute Morgen:

Durchfahrt Rotenhain:

Bild




Hallo Hans-Peter,

danke für die Bilder von der Strecke.

Sehe ich richtig, das in Rotenhain der Schornstein qualmt?

Warum? Ich dachte der Bahnhof wäre durchgeschaltet?

Oder herrscht im Westerwald schon Frostgefahr? ;-)

Viele Grüße

Guido
Bild

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon eta176 » Do 13. Okt 2011, 16:49

Hallo Guido,
regelmäßig (den genauen Turmus kenne ich nicht) muss - nach wie vor - der Bahnhof Rotenhain
besetzt und die Signale eine Schicht lang bedient werden, um ihre Funktionsfähigkeit zu erhalten.
Und da sich das Personal bei der Aktion nicht den A... abfrieren will, gibt es die "wohltemperierte
Heizung", die möglicherweise genau dann vorher angeht, wenn mal wieder eine Schicht ansteht :P
Gruß HP

Benutzeravatar
IC 60319
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 230
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 14:53
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon IC 60319 » Do 13. Okt 2011, 19:25

Und nun ein paar Aufnahmen von heute

Bild
225 009 + 225 004 bei der Ausfahrt in Altenkirchen

Bild
Die selbe Fuhre bei Oberähren. Wäre das Licht nur besser gewesen....

Bild
Und nochmal die beiden Loks

Und dann mal einen netten Gruß ans Lokpersonal ;)

LG
Kai
Unsere Freizeit für ihre Sicherheit! Ihre freiwillige Feuerwehr...!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4751
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2011, 20:06

Hallo zusammen,

bei uns heute auch wirklich 'der 13.'...... :twisted:

Mein Kumpel Ralf noch eingepackt und Fotostelle gesucht. Bei Berzhahn sollte es sein, allerdings war der Zug dort schon weg und wir haben das erst bemerkt, als ein Rentner uns sagte: Der Zug ist doch schon vor einer halben Stunde hoch...... :twisted:

Also quer durch den 'Salat' in die Nähe von Dierdorf, dort hatten wir morgens eine ganz nette Stelle gefunden.
Es war so warm, daß es hinten auf den Waden weh tat.....

Hier ein Beweisfoto:
Bild

Später kam dann der Zug (danke an Jan nochmal!) und es sah SO aus:
Bild

Alles in allem also ein sehr erfolgreicher Tag.... :twisted:

Gruß Peter

Henning
Oberrat A14
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:21
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Henning » Do 13. Okt 2011, 20:21

212 096 hat geschrieben:Später kam dann der Zug (danke an Jan nochmal!) und es sah SO aus:
Bild


Ach sieh da, Ihr seid das gewesen - ich bin extra auf dem Weg geblieben, da es von der Seite ohne Sonne noch mehr absäuft :cry: Es nimmt sich aber tatsächlich nicht viel :?

Bild
Gruß
Henning

Inzwischen gibt es über 1000 Bilder aus den letzten 30 Jahren auf meiner Homepage.

Bild

Henning
Oberrat A14
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:21
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Henning » Do 13. Okt 2011, 20:30

Immerhin ein Sonnenbild :mrgreen:

Bild
kurz vor Altenkirchen
Gruß
Henning

Inzwischen gibt es über 1000 Bilder aus den letzten 30 Jahren auf meiner Homepage.

Bild


Zurück zu „Lahntal und Westerwaldbahnen (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste