"Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4751
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2011, 20:31

TOP! Gefällt mir sehr gut!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4751
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2011, 20:33

Ach DU warst das..... :mrgreen:

Nee, in der Tat nicht viel Unterschied.

Neuer Tag, neues Glück! :wink:

Kubuku
Obersekretär A7
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 10:17

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Kubuku » Do 13. Okt 2011, 21:10

Wann kam der Zug denn beim Schütz vorbei?? Habe dort von 16.30 bis 18 Uhr gestanden. Dann wurde es definitiv zu dunkel :twisted:

Kurt

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4751
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2011, 21:13

Hallo Kurt,

also an diesem Bü Foto war es 16:24 Uhr, wenn Dir das weiter hilft......

Gruß Peter

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Bad Camberger » Do 13. Okt 2011, 21:16

Gude,

mein Tag war auch so lala. Ich konnte aber immerhin 5 einigermaßen belichtete 225er-Bilder mit Sonne mit nach Hause bringen.


Bild
Hier der Zug nach Limburg bei der Durchfahrt durch den Bahnhof Wilsenroth.


Grüße an Max, Ralf, Henning, Carlo, M262, Pete, Karl-Heinz, Martin und Michael und auch den Tf des morgendlichen Zuges nach FL, der immer eifrig gewunken hat. :wink:

Beste Grüße

Bad Camberger
Zuletzt geändert von Bad Camberger am Do 13. Okt 2011, 21:46, insgesamt 3-mal geändert.

Henning
Oberrat A14
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:21
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Henning » Do 13. Okt 2011, 21:17

Kubuku hat geschrieben:Wann kam der Zug denn beim Schütz vorbei?? Habe dort von 16.30 bis 18 Uhr gestanden. Dann wurde es definitiv zu dunkel :twisted:

Kurt


Durch Goddert kam der Zug 16:23 Uhr, Du musst ihn knapp verpasst haben. Bis Siershahn hat er aber noch mind. 20 Minuten gebraucht.
Gruß
Henning

Inzwischen gibt es über 1000 Bilder aus den letzten 30 Jahren auf meiner Homepage.

Bild

Kubuku
Obersekretär A7
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 10:17

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Kubuku » Do 13. Okt 2011, 21:21

Durch Goddert kam der Zug 16:23 Uhr, Du musst ihn knapp verpasst haben. Bis Siershahn hat er aber noch mind. 20 Minuten gebraucht.


Danke für die Antworten. Scheint dann wohl so. In Siershahn wurde gegen 18 Uhr noch rangiert als ich vorbeifuhr.

Kurt

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon eta176 » Do 13. Okt 2011, 22:45

Kubuku hat geschrieben:In Siershahn wurde gegen 18 Uhr noch rangiert als ich vorbeifuhr.
Kurt
Hallo Kurt,
ist inzwischen die bislang in Montabaur "eingeschlossene" 294 802-4 als Rangierlok
unterwegs, oder müssen das die beiden 225 "nach der Arbeit" noch zusätzlich erle-
digen?
_________________________________________________________________

LucasP hat geschrieben:Warum ist denn auf dem Bild in Rotenhain das Hauptsignal in die Gegenrichtung
auf Fahrt während der Zug in die andere Richtung durchfährt?
Hallo Lucas,
der ehem. Bahnhof Rotenhain ist normalerweise unbesetzt und durchgeschaltet,
d.h. die Ein- und Ausfahrsignale stehen in beiden Fahrtrichtungen auf Fahrt.
Gruß
Hans-Peter
________________________________________________________________

Wenn ich den Thread so lese, wäre es vielleicht kein Fehler, dass wir untereinander
per PN mal die aktuellen Mobilfunk-Nummern austauschen sollten :roll: (Ich bin aller-
dings am Freitag nicht mehr unterwegs.)
Zuletzt geändert von eta176 am Do 13. Okt 2011, 22:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Bad Camberger » Do 13. Okt 2011, 22:57

Also ich habe nur 2 225er bei Rangieren gesehen. Ich war auch in Siershahn...

Bad Camberger

gummieisenbahner
Schaffner A2
Beiträge: 44
Registriert: Di 7. Aug 2007, 15:24
Kontaktdaten:

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon gummieisenbahner » Do 13. Okt 2011, 23:02

hallo,
habe den Zug heute Nachmittag dann auch noch gejagd.
Zwischen Rotenhain und Enspel war auf die Fotowolke noch Verlass :x

Bild

Das Wolkendrama von Hachenburg lasse ich hier mal weg.
In Altenkirchen hatte ich die Wolke dann doch noch überlistet (aber nen Sekundenbruchteil zu spät abgedrückt)

Bild

Carlo
Amtsrat A12
Beiträge: 1253
Registriert: Do 4. Aug 2005, 19:47

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon Carlo » Fr 14. Okt 2011, 00:14

Hallo,

kleine Bilderergänzung von mir:

Ausfahrt Bhf. Langenhahn
Bild

Hachenburg
Bild

Wienau
Bild

Gruß,
Carlo

P.S:.
Grüße an Alle die ich getroffen habe :D .

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: "Umleiter" Oberwesterwaldbahn

Beitragvon eta176 » Fr 14. Okt 2011, 01:17

Die Altenkirchener Rhein-Zeitung und Fotograf Jürgen Vohl haben sich des Zuges am
13.10.2011 nochmals angenommen und lassen auch Horst Klein zu Wort kommen:

Güterzüge werden über Altenkirchen umgeleitet

Altenkirchen - Neues „Gesicht“ im Altenkirchener Bahnhof: Zweimal täglich macht ein Güterzug außerhalb des normalen Fahrplans
Station in der Kreisstadt. Schenker Rail Deutschland, eine Tochter der Deutschen Bahn (DB), befährt vorübergehend in beiden
Richtungen die Strecke zwischen Siershahn, Altenkirchen, Westerburg und Limburg, um der Sperrung des Abschnittes zwischen
Montabaur und Limburg ein Schnippchen zu schlagen.

http://www.rhein-zeitung.de/regionales/ ... 20291.html


Zurück zu „Lahntal und Westerwaldbahnen (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste