Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Meldungen aus Presse, Funk und Fernsehen
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7660
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Wissing bringt Förderbescheid über 6,5 Mio. Euro ...

Beitrag von eta176 »

Bereits am 04.09.2020 meldete DIE RHEINPFALZ (ohne Bezahlschranke):

Zellertalbahn: Lange erwarteter Förderbescheid
des Landes kommt am 15. September

Im Dezember 2016 war der Antrag auf Landesförderung für die Sanierung der Zellertal-
bahnstrecke gestellt worden. Nun, im September 2020, kann Landrat Rainer Guth die
Übergabe des Förderbescheids ankündigen. Am 15. September werde Verkehrsminister
Volker Wissing zur Übergabe des Dokumentes in Harxheim erwartet.
https://www.rheinpfalz.de/lokal/donners ... 05990.html
_________________________________________________________________________

Der SWR meldete am 10.09.2020:
6,5 Millionen Euro für die Zellertalbahn
Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Sanierung der Zellertalbahn im Donnersbergkreis
mit rund 6,5 Millionen Euro. Nach Angaben des Verkehrsministeriums wird Minister
Volker Wissing (FDP) den Förderbescheid kommende Woche übergeben. Das Land über-
nehme damit den Großteil der Gesamtkosten. Der Donnersbergkreis stellt für die Maß-
nahmen rund 660.000 Euro zur Verfügung.
Mit dem Geld soll die 27 Kilometer lange Strecke zwischen dem pfälzischen Langmeil
und Monsheim in Rheinhessen reaktiviert werden. Der Verkehr der Zellertalbahn war
wegen maroder Gleisanlagen vor drei Jahren eingestellt worden.
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... n-100.html
Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 840
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von Steffen »

Moin,

das sind ja ausnahmsweise mal gute Nachrichten.
Man hatte hier bereits den Eindruck man lässt das alles still und heimlich im Sand verlaufen nach dem von Hunsrück- und Aartalbahn bekannten Schema.

Insoweit freue ich mich auf den 15.09. mit Übergabe der Förderung und den hoffentlich baldigen Beginn der Maßnahmen.
Viele Grüße
Steffen
buraeepp
Hauptschaffner A4
Beiträge: 110
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von buraeepp »

Der Wirtschaftsminister von Rheinland-Pfalz hat den lang ersehnten Förderbescheid von 6,7 Mio Euro nun übergeben.
Siehe auch hier: https://www.lok-report.de/news/deutschl ... lbahn.html
Grüße aus dem Taunus
buraeepp

Mein Fotostream bei flickr: https://www.flickr.com/photos/buraeepp/
buraeepp
Hauptschaffner A4
Beiträge: 110
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von buraeepp »

Hallo allerseits,

ich habe soeben in den ab Fahrplanwechsel gültigen Kursbuchseiten gestöbert und folgendes gefunden: http://kursbuch.bahn.de/hafas/kbview.ex ... pdf&orig=k
Es grenzt ja schon an ein Wunder, wenn das mit der Wiederinbetriebnahme so schnell ginge. Oder ist man da zu optimistisch?
Grüße aus dem Taunus
buraeepp

Mein Fotostream bei flickr: https://www.flickr.com/photos/buraeepp/
ecki76
Schaffner A2
Beiträge: 31
Registriert: Di 15. Mär 2016, 00:58

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von ecki76 »

Schwer vorstellbar. Die Finanzierung wurde ja gerade erst genehmigt. Ich bin kein Fachmann, aber wenn Bahnübergänge und Oberbau erneuert werden sollen, wird das bestimmt eine Zeit lang dauern.
Da über die Strecke ja auch kein Verkehr läuft, ist kaum anzunehmen dass die da mit vollem Elan dran gehen um schnellst möglich fertig zu werden.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7660
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von eta176 »

ecki76 hat geschrieben: Do 3. Dez 2020, 11:29 Da über die Strecke ja auch kein Verkehr läuft, ist kaum anzunehmen dass die da mit vollem Elan dran gehen um schnellst möglich fertig zu werden.
Korrektur der zunächst hier getroffenen Aussage zu 2021, denn die anstehenden Umleitungen, für die
die Zellertalbahn möglichst zur Verfügung stehen sollte, finden erst 2022 statt. Darüber hinaus gibt es
aber auch die Trassenanfragen für den Güterverkehr ...

Zitat aus der Vorlage für die heutige Verbandsversammlung im ZSPNV-Süd:
Ausblick auf 2022
Schon jetzt ist bekannt, dass die DB Netz AG für verschiedene Baumaßnahmen
an mehreren Wochenenden im Sommer 2022 die Strecke Neustadt – Hochspeyer
– Kaiserslautern abschnittsweise voll sperren will. Um die Westpfalz und das Saar-
land nicht erneut vom ICE-Knoten Mannheim abzuhängen, soll an den betreffenden
Tagen der Vollsperrung ein Regional-Express ähnliches Zugangebot über Worms
und die Zellertalbahn angeboten werden
.
Voraussetzung hierfür ist, dass die Infrastruktur dann zur Verfügung steht.
buraeepp
Hauptschaffner A4
Beiträge: 110
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 09:32
Kontaktdaten:

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von buraeepp »

Da stellt sich doch die Frage, warum wurde der Fahrplan für die Zeit vom 02.04. - 01.11.2021 in die Kursbuchseiten aufgenommen und auch die Reisauskunft zeigt mir diese Züge über Marnheim zu den angegebenen Zeiten an. :o :?:
War da jemand übereifrig, oder will man tatsächlich die Strecke in der Zeit bis Anfang April 2021 fahrbar herrichten?
Grüße aus dem Taunus
buraeepp

Mein Fotostream bei flickr: https://www.flickr.com/photos/buraeepp/
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7660
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von eta176 »

buraeepp hat geschrieben: Do 3. Dez 2020, 12:51 Da stellt sich doch die Frage, warum wurde der Fahrplan für die Zeit vom 02.04. - 01.11.2021 in die Kursbuchseiten aufgenommen und auch die Reisauskunft zeigt mir diese Züge über Marnheim zu den angegebenen Zeiten an. :o :?:
War da jemand übereifrig, oder will man tatsächlich die Strecke in der Zeit bis Anfang April 2021 fahrbar herrichten?
Weitere Fragen beantwortet bestimmt gerne:
Donnersberg-Touristik-Verband e.V.
Uhlandstraße 2
D-67292 Kirchheimbolanden
Telefon: 06352 - 17 12
E-Mail: touristik@donnersberg.de

Einfach mal fragen, z.B. heute ab 14:00 Uhr :!:
Auf der Homepage gibt es unter dem Suchbegriff "Zellertalbahn" leider keinen Eintrag: www.donnersberg-touristik.de

Gruß aus dem Westerwald
ecki76
Schaffner A2
Beiträge: 31
Registriert: Di 15. Mär 2016, 00:58

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von ecki76 »

Ein Bericht über die Reaktivierung der Zellertalbahn vom Offenen Kanal Worms.

https://www.youtube.com/watch?v=dg1vfHQpQ6s
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7660
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Interview mit Horst Metzler

Beitrag von eta176 »

ecki76 hat geschrieben: So 27. Dez 2020, 19:13 Ein Bericht über die Reaktivierung der Zellertalbahn vom Offenen Kanal Worms.
https://www.youtube.com/watch?v=dg1vfHQpQ6s
Danke ecki76 für den Link!

"Ein Traum wird wahr - Die Reaktivierung der Zellertalbahn".
Die direkte Bahnstrecke von Worms nach Kaiserlautern durch das Zellertal
wird wieder in Betrieb gesetzt. Markus Wolsiffer bespricht mit Horst Metzler
(Förderverein Eistalbahn e.V.) welche Maßnahmen geplant sind und wann es losgeht.
__________________________________________________________________________
Das 37:51 min lange Interview ist eine echte Wohltat gegenüber manchen polemischen
Beiträgen beispielsweise aus der SWR-Sendung "Zur Sache - RLP". Der Moderator Markus
Wolsiffer gibt nur Stichworte und leitet mit kurzen Fragen zu einem anderen Thema über.
Und Horst Metzler kann gut, allgemeinverständlich und zusammenhängend formulieren,
ohne nervige "ähhh"-Pausen. (Sollte sich IM Horst Seehofer mal als Beispiel nehmen :roll: )

Gruß HaPe
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7660
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Donnersbergkreis: Ausschreibung zur Ertüchtigung

Beitrag von eta176 »

Die Kreisverwaltung des Donnersbergkreises hat (mit unbekanntem Datum) nachfolgende nationale
Ausschreibung veröffentlicht:
:arrow: https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschr ... 65020.html

Er­tüch­ti­gung der Zel­ler­tal­bahn - Bahn­stre­cke Lang­meil (Pfalz) bis Mons­heim
DB-Strecken 3322 und 3561
Gleisbau mit Erneuerung Durchlass km 0,365 (3322)
Zur Aufrechthaltung des Zugbetriebes soll die Eisenbahnstrecke von Langmeil (Pfalz) nach Monsheim
ertüchtigt werden.
Die 27,7 km lange normalspurige, nichtelektrifizierte Strecke Langmeil (Pfalz) – Monsheim liegt in
Rheinland-Pfalz und verläuft in West-Ost-Richtung überwiegend innerhalb des Donnersbergkreises
und im letzten Abschnitt im Landkreis Alzey-Worms.
Im Bahnhof Langmeil schließt die Zellertalbahn an die Strecke der Deutschen Bahn AG 3320 Hoch-
speyer – Bad Münster am Stein und in Monsheim an die Strecke 3560 Worms – Gensingen an. Die
Kilometrierung beginnt zunächst mit km 0,0 im Bahnhof Langmeil und endet im Bahnhof Marnheim
bei km 14,3+45, da diese Strecke ursprünglich nach Kirchheimbolanden führte. Die Weiterführung
beginnt im Bahnhof Marnheim mit km 0,0 und endet im Bahnhof Monsheim mit km 12,8+95. Die
Streckenabschnitte sind mit den DB-Streckennummern 3322 und 3561 bezeichnet (Kursbuchstrecke:
662.1).
Vorhandene Oberbauform S 49, Schienenbefestigung K und KS auf Betonschwellen (in wenigen Fällen
bereits B 70) und Holzschwellen.

Der Donnersbergkreis beabsichtigt die nachfolgenden Arbeiten gemäß VOB auf dem Weg der Öffent-
lichen Ausschreibung zu vergeben.
Weichenerneuerungen
- Auswechselung der Weichenschwellensätze in drei Weichen im Bf Marnheim
Gleisumbau
- Schwellenauswechselung Gleise 2 und 7 im Bf Marnheim
Gleisumbau Strecke 3322
- Schwellenauswechselung km 0,2 – 1,1
- Erneuerung Durchlass km 0,365

e) Ort der Ausführung
DB-Strecken 3322 Langmeil (Pfalz)-Marnheim und 33561 Marnheim-Monsheim
f) Art und Umfang der Leistung
Oberbauerneuerung und Erneuerung Durchlass
- Entsorgung (Gleisschotter)- -ca. 2.700 t
- Betonschwellen B70-N- - - - -ca. 2.600 St
- Gleisschotter K1 liefern- - - -ca. 2.700 t
- Schwellen ausbauen (Holz)- -ca. 1.880 St
- Schwellen ausbauen (Beton)--ca. 720 St
- Fahrschiene ausbauen- - - - -ca. 1.800 m
- Fahrschiene einbauen- - - - -ca. 600 m
- Umbau Weichen- - - - - - - - -ca. 3 St
- Spannungsausgleich- - - - - - ca. 800 m
- Signalisierung: Sh2-Signale- -ca. 2 St
- Aluminotherm-verbindungsschweißung ca. 42 St
- Erneuerung Durchlass- - - - - -1 St

Ablauf der Angebotsfrist am: 12.04.2021, 10:00 Uhr
Beginn der Ausführung: spätestens 14 Werktage nach Auftragserteilung
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: 24.09.2021
.
Carsten Frank
Amtsrat A12
Beiträge: 1010
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Re: Zellertalbahn Monsheim-Münchweiler

Beitrag von Carsten Frank »

Alle 2600 auszubauenden Schwellen werden durch neue ersetzt - auf 1200m kommen aber keine Schienen mehr drauf? 🤔
Da hat sich wohl noch ein Fehlerteufel eingeschlichen
Antworten