DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Benutzeravatar
Wolfslokfuehrer
Schaffner A2
Beiträge: 11
Registriert: So 15. Mär 2015, 12:59

DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Wolfslokfuehrer » So 15. Mär 2015, 14:08

Guten Tag allerseits,

ich bin neu in diesem Forum, habe mich aber angemeldet, weil ich dieses Forum für prädestiniert sehe, einen Austausch mit anderen Fans der Eisenbahnen in der Region Mittelrhein etc. zu ermöglichen.
Mein spezielles Interessengebiet ist die KBS 661 von Mainz nach Alzey. Auch diese war vom VLEXX-Betreiberwechsel betroffen. Da ich fast von Geburt an neben dieser Strecke wohne, bin ich damit aufgewachsen, morgens vom kräftigen Sound einer Baureihe 218 oder eines 628er geweckt zu werden. Die neuen Lints sind da soundmäßig einfach nicht das gleiche.
Deshalb habe ich letzten Sommer/Herbst einen ungefähr 40-minütigen Film zur Erinnerung an diese DB-Zeiten produziert.
Er findet sich unter folgendem Link:

https://www.youtube.com/watch?v=GbdJ6ecmuJQ


Eine Beschreibung zum Inhalt und meinen Beweggründen:

"Seit dem 18.12.1871 gibt es Betrieb auf der Bahnstrecke zwischen Mainz und Alzey. Seit dem gab es auch schon verschiedene Betreiber, bedingt durch Epochen, doch immer war es eine staatliche Eisenbahn.

Doch nun, im Jahre 2015 kam es im Rahmen des größten und wohl auch gerade für das ablösende Unternehmen VLEXX interessantesten Start, was zahlreiche und in einschlägigen Eisenbahnforen vieldiskutierte Gründe hat.

Doch ging in diesem ganzen Wirbel um den VierLänderEXXpress der leise davonscheidende Anbieter DB Regio etwas unter. Nur wenig beachtet gab die DB am 14.12.2014 zum Fahrplanwechsel das Ruder ab. Doch damit machten sich auch die 218er, Spitzname Fahrplankiller (warum?), und die 628er, die vorher auf dieser Strecke ihren treuen Dienst geleistet hatten, aus dem Feinstaub, wie man so schön sagt.

Der neue Fahrplankiller hat sich inzwischen halbwegs eingespielt, auch wenn der sekundengenaue Fahrplan anscheinend nicht vorsieht, dass die Türen von Stillstand bis Öffnung ca 13 Sekunden brauchen...doch das ist ein anderes Thema.

Ich als mit der KBS 661 sehr Verbundener fühlte mich nun in der Pflicht und Notwendigkeit, die immer seltener werdenden Fahrzeuge der Baureihe 628.4/928 und 628.9/629 sowie die Baureihe 218.4 noch einmal live und in Farbe in freier Wildbahn, wie sich die KBS 661 leider gelegentlich für den Filmer darstellt, zu erlegen.

Ich möchte erinnern, wie es aussah, als es den schönen Kontrast zwischen grüne rhoihessische Woistöcke und den roten Zügen noch gab, den Kontrast zwischen ruhiger hügeliger Landschaft und einer am Anschlag beschleunigenden 218 noch gab, als man noch erleben konnte, wie der Lokührer auf dem 628er die Bremse löste, alle sieben Fahrstufen drauflegte und der Zug mit etwas Glück sogar tatsächlich langsam aber sicher anrollte...

Doch ganz verloren ist die beschriebene Idylle noch nicht, denn bis zum 31.03.2015 fahren als Verstärker im Auftrag des VLEXX noch drei DB-Züge:
1. RE 13689 5.37 ab Mainz 6.41 an Alzey
2. RE 13694 6.37 ab Mainz 7.28 an Alzey
3. RE 13894 13.21 ab Alzey 14.26 an Mainz

Am 01.04.2015 ist dann allerdings endgültig Schluss mit DB, vermutlich für die nächsten 22,5 Jahre, einige der 218er kommen im Allgäu unter, siehe Video https://www.youtube.com/watch?v=mDVKmPcvOjs von CB218, doch für die 628er sind das wahrscheinlich die letzten Fahrten auf der KBS 661."


Wie aus den letzten Zeilen hervorgeht, NOCH fährt was rotes! Da ich gesehen habe, dass es hier einige sehr gute Fotografen gibt, stelle ich hiermit nun die Anfrage, ob diese dabei bereit wären, mich am 31.03.2015 beim Filmen des letzten DB-Zugs auf der KBS 661 zu unterstützen. Zwei Leute konnte ich für diese Idee bereits gewinnen, wäre aber sehr glücklich, wenn sich noch andere anschlössen. Ich weiß, es ist ein Wochentag und er liegt in den Osterferien, dennoch, wenn jemand die Möglichkeit hat, wäre es wirklich nett, wenn der/die sich bei mir melden würde!!!

Danke schon mal im voraus!

Einen schönen Sonntag wünscht das neue Forenmitglied von der KBS 661

Wolfslokfuehrer

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Horst Heinrich » So 15. Mär 2015, 14:32

Hallo Wolfslokführer,
herzlich Willkommen und ich starte gleich mit drei Komplimenten:
a) Dein Anliegen ist spitze,
b) Dein Schreib-/Sprachstil ist wohltuend qualifiziert und gebildet,
c) Deine Äußerungen lassen ein sehr waches und kritisches Interesse an den Vorgängen um das rheinhessische Eisenbahngeschehen vermuten, was mich ganz besonders freut.

Ich war selbst von den frühen 1970er bis frühen 1990er Jahren regelmäßig auf dieser Strecke unterwegs und habe sie ähnlich kennen und mögen gelernt wie Du, Die von Dir wiedergegebenen Erfahrungen kann ich noch abrunden mit den Zeiten, in denen noch V 100, ETA 150 und VT 95 und 98 hier zum Alltag gehörten und auch im Güterverkehr noch beachtliche Mengen in einer geradezu beeindruckenden Vielfalt bewegt wurden, ob Schotter aus Kirchheimbolanden, Poroton-Ziegel aus Wöllstein, Getreide aus Hillesheim oder Zuckerrüben auf nahezu jedem Bahnhof.
Als 2007 das EStw gewissermaßen die bewährten Strukturen eliminierte, war der Charme der einstigen KBS 656 hinüber.
Die Strecke bekam die Nummer der aufgelassenen Strecke Bodenheim-Alzey (661) und es war nichts mehr, wie es vorher war.

Schön, daß Du nun den vorläufigen Schlußakt mit dem DB-Abschied dokumentieren möchtest, ich wünsche Dir gutes Gelingen und viel Freude dabei.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Benutzeravatar
Kilowatt
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 20:33

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Kilowatt » So 15. Mär 2015, 15:16

Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen,

ich wäre am 31.3. mit dabei. Schicke Dir gleich eine PN.

Ich kenne die Strecke leider erst seit 1999 näher, konnte aber immerhin noch ein paar von den Güterzügen ablichten, die Horst oben beschreibt - auch wenn diese kurz vor MORA-C freilich nur noch ein Schatten ihrer selbst waren: Die Regel war damals (alle 2-3 Wochen) eine 294 mit 2-3 Kesselwagen für Eckes; mein persönlicher Rekord (im Regel-Güterverkehr) sind 6 Wagen: Am 19.4.2001 gab es 2 Za für Eckes und 4 Td mit Dünger für Raiffeisen. Alles lief nur noch bis Nieder-Olm, und Ende 2001 (?) war auch damit Schluss. Schotterzüge von KiBo habe ich auf der 661 nicht mehr erlebt, die Rübenrampen nur noch als verrostete Überbleibsel kennengelernt. Ganz selten gab es bis ca. 2003 noch (längere) Sonder-Güterzüge mit Panzern nach Gonsenheim oder Bauzüge (leider meist nachts) - diese auch in jüngerer Zeit noch.

Aber nun erstmal zu den letzten Highlights im Personenverkehr - hoffentlich ist am 31. brauchbares Wetter, damit der Kontrast zwischen rot und grün auch schön rauskommt! :-)

Viele Grüße,
kW

PS: Nicht, dass der Eindruck entsteht, ich wäre fortschrittsfeindlich: Grundsätzlich finde ich es schon klasse, dass man jetzt von KiBo bis Ffm durchfahren kann, und das sogar mit klimatisierten Fahrzeugen (wenn auch die Fensterplätze arg zugig sind und viele Hobbykollegen ja eh lieber Fenster zum öffnen haben). Aber fotographisch ist Rot in Grün einfach attraktiver als Blau in Grün...

197.301
Schaffner A2
Beiträge: 23
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:32

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon 197.301 » So 15. Mär 2015, 22:51

Du möchtest der DB einen würdigen Abschied bereiten ?
Ich wäre gerne dabei...

Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Markus Göttert » Mo 16. Mär 2015, 13:00

Morgen,

ein schönes Projekt.

Aber Ihr habt noch ein wenig Zeit.
Die Verstärkerzüge werden nach HEUTIGEM STAND bis zum 30.06.2015 weiter fahren.
An den Einsätzen der 628 auf der Strecke Bingen - Alzey - Worms wird sich aber zu diesem Datum nichts ändern.

Vielleicht solltet ihr ein Grillfest planen zu diesem Datum an der Strecke.

Gruß Markus
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

Benutzeravatar
Wolfslokfuehrer
Schaffner A2
Beiträge: 11
Registriert: So 15. Mär 2015, 12:59

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Wolfslokfuehrer » Mo 16. Mär 2015, 15:21

Hallo nochmal allerseits

Danke erstmal Markus Göttert für die Info, die die DB-Fahrplaninformation ja bestätigt. Da würde bedeuten, dass das vorösterliche Projekt eher wieder beiseite gelegt werden würde. Denn obligatorisch für das Filmen einer letzten Fahrt ist nicht nur die Fahrt, sondern auch, dass es wirklich die letzte ist.

Vielleicht schafft man es bis dahin ja auch, mal bei den Lokführern nachzufragen, ob sie nicht vielleicht eine gut befestigte Girlande oder ein Pappschild am Zug anbringen könnten, oder man vielleicht sogar im Zug Kaffee o.Ä. in einer roten Kanne zur letzten Fahrt serviert... ;-)

Vielleicht haben alle DB-Liebhaber ja auch Glück und die DB bekommt den Vertrag Stück für Stück noch weitere 22 1/4 Jahre verlängert...

Für den anzunehmenden Fall aber, dass jetzt am 30.06. nach der 3. Verlängerung wirklich Schluss ist, werde ich dann wohl das Thema davor nochmal aufgreifen. Auch dann würde mich wieder sehr über Rückmeldungen der Forenmitglieder, die meine Leidenschaft für die KBS 661 und den 628er-Einsatz teilen, betreffs Mitwirkung an jenem neuen Projekt freuen, denn wie man sieht, tauchen hier immer wieder sehr gekonnt fotografierte Bilder auf.

Bis dahin wünsche ich allerseits noch einen schönen Tag und viele Grüße von der KBS 661,

Wolfslokfuehrer

197.301
Schaffner A2
Beiträge: 23
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:32

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon 197.301 » Di 17. Mär 2015, 11:07

Guten Morgen Markus,

betrifft die Verlängerung bis 30.6. auch die RE Verbindung mit 612 nach Kaiserslautern oder endet dieser Einsatz am 31.3. ?

Jürgen

Benutzeravatar
Fahrdienstleiter
Schaffner A2
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Jul 2010, 23:41

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Fahrdienstleiter » Di 17. Mär 2015, 16:11

Hallo Jürgen,

das betrifft alle Ersatzleistungen, welche DB Regio für vlexx fährt, also
auch den RE 15 Kaiserslautern - Mainz und zurück. Die 612-Leistung im
Alsenztal bleibt also bis mindestens 30.6.2015 erhalten.

Gruß
Ansgar

197.301
Schaffner A2
Beiträge: 23
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:32

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon 197.301 » Di 17. Mär 2015, 20:30

Hallo Ansgar,

herzlichen Dank für die Info.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Kilowatt
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 20:33

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Kilowatt » Mi 18. Mär 2015, 14:32

Hallo Fdl,

darf man aus dem Wort "mindestens" irgendwelche Schlüsse ziehen? ;-)

Viele Grüße,
kW

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon jojo54 » Mo 23. Mär 2015, 18:07

Hallo zusammen,

angeblich werden die 628-er Leistungen auf der KBS 661 auch über den 31.03.2015 hinaus von DB-Regio gefahren.
Wie lange konnte man mir heute in Alzey nicht sagen.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Wolfslokfuehrer
Schaffner A2
Beiträge: 11
Registriert: So 15. Mär 2015, 12:59

Re: DB-Abschied Mainz-Alzey, Filmprojekt 31.03.2015

Beitragvon Wolfslokfuehrer » Mo 23. Mär 2015, 18:14

Hallo jojo54,

wie auch weiter oben im Beitrag von Markus Göttert zu lesen und auch nach der DB-Fahrplaninformation, läuft der Betrieb nach der dritten Verlängerung nun wohl erstmal bis zum 30.06.2015. (vielleicht ja noch weiter? :wink: )

Viele Grüße von der KBS 661,

Wolfslokfuehrer


Zurück zu „Rheinhessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast