Bf Wörrstadt nach dem Umbau

Benutzeravatar
stellwerk
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 216
Registriert: Di 17. Apr 2007, 17:44
Kontaktdaten:

Bf Wörrstadt nach dem Umbau

Beitragvon stellwerk » Mo 27. Apr 2015, 12:04

Hallo,
bin gestern zufällig in Wörrstadt gewesen und hab mal nach dem Bf geschaut, da ich
nach dem Umbau noch nicht da war. Hier einige Eindrücke http://rgebhard.de/seite834.htm

Gruß

Rodrigo

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bf Wörrstadt nach dem Umbau

Beitragvon jojo54 » Mo 27. Apr 2015, 12:55

Auch von meiner Seite vielen Dank für den Bilderbogen.

MfG
jojo54

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Bf Wörrstadt nach dem Umbau

Beitragvon Horst Heinrich » Mo 27. Apr 2015, 16:45

Auf daß das alte Sprichwort "Wo Tauben sind, fliegen Tauben hin" wieder einmal seine Bestätigung findet.
Es ist schon erstaunlich wieviel Geld immer wieder nach Rheinhessen in den Speckgürtel von Määnz gepumpt wird.
Eigentlich freuen einen ja Investitionen in Bahnanlagen und daß Wörrstadt fast noch einmal seine alte betriebliche Funktion wiedererlangt- wer hätte das angesichts der Stillegungs- und Rückbaupläne vor 30 Jahren gedacht.

Ganz schön nobel sieht das ganze aus!

Dennoch wäre es schön, wenn andernorts im Land wenigstens die paar hunderttausend Euro aufzubringen wären, die die Trassensicherung kostet.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bf Wörrstadt nach dem Umbau

Beitragvon jojo54 » Mo 27. Apr 2015, 17:08

Horst Heinrich hat geschrieben:
Ganz schön nobel sieht das ganze aus!

Dennoch wäre es schön, wenn andernorts im Land wenigstens die paar hunderttausend Euro aufzubringen wären, die die Trassensicherung kostet.



Die Sache ist ganz einfach: Von den Parteien, die in RLP halbwegs Einfluss haben, will keiner mehr. Das habe ich in den letzten Wochen immer wieder erfahren müssen. Man erspare mir bitte Einzelheiten, denn ansonsten kommt nur wieder zu Diskussionen, die nicht weiter helfen.


MfG
jojo54


Zurück zu „Rheinhessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast