Fragen zum Güterverkehr im Raum Friedberg/Gießen/Marburg

Benutzeravatar
Sven Ackermann
Amtsrat A12
Beiträge: 1124
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 20:52
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Güterverkehr im Raum Friedberg/Gießen/Marburg

Beitragvon Sven Ackermann » So 4. Mär 2012, 10:46

Hallo!

Generell kann ich die Güterzugfahrzeitenübersicht für FGB bei DSO empfehlen: http://www.drehscheibe-online.de/ds_red ... b12-ds.pdf , da stehen u.a. die Friedberger Übergabe, die Bedienung von Mainzlar durch die KSW und der BASF-Kalkzug nach Kerkerbach drin.

Die Bedienung von Nidda gibt es nicht mehr, das wurde letztes Jahr eingestellt :cry:

In Münzenberg wird nach wie vor Holz verladen und durch die EFW nach Butzbach gefahren. Früher wurden die Fahrten oft auf der EFW-Homepage angekündigt, inzwischen leider nicht mehr. Da ich selbst aus Zeitmangel diese Holzzüge schon eine Weile nicht mehr verfolgt habe, kann ich nichts zu den aktuellen Verkehrstagen sagen. "Früher" (vor ca. 1-2 Jahren) wurde meist 2-wöchentlich gefahren, Dienstags abends kamen die Leerwagen nach Butzbach und wurden von der EFW verteilt, Mittwochs wurde dann beladen und zurückgefahren. Ob das immer noch so ist, weiß ich leider nicht. Aber wenn da jemand mehr weiß - der Frühling steht vor der Tür, da würde mich das auch interessieren! :D
Viele Grüße, Sven

Bild Bild

Benutzeravatar
Klaus aus FG
Amtmann A11
Beiträge: 733
Registriert: Do 23. Mär 2006, 16:29

Re: Fragen zum Güterverkehr im Raum Friedberg/Gießen/Marburg

Beitragvon Klaus aus FG » So 4. Mär 2012, 12:43

Burgwald hat geschrieben:Hallo zusammen!

Als mittlerweile Exilhesse wollte ich in der kommenden Woche der alten Heimat einen Besuch abstatten und dabei auch einmal nach den Zügen des regionalen Güterverkehrs schauen. Mich interessiert insbesondere der Güterverkehr zu den nachfolgenden Bahnhöfen. Kann mir dazu jemand sagen, ob da in der kommenden Woche (insbesondere Mi bis Fr) etwas zu erwarten ist:
# Butzbach mit der Strecke Richtung Münzenberg (Holzverladung?)
# Friedberg (Holzverladung?)
# Nidda (fährt da die im Plan vorgesehene Leistung donnerstags noch regelmäßig?)
# Mainzlar (wann ist da etwas unterwegs?)
# Nieder Ofleiden (läuft der Verkehr einigermaßen regelmäßig; wann fährt abends der Schweröl-(?)Zug für den Kunden in Stadtallendorf?)
# Frankenberg/Battenberg (an welchen Tagen ist mit privaten Holzzügen zu rechnen?).

Herzlichen Dank für jeden sachdienlichen Hinweis!

Burgwald


Zu Nieder-Ofleiden: Der Schotterverkehr läuft sehr zuverlässig. Gegen 9:00 Uhr trifft der Zug aus Wetzlar in Kirchhain ein, dann folgen die Bedienfahrten ins Schotterwerk. Pläne gibt es für drei Fahrten, je nach Aufkommen ist es oft weniger. Von Schweröl ist mir da nichts bekannt, die Gießerei Winter bekommt aber nach Nieder-Ofleiden ihren Koks in ACTS-Containern und holt ihn dort per LKW ab. Kürzlich habe ich in Marburg in der Übergabe aus Kirchhain auch leere Tds-Wagen gesehen. Ob Winter jetzt auch seinen Sand nach Nieder-Ofleiden geliefert bekommt oder die Kirchhainer Übergabe jetzt auch - zumindest fallweise - die Leerwagenabfuhr aus Stadtallendorf übernimmt muss ich noch "erforschen".

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4012
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Fragen zum Güterverkehr im Raum Friedberg/Gießen/Marburg

Beitragvon jojo54 » Fr 26. Okt 2018, 12:15

Kann mir jemand aus dem Forum sagen, ob es noch Güterverkehr bzw. Holzumschlag nach und von Frankenberg (Eder) gibt.

Der mir vorliegende Fahrplan von DB Cargo sieht noch einmal wöchentlich und nur an Samstagen eine Bedienungsfahrt vor, die Frankenberg von Wetzlar kommend um 10:36 Uhr erreichen soll.

Die neueste Ausgabe der "Hessen Schiene" von "Pro Bahn und Bus" berichtet, dass der Güterverkehr dorthin im Januar 2018 beendet wurde. Ferner ist zu lesen, dass die Strecke von Frankenberg nach Battenberg nach den nur schwach frequentierten Sonderfahrten zur Veranstaltung "Ederbike 2018" betrieblich gesperrt ist. Somit gibt es auf der oberen Edertalbahn auch keinen Holz-Ganzzugverkehr mehr.

Schon jetzt vielen Dank für eine Rückmeldung.

MfG
jojo54


Zurück zu „Rhein-Main Gebiet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste