151 119 BYB auf dem Weg nach Weisenau (Ein Bild)

Antworten
EuropasBahnen
Oberinspektor A10
Beiträge: 547
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

151 119 BYB auf dem Weg nach Weisenau (Ein Bild)

Beitrag von EuropasBahnen »

Guten Abend,

am heutigen Montag wurde 151 119 der BayernBahn mit einem Kesselzug angekündigt.
Was ein Glück hatte der Zug eine Verspätung von ca. 150 Minuten, sodass er besser ins Licht und vor allem in meinen Zeitrahmen passte. :lol:

Bei Groß-Gerau war leider das Gestrüpp zu hoch, sodass ich kurzer Hand umdisponierte und mich zur Netztrennstelle von Bischofsheim aufmachte.
Kaum angekommen und positioniert, leuchtete auch schon die markante Lichteranordnung der Baureihe 151 in der Ferne auf.

Bild


Aktuell steht die Lok ohne Wagen im Gleisvorfeld des Mainzer HBF.


Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

197.301
Schaffner A2
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:32

Re: 151 119 BYB auf dem Weg nach Weisenau (Ein Bild)

Beitrag von 197.301 »

Guten Abend in die Runde und Guten Abend Elias,

bei Dir war es geplant, bei mir war es Zufall als ich mich nach dem TÜV Besuch in Bischofsheim noch für eine Stunde unter die Autobahnbrücke stellte.
Wir standen also gerade einmal wenige hundert Meter voneinander entfernt als uns dieses Schmuckstück beglückte:

Bild

Maddin
Schaffner A2
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Mär 2018, 15:44

Re: 151 119 BYB auf dem Weg nach Weisenau (Ein Bild)

Beitrag von Maddin »

Die Lok übernachtet übrigens in Mainz Gbf.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5322
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: 151 119 BYB auf dem Weg nach Weisenau (Ein Bild)

Beitrag von KoLü Ksf »

Hallo Jürgen und Elias,
da habt ihr ja wirklich mehr Glück gehabt als ich. Eigentlich hätte ich die tolle Lok ja mittags erwischen können, wenn das mit den +150 gewesen wäre.

Das Gras an der Netztrennstelle scheint offensichtlich nicht ganz so hoch zu sein. Da bietet sich ein Besuch ja mal wieder an.
Herzliche Grüße

Antworten