Bahnhof Diez [Sammel-Beitrag]

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Bahnhof Diez: "Sichtschutzwände"

Beitrag von eta176 »

Am 7.2.2020 wurde in der Rhein-Lahn-Zeitung eine Aufnahme des Diezer Bauhofs veröffentlicht,
die die Montage von zwei Trockenbauwänden zeigt, die sowohl die Schmuddelecke (ehem. Zu-
gang zu Fka und EG) als auch den Bereich des (nur mit Kies verfüllten und zugemauerten) Auf-
gangs zum Bahnsteig der Aartalbahn verdecken sollen. Beide Wände verlaufen diagonal auf den
Treppenaufgang zum Lahntal-Bahnsteig und sollen zukünftig noch künstlerisch gestaltet werden.

Ob und wann und wie der neue Eigentümer des denkmalgeschützten Empfangsgebäudes eine
Sanierung beginnt und das Gebäude einer neuen Nutzung zuführt, kann genauso präzise vorher-
gesagt werden, wie der Eröffnungstermin des Flughafens BER. :evil:
Unklar ist auch, wann mit einem barrierefreien Umbau begonnen wird. Die aktuellen Planungen
sehen den Bau einer Rampe (anstelle der Treppe) von der Bahnhofstraße in die Unterführung vor.
Dazu musste ein (mit dem EG) verkaufter Geländestreifen von der DB zurückerworben werden :roll:

De Rampe würde zunächst parallel der Straße verlaufen und dann rechtwinklig abknicken. Zum
Lahntal-Bahnsteig ist ein Aufzug geplant. Sollte es zu einer Reaktivierung der Aartalbahn kommen
(andere Bundesländer nutzen jetzt die neuen finanziellen Möglichkeiten), soll der zweite Bahn-
steig über eine Rampenanlage erschlossen werden.
Gruß HaPe
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Bahnhof Diez steht (wieder) zum Verkauf

Beitrag von eta176 »

In der NNP vom 14.12.2020 hat Rolf-Peter Kahl (fr. MA) nachfolgenden Artikel

Verfallen[d]es Gebäude
Größter Schandfleck der Stadt: Bahnhof steht wieder zum Verkauf

Die unendliche Geschichte um den Bahnhof in Diez bei Limburg geht weiter.

Diez – Für den Bahnhof in Diez bei Limburg scheint der Zug längst abgefahren.
Seit fast 20 Jahren steht das Gebäude leer, gehörte in dieser Zeit unterschied-
lichen Eigentümern und ist im Grunde dem Verfall preisgegeben. Nun soll er ein
weiteres Mal verkauft werden.
:arrow: https://www.fnp.de/lokales/limburg-weil ... 30218.html

Der Bahnhof wird auf ImmoScout24 angeboten:
:arrow: https://www.immobilienscout24.de/expose/123346889#/
Alter Bahnhof Diez in zentraler Lage zum Verkauf mit Bauvoranfrage
Die verfügbaren Daten des Anbieters sind überschaubar:
Arno Immobilien GmbH
Am Molkenborn 4
63303 Dreieich
Tel: 0171 9354543
Fax: 06103 609710
E-Mail: info@arno-immo.de
Vertretungsberechtigter: -
Berufsaufsichtbehörde: -
Handelsregisternummer: -
Umsatzsteueridentifikationsnummer: -
Berufskammer: -
.
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2226
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Link zu Historisches - Regional

Beitrag von Günter T »

Hallo,

vielleicht interessiert Euch ein historischer Gleisplan von Diez aus dem Jahr 1939.

Hier schon mal ein Ausschnitt:

Bild

Über Euer Interesse würde ich mich sehr freuen.
Ihr findet ihn in unserem historischen Forum:
http://www.forum.hunsrueckquerbahn.de/v ... 31&t=55147


Es grüßt Euch
Günter
Bild
Zuglaufschild vom Sommer 1998 (Regelmäßige Wochenendfahrten mit der 01 1531-1
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Bhf Diez wird barrierefrei - vielleicht, aber dann ohne Dach

Beitrag von eta176 »

DB Station&Service hatte der Stadt Diez schon vor Jahren verschiedene Pläne für einen barriere-
freien Zugang zum Bahnsteig der Lahntalbahn vorgelegt. Wie bereits beschrieben, sollte anstelle
der Treppe von der Bahnhofstraße eine Rampe in die Personen-Unterführung gebaut werden und
ein Aufzug die Verbindung zum Lahntalbahnsteig herstellen. Der Aufzug hätte entweder in die sehr
breite Unterführung gesetzt werden können oder in die westliche Wand. Der Treppenaufgang wäre
etwas schmaler geworden, da auf dem Bahnsteig noch der Fußweg zum Aufzug unterzubringen war.
Allerdings scheiterte der R ü c k kauf einer schmalen Geländeparzelle für den Rampenbau, da der
neue Eigentümer des Bahnhofs mehrfach nicht zu den vereinbarten Notarterminen erschien, u.a.
weil er selbst noch nicht im Grundbuch eingetragen war.

Dann kam DB St&S unerwartet ein Bürger "zu Hilfe", der darauf hinwies, dass es in der Decke der
Unterführung kleinere Feuchtigkeitsschäden gibt. In erstaunlicher Übereinstimmung mit dem ge-
planten Umbau im Bahnhof Friedberg argumentierte DB St&S jetzt auch für Diez, dass sich her-
ausgestellt habe, dass der Baugrund keine Fundamentierung eines Aufzuges "an dieser Stelle" zu-
lasse und der Sanierungsaufwand viel zu hoch sei. Außerdem wisse man nicht, wie man den Bahn-
steig der Aartalbahn anschließen könne und außerdem dürfe der Ausgang mit den Treppen zur
Wilhelmstraße nicht verändert werden.

Wie die Sache weitergehen soll, kann man dem verlinkten Artikel aus der Limburger NNP vom
26. März 2021 entnehmen:

Deutsche Bahn schlägt Neubau in Diez vor
Bahnhof wird barrierefrei

Sanierung zu teuer
https://www.fnp.de/lokales/limburg-weil ... 63478.html

Bild
Der Durchstich der Personenunterführung in Niederlahnstein bildete die Vorlage für die Bildmontage.
So könnte ein neuer Zugang von der Wilhelmstraße aus aussehen.
Daniel K. hat geschrieben: So 24. Jun 2018, 18:33 Aufnahme vom 14.04.2018
Bild
Ich zitiere hier das Foto von Daniel, weil DB St&S genau in diesem Bereich einen neuen 140m langen
und 55cm hohen "standardisierten Bahnsteig" (ggf. mit einem einzelnen Wetterunterstand) plant und
damit äußerst geschickt die "Überlängen mit dem dann nutzlosen Bahnsteigdach" abreißen kann. In
den Präsentations-Unterlagen für die Sitzung des Stadtrats findet sich darüber kein Wort ...
.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

DB muss umplanen - Bahnsteigdach unter Denkmalschutz

Beitrag von eta176 »

Anlässlich eines Ortstermins mit Vertretern von DB Station&Service, Beigeordneten,
Ratsmitgliedern und Bürgern am 14. April 2021 meinte die Stadtbürgermeisterin von
Diez, dass die von der DB zum Abriss vorgesehene Bahnsteigüberdachung - wie das
Empfangsgebäude - unter Denkmalschutz stehen würde. Aufgrund der Berichterstat-
tung in der Presse hat sich das Landesdenkmalamt in Mainz mit der Fragestellung be-
fasst und teilte der DB über die Untere Denkmalschutzbehörde des Rhein-Lahn-Kreises
mit, dass es eine "Änderung der denkmalschutzrechtlichen Bewertung des Bahnsteig-
dachs" gegeben habe und dieses durch die GDKE mit Wirkung zum 20.04.2021 unter
Denkmalschutz gestellt ist.
Die DB hat daraufhin zugesichert, im weiteren Projektverlauf selbstverständlich die
Denkmaleigenschaft zu berücksichtigen :!:

Interessante Information am Rande des Ortstermins: Die DB Netz AG will im Laufe
diesen Jahres das Überholungs- und Kreuzungsgleis 4 wieder für den Betrieb nutzbar
machen. Da Teile der Bahnsteigkante des ehem. Aartalbahnsteigs ins Lichtraumprofil
ragen würden, konnte dieses Gleis - obwohl signal- und weichentechnisch in beiden Fahrt-
richtungen an das ESTW angeschlossen - seit vielen Jahren nicht mehr durchgängig be-
fahren werden.
.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

NNP berichtet über Stadtratsbeschluss zum Bhf Diez

Beitrag von eta176 »

Die Limburger NNP berichtet am 05.05.2021 mit einem ohne Bezahlschranke
zugänglichen Artikel über die letzte Sitzung des Diezer Stadtrats:

Diez: Planungen für neuen Bahnhofzugang nehmen Fahrt auf
Erstaunlich, dass die CDU-Vertreter die DB in der Verpflichtung zur Errichtung
einer WC-Anlage sehen ...
:arrow: https://www.fnp.de/lokales/limburg-weil ... 87836.html
.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Bahnhof Diez steht (erneut) zum Verkauf

Beitrag von eta176 »

.
Neues Spiel - neues Glück :?: Oder doch eher 'rien ne va plus' / nichts geht mehr?

Erneut wird das ehemalige Empfangsgebäude von Diez bei ImmoScout24 zum
Verkauf angeboten. Diesmal versucht sich die "Diamond Real Estate GmbH",
Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH aus Limburg und glaubt
einen Verkaufspreis von 640.000 € (mit Nebenkosten knapp 723.000 €) rea-
lisieren zu können. :o
Der aktuelle Eigentümer h ä t t e das Gebäude vor einiger Zeit an interessierte
Investoren mit genauen Vorstellungen für eine zukünftige Nutzung veräußern
können - und dabei zwar keinen Gewinn einstecken, aber eine immer mehr an
Wert verlierende und verfallende Immobilie endlich los werden können. Statt-
dessen versucht er jetzt erneut einen maximalen Gewinn zu erwirtschaften.

Die einzige Maßnahme, die während der Zeit seines Eigentums zu registrieren
ist, war eine weitgehende Beseitigung des Taubenkots in den Räumlichkeiten
der Obergeschosse, der dort teilweise zentimeterhoch lag. Dafür allerdings
mehr als 350.000 € zu "berechnen" ...
https://www.immobilienscout24.de/expose ... uZjwtrog#/
.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Süßwaren-Automat aufgebrochen und kompl. geleert

Beitrag von eta176 »

Die Bundespolizeiinspektion Trier meldet am 30. August 2021:

Süßwarenautomat am Bahnhof Diez aufgebrochen
Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Samstag 28.08. auf Sonntag 29.08.2021
einen Süßwarenautomaten am Bahnhof Diez, Bahnsteig 1/2, auf.
Der oder die Täter hebelten den Automaten mit brachialer Gewalt mittels eines Werk-
zeugs auf. Anschließend entwendeten sie den gesamten Inhalt inkl. des Münzgeldes und
entfernten sich in unbekannte Richtung.
Die Bundespolizei Trier hat die Ermittlungen hinsichtlich des besonders schweren Falls
des Diebstahls aufgenommen. Wer Angaben zu dem Vorfall oder den Tätern machen kann,
wird gebeten sich unter 0651 - 43678-0 zu melden.
.
Ärgerlich, dass die "brachiale Gewalt" nicht bis zum nahegelegenen ESTW zu hören war ...
Würden DB Netz und StuS besser kooperieren, könnte der zukünftig nur für die Beobachtung
von Vollschranken-BÜ (in Runkel und Aumenau) zuständige Mitarbeiter - mit etwas besser do-
tiertem Gehalt - ja auch ein Auge auf evtl. Video-Überwachungen von Bahnsteigen und Auto-
maten haben (als kleine regionale "3S-Zentrale"). Aber eher fließt wohl die Lahn aufwärts ins
Rothaargebirge ...
:roll:
.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8495
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Vor Verkauf: Interessierter Investor verstorben ...

Beitrag von eta176 »

Am 28.01.2022 hieß es noch in der Rhein-Lahn-Zeitung:

Diez: Kaufinteressenten für das Bahnhofsgebäude gefunden
„Es hat vielversprechende Gespräche zum Bahnhofsgebäude gegeben“, konnte Marco Rosso,
1. Beigeordneter der Stadt Diez, in der jüngsten Stadtratssitzung berichten. „Zwei Herren
interessieren sich für den Bahnhof. Sie wollen das Gebäude dem jetzigen Besitzer abkaufen.“
Die Interessenten bereits etliche öffentliche Gebäude in Rheinland-Pfalz und in Sachsen-Anhalt
gekauft haben, darunter auch frühere Empfangsgebäude von Bahnhöfen. Denkbar ist, dass nach
einem Kauf Wohnungen im Bahnhofsgebäude entstehen könnten.
[ € ] https://www.rhein-zeitung.de/region/rhe ... 65801.html

In einem Artikel vom 07.02.2022 wurden andere - positive - Beispiele für Bahnhofsumnutzungen
aus Rheinland-Pfalz aufgeführt und Hoffnung für einen Lösung in Diez gemacht:
[ € ] https://www.rhein-zeitung.de/region/aus ... 69854.html

Ernüchternde Neuigkeiten gab es dann am 08.04.2022:

Nach monatelangen Verhandlungen:
Diezer Bahnhofsgebäude wird doch nicht verkauft

Vor kurzer Zeit hatte es ausgesehen, als ob aus dem Diezer Bahnhofsgebäude etwas Sinnvolles
werden könnte. Ein Investor hatte sich gemeldet, der das brachliegende Bauwerk in ein Wohn-
haus umwandeln wollte. Jetzt hat sich dieser Plan erübrigt, denn der mögliche Investor ist leider
verstorben, teilte der Erste Beigeordnete der Stadt Diez mit. Seine Hinterbliebenen hätten kein
Interesse, Geld in den Diezer Bahnhof zu investieren.
[ € ] https://www.rhein-zeitung.de/region/aus ... 93179.html
.
Benutzeravatar
RMK
Oberinspektor A10
Beiträge: 581
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 14:42

Re: Bahnhof Diez [Sammel-Beitrag]

Beitrag von RMK »

Hallo Gemeinde,

gestern eine laaange Class :wink: mit angehängter Graffitileinwand durch Diez.

Bild

Gruß RMK!
Benutzeravatar
RMK
Oberinspektor A10
Beiträge: 581
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 14:42

Re: Bahnhof Diez [Sammel-Beitrag]

Beitrag von RMK »

Hallo Gemeinde,

heute Mittag wurde ein Schienenkran nach Limburg überführt.

Bild

Gruß RMK!
Doc
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 205
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:49

Re: Bahnhof Diez [Sammel-Beitrag]

Beitrag von Doc »

..sehr gut umgesetzt..ja nicht ganz so einfach in Diez ;-)
Antworten