Lahntal wie in den 80er Jahren

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2212
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Lahntal wie in den 80er Jahren

Beitrag von Bad Camberger »

Hallo Carlo,

danke auch dir für die tollen Bilder aus Limburg und Montabaur. Beim ersten Bild sieht man noch die Kulisse, für die Limburg bekannt war. 8) Klasse.

Dafür, dass in Limburg immer noch sehr viel Betrieb ist, hat man leider überproportional betriebshemmend den Bahnhof kastriert. Wenn ich nur an die PZ-Abstellanlage denke, in die man nur von der "falschen" Seite aus reinfahren kann. Oder an die Lokabstellgleise 32/33 für Eloks, wo immer 4 20m Loks reingepasst haben. Jetzt ist 33 betrieblich gesperrt und 32 ist ungefähr auf 70m eingekürzt worden, was bedeutet, dass man weder mit 2 185er Päärchen noch mit 2 nochmal um einen Meter längeren 193er Päärchen reinpasst. Hat man also 2 Tonzüge an einem Tag, muss man die Eloks des zuerst abfahrenden Zuges schon auf den Ausgangszug stellen, damit die anderen 2 Loks in 32 abgestellt werden können. Dann kann aber von der Seite kein Schadwagen mehr rausgemacht werden, sollte der Wagenmeister was bei der Technischen Wagenbehandlung finden. Sowas unnötig kompliziertes bringt mich auf die Palme und ich wünschte, man hätte sich seitens DB Netz da vorher mal angesehen, wer die Anlage nutzt und wie.

Nun gut. Als Erinnerung an alte Tage (hat zwar nichts mit 80ern, dafür aber mit 225 an der Lahn zu tun) bin ich auf dieses Video von S. Fischbach gestoßen. Es zeigt den „Bernburger" mit einer 225 bei der Anfahrt nach Zugkreuzung mit einem 628 (Reisendensicherung).

Toller Sound! Boxen an! :lol:

https://youtu.be/OQjxBWTkJ00

Beste Grüße,

Bad Camberger
Carlo
Amtsrat A12
Beiträge: 1314
Registriert: Do 4. Aug 2005, 19:47

Re: Lahntal wie in den 80er Jahren

Beitrag von Carlo »

Hallo Bad Camberger,

der "Bernburger" war auch mir immer ein Foto wert :wink: :!:
Am 15.04.2008 zeigten die beiden Signalflügel dem Lokführer auf der 225 811 an, dass es hinter dem Weilburger Tunnel in die Überholung geht.
Für mich galt es schnell noch eine zweite Fotostelle zu erreichen 8).

Der LKW konnte wegen der nicht ausreichenden Durchfahrtshöhe der Brücke die Rückwärtsfahrt antreten.

Bild

Gruß,
Carlo
Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2212
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Lahntal wie in den 80er Jahren

Beitrag von Bad Camberger »

Moin Carlo!

Diese Fotostelle eignet sich aber auch wirklich für einen langen Kesselzug. Habe ich leider nie besucht. Jetzt ist es zu spät. :oops: Danke fürs Zeigen!

Der LKW Fahrer scheint aber zu den schlaueren LKW- Fahrern zu gehören, der es nicht drauf anlegt, ob er unten durchpasst. Lieber so als dass die Bahnbrücke sich mit Zug drauf um 1m seitlich verschiebt. Von der Sorte „Brückenrausschieber" gibts mehrere.

Beste Grüße,

Bad Camberger
Antworten