Seite 4 von 7

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 19:05
von Moselaner
Danke Holger, schön getroffen die 218. 8)

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 08:31
von Pflatsch
Holger Schäfer hat geschrieben:Hallo Florian,

gestern war wieder die V90 am Zug. Die 218 wird also die Ausnahme bleiben.
Schade :cry:
Um so mehr ein Danke das du sie erwischt hast und uns die Bilder zeigst.

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: So 15. Sep 2019, 16:53
von 212 096
Klasse , die 218 Bilder! 8)

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 20:31
von Dr. NE
Heute waren sieben Achsen am Zug:

BildFachingen [DE] by Karl Arne Richter, auf Flickr

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 22:08
von Halmackenreuter
Hallo

Die 218er fuhr auf der Hin- und Rückfahrt kalt als Wagenlok durch Miellen, warum ?

Grüße

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 22:12
von Dr. NE
V 60 mit 17 Kalkwagen? Bist Du Dir sicher mit "kalt"?

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 14:06
von BSchötz
Wie kommt man denn zu diesem Bild...Drohne??gruss,Bruno

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 20:46
von Rolf
Dr. NE hat geschrieben:V 60 mit 17 Kalkwagen? Bist Du Dir sicher mit "kalt"?
Wieso 17? Normalerweise sind es 11 oder 12

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 20:59
von Dr. NE
BSchötz hat geschrieben:Wie kommt man denn zu diesem Bild...Drohne??gruss,Bruno
Hochstativ

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 21:00
von Dr. NE
Rolf hat geschrieben:
Dr. NE hat geschrieben:V 60 mit 17 Kalkwagen? Bist Du Dir sicher mit "kalt"?
Wieso 17? Normalerweise sind es 11 oder 12
Weil man mit 2 Loks 17 wegbekam nehme ich an

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 21:21
von Rolf
Dr. NE hat geschrieben:Weil man mit 2 Loks 17 wegbekam nehme ich an
Die Br. 295, die normalerweise fährt, schafft 12 Waggons. Sollte die Br. 218 mit deutlich mehr Leistung dann 17 nicht ohne Vorspann locker schaffen?

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 21:23
von Dr. NE
Da muss ich passen...