Blockstellen Arfurt und Gräveneck zeitweise nicht besetzt

216-199-0
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 19:01

Blockstelle Gräveneck weiterhin zeitweise nicht besetzt

Beitrag von 216-199-0 »

Moin,

das Drama geht weiter.......

Die Blockstelle Gräveneck ist von heute ab bis zum 24.07.2022 wegen erneutem Ausfall
von Personal nur in der Zeit von 06.00-18.00 Uhr besetzt.

Ausserhalb der Besetzungszeit enden ( ...und wenden ) die RB von Limburg in Aumenau
( zum Glück gibt es ja dort noch die Möglichkeit das Gleis zu wechseln ).
Die RB von Giessen enden und wenden in Weilburg. Die RE fallen zwischen Limburg und
Giessen aus. Schienersatzverkehr wurde offenbar schon bestellt.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8485
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Blockstelle Gräveneck nur von 6-18 Uhr besetzt

Beitrag von eta176 »

Ärgerlich, dass dies letzte Woche zwar schon "sämtliche Hähne von den Dächern krähten",
die DB-Pressestelle in Frankfurt aber steif und fest behauptete, es wäre nur der 14./15.07.
betroffen und danach liefe wieder alles rund. :evil:

Laut Fahrplan für den BNV der HLB brauchen Reisende für die Reisekette eine Stunde länger,
da es Wartezeiten von bis zu 40 Minuten in Aumenau oder Weilburg gibt. Wenn der letzte
Bus aus Weilburg um 23:23 Uhr in Aumenau eintrifft, ist der letzte Zug seit 23:15 Uhr weg.
( Glücklicherweise fährt da ja nie jemand mit, sodass auch niemand in Aumenau übernach-
ten müsste ... )

Man darf gespannt sein, wie lange das noch gehen wird - immerhin ist die Einkürzung auf
Aumenau - Weilburg schon ein guter Schritt, da damit die "Gurkerei" nach Arfurt entfällt.
.
Roland Köthnig
Oberinspektor A10
Beiträge: 696
Registriert: Di 18. Okt 2005, 20:54

Re: Blockstellen Arfurt und Gräveneck zeitweise nicht besetzt

Beitrag von Roland Köthnig »

Und für die Fahrt von Aumenau nach Limburg fährt man sogar als "Sonderfahrt".
Das bahn.de/ris zeigt den planmäßigen Zug als Ausfall und die Leistung ab Aumenau unter anderer Zugnummer als Sonderfahrt an.

Gruß
Roland
216-199-0
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 19:01

weitere Ausfälle und Verspätungen am gestrigen Dienstag

Beitrag von 216-199-0 »

Moin,

neben den Ausfällen bzw. Teilausfällen aufgrund der zeitweisen Nichtbesetzung
der Blockstelle Gräveneck kam es gestern im Vorfeld zu weiteren Ausfällen und teilweise
hohen Verspätungen.
So fiel gestern der RE 4288 ( 16.08 Uhr Ankunft LM ) und die darauf folgende
HLB 24824 ( 16.37 Uhr Ankunft LM ) zwischen Giessen und Limburg aus.

In der Ankunft in LImburg zwischen 16.00 und 18.00 Uhr fielen insgesamt
6 (!!) Züge aus ( 2x von GI, 2x von FFM, 1 x von KO, 1 x von SH ).
Hinzu kamen aus allen Richtungen sehr häufig Verspätungen zwischen 15-20 Minuten,
teilweise bis zu 45 Minuten ( aus KO und GI )
Benutzeravatar
Dieselpower
Direktor A15
Beiträge: 2540
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Blockstellen Arfurt und Gräveneck zeitweise nicht besetzt

Beitrag von Dieselpower »

Das ist doch noch gar nichts.....ist zwar nicht Lahntal, paßt aber thematisch, daß ganz aktuell jetzt gerade durch krankheitsbedingte Nichtbesetzung der TP West außer der S19....

heute Abend alle S-Bahnen im Ballungsraum Köln ausfallen!

Ob das bereits der große Knall wird, auf den wir alle warten, damit sich ENDLICH mal was ändert?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
norman.friedrichsen
Obersekretär A7
Beiträge: 252
Registriert: So 27. Sep 2009, 09:50

Re: Blockstellen Arfurt und Gräveneck zeitweise nicht besetzt

Beitrag von norman.friedrichsen »

Das hat nichts mit merken die den Knall zu tun. Das ist Corona. Auch beim Fernverkehr waren die letzten Wochen extrem. Erst war EDO stark Betroffen, dann KK und auch in FF brannte es arg. Ich selbst bin diese Woche auch daheim in Quarantäne. Da machste nix und so eine Personal Reserve kann sich kein EVU Leisten um so etwas aufzufangen
216-199-0
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 19:01

Fehlerhafte Durchsagen in Limburg

Beitrag von 216-199-0 »

Moin,

die Lautsprecherdurchsagen in LImburg zu diesem Thema sind fehlerhaft und
hinterlassen teilweise völlig verwirrte Reisende.

So wurde beipielsweise gestern im Vorfeld der RB um 18,23 Uhr nach Fulda ( aktuell nur
bis Aumenau ) durchgesagt ,dass dieser Zug wegen einer Nichtbesetzung eines
Stellwerkes ausfalle. Danach Zitat. " Aus diesem Grund verkehren aktuell keine Züge
zwischen Limburg und Weilburg".

Kein Hinweis dass die RB bis nach Aumenau fährt und kein Hinweis auf den SEV
von Aumenau bis Weilburg.
Benutzeravatar
Dieselpower
Direktor A15
Beiträge: 2540
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Blockstellen Arfurt und Gräveneck zeitweise nicht besetzt

Beitrag von Dieselpower »

Jedes mal, wenn ich über diese totale digitale Desinformation falle, denke ich mir "Jaaaa, wir brauchen noch mehr Digitalisierung!".

Gestern wurde mein Zug Siegen - Westerburg je nach Bauart der Desinformationsapparatur als "RB90 nach Au (Weiter nack Altenkirchen/WW)", "RB 90 Au Wissen - Au - Altenkirchen" oder "fällt aus" (weil er während der Sperrpause mit nicht weniger aus 3 Zugnummern unterwegs ist) angezeigt! Nicht eine einzige Anzeige gab die richtige Info zum Besten....
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
216-199-0
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 19:01

Gräveneck gestern doch länger besetzt ...?

Beitrag von 216-199-0 »

Moin,

anscheinend war das Stellwerk gestern in Gräveneck länger besetzt wie im Vorfeld
öffentlich kundgetan. So fuhr die HLB 24864 ( Ankunft 18.37 Uhr LM ), die
lt. den Aushängen zwischen Weilburg und Aumenau ausfallen sollte ,durchgehend
von Fulda bis Limburg und kam dabei mit +10 in Aumenau an. Gräveneck muss
daher gegen 18.16 Uhr passiert worden sein. Aufgrund des aktuell umfangreichen
Kanu- und Radtouristenverkehrs auf der Lahntalbahn kam die RB mit Vollauslastung
in Aumenau an. Die Reisenden dürfte es sehr gefreut haben, dass Ihnen der umständliche
Umweg über den SEV erspart geblieben ist. Bei einem Ersatzbus wäre das sowieso
lustig geworden.

Lt.RIS sollte die HLB 24837 ( 18.23 Uhr ab LM ) entgegen den Ankündigungen als
Sonderfahrt nicht von Limburg bis Aumenau sondern von Limburg nach Weilburg (!!)
verkehren..... was überhaupt keinen Sinn macht...und hätte dann Gräveneck um
18.54 Uhr passiert. Ob dies auch so eingetreten ist ist mir nicht bekannt....
Benutzeravatar
RMK
Oberinspektor A10
Beiträge: 581
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 14:42

Re: Blockstellen Arfurt und Gräveneck zeitweise nicht besetzt

Beitrag von RMK »

(leider!) ...sehr lustig zu lesen!

Der Personalmangel ist schon sehr bitter und für die verbliebenen Mittarbeiter kein zuckerschlecken.
Aber eine Zugfahrt mit Ersatzfahrplan bei so vielen beteiligten Unternehmen, ein Wunder, dass da überhaupt noch was rollt.
Mal sehen wie sich das noch weiter entwickelt.

PS: Es soll doch tatsächlich Bahnen geben, die wurden wieder verstaatlicht!

Gruß RMK
216-199-0
Oberschaffner A3
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Apr 2021, 19:01

Erneut Stellwerk kurzfristig nicht besetzt

Beitrag von 216-199-0 »

Aufgrund einer kurzfristigen Krankmeldung für den Frühdienst von morgen
20.08.22 bis Montag 22.08.22 bleibt erneut ein Stellwerk unbesetzt.

So fallen in den Vormittagsstunden sämtliche RB der HLB zwischen Limburg und Aumenau
und in der Gegenrichtung aus, einzelne Leistungen - insbesondere am Montag -
fallen auch zwischen Aumenau und Weiburg aus. Die RE fallen in diesem Zeitraum zwischen
Limburg und Giessen aus und verkehren nur zwischen Limburg und Koblenz.

Für die ausfallenden Züge der HLB konnte nach deren Angaben kein SEV eingerichtet werden
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 8485
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

HLB/RMV informieren über Ausfälle (Sa. 20. bis inkl. Mo. 22.8.)

Beitrag von eta176 »

Danke an 216 199-0 ! Die HLB hat folgende Verkehrsmeldung (und einen Fahrplan) veröffentlicht:

RB45 Limburg-Gießen:
Kurzfristiger Stellwerksausfall und Teilausfälle auf der Lahntalbahn vom 20. – 22.08.2022

Erstellt von Michael Plotka
Letzte Aktualisierung: 19.08.2022, 14:00 Uhr

Aufgrund einer kurzfristigen Nichtbesetzung eines Stellwerks im Frühdienst der DB Netz AG kommt es
von Sa., den 20.08. bis einschließlich Mo., den 22.08.2022 vormittags zu Teilausfällen auf der Lahn-
talbahn. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen konnte leider nicht eingerichtet werden.

Wir danken für Ihr Verständnis,
Ihre Hessische Landesbahn

Hier der Link auf das pdf mit dem Fahrplan:
https://www.hlb-online.de/fileadmin/hlb ... 8-2022.pdf
______________________________________________________________________________________________

Bei den Verkehrsmeldungen des RMV heißt es:
Grund für die Änderungen ist ein unbesetztes Stellwerk in Arfurt.

Auf der Linie RE25 entfallen die folgenden Fahrten zwischen "Gießen Bahnhof" und "Limburg Bahnhof":
Samstag, 20.08.:
um 07:16 Uhr, 09:16 Uhr und 11:16 Uhr von "Gießen Bahnhof" nach "Limburg Bahnhof"
um 07:51 Uhr, 09:51 Uhr und 11:51 Uhr von "Limburg Bahnhof" nach "Gießen Bahnhof"
Sonntag, 21.08.:
um 07:51 Uhr und 09:51 Uhr von "Limburg Bahnhof" nach "Gießen Bahnhof"
um 09:16 Uhr von "Gießen Bahnhof" nach "Limburg Bahnhof"
Montag, 22.08.:
um 07:16 Uhr und 09:16 Uhr von "Gießen Bahnhof" nach "Limburg Bahnhof"
um 07:51 Uhr und 09:51 Uhr von "Limburg Bahnhof" nach "Gießen Bahnhof"
Für die Fahrten der Linie RE25 ist ein SEV eingerichtet. Die Busse nehmen ab "Limburg Bahnhof" den An-
schluss vom RE25 aus Koblenz auf, ab "Gießen" fahren die Busse zur Minute 16 ab (Abfahrtszeit des RE25).
.
Antworten