Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3776
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon jojo54 » Mi 19. Dez 2018, 13:17

Die Eisenbahnfreunde Treysa e. V. bieten im Januar und Februar 2019 drei interessante Dampfzugfahrten u. a. nach Bindweide und Westerburg an.

https://www.eftreysa.de/veranstaltungen/

Ferner plant die DGEG-Studienreise für den 26.01.2018 eine Sonderfahrt mit VEB-Schienenbussen ab Köln ins Siegerland, nach Herdorf und ebenfalls nach Bindweide.

https://dgeg.de/Kalender.php?action=sho ... site_id=24

Wegen der Aktualität stelle ich die Info hier mal ein und bitte um Nachsicht.

MfG
jojo54

Westeifelbahner
Amtmann A11
Beiträge: 791
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon Westeifelbahner » Di 1. Jan 2019, 09:09

Frohes Neues!

Und 2019 soll also am 26.01. ein ungewöhnliches und interessantes Sonderfahrtaufkommen nach Bindweide bringen - ich frage mich nur, wie das ablaufen soll?
Die Eisenbahnfreunde Treya wollen 16:35 Uhr den Fahrgästen auf der Rückfahrt aus Bindweide den Ausstieg in Betzdorf anbieten, die DGEG um 16:45 Uhr. Ich nehme aber doch nicht an, dass beide Sonderfahrten fast im Sichtabstand zurück aus Bindweide fahren... Werden die Züge vereinigt oder stimmen da die Zeiten nicht überein, sodass ggfs. doch nur einder beiden Züge die entsprechende Trasse kriegt?

Gruß Westeifelbahner

EuropasBahnen
Oberinspektor A10
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon EuropasBahnen » Di 1. Jan 2019, 13:34

Hallo und frohes Neues,

ich nehme an, dass es sich bei den Zeiten um Richtwerte handelt. Der genaue Fahrplan kommt bestimmt erst...

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

cyclo
Hauptschaffner A4
Beiträge: 138
Registriert: So 27. Apr 2008, 16:52
Kontaktdaten:

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon cyclo » Di 1. Jan 2019, 14:27

EuropasBahnen hat geschrieben:Hallo und frohes Neues,

ich nehme an, dass es sich bei den Zeiten um Richtwerte handelt. Der genaue Fahrplan kommt bestimmt erst...

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld


Frohes Neues Euch allen,
hallo Elias,

denke auch, daß die Zeiten noch aktualisiert werden.
Dazu noch ein Gedankengang im Lahntal-Bereich.

Gruß
Marcus

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3776
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon jojo54 » Mi 2. Jan 2019, 13:03

Bei Tagesfahrten erhalten die Teilnehmer in der Regel ca. acht Werktage vor der Veranstaltung die Reiseunterlagen mit den tatsächlichen Fahrzeiten zugestellt. Erst danach kann man über bestimmte Betriebsabläufe spekulieren.

Alle davor in den Ausschreibungen genannten Zeiten sind oftmals nur grobe Richtwerte oder Wunschdenken der Anbieter.

MfG
jojo54

EuropasBahnen
Oberinspektor A10
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon EuropasBahnen » Mi 2. Jan 2019, 13:06

Ja, das wurde ja auch so jetzt mehrfach genannt :D
Wunschdenken ist das sicher nicht.

Das sind meistens Prognosen anhand von alter Fahrpläne der vergangenen Jahre.
Daher bewahrheiten sich im Groben die Zeiten dann ja auch oft.

Gruß!
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

Westeifelbahner
Amtmann A11
Beiträge: 791
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon Westeifelbahner » Fr 11. Jan 2019, 23:11

...weswegen sich ja die Frage stellt, ob den Veranstaltern mögliche Trassenkonflikte bekannt sind?

Es wäre nicht das erste Mal, dass am Ende alles anders kommt, weil just an dem Tag, an dem auf eine sonst kaum genutzte Strecke fährt, die benötigten Trassen am Ende anderweitig belegt sind - und das wäre hier sehr schade. Und eben nicht das erste Mal, dass eine DGEG-Fahrt nicht überall da ankommt, wo sie ankommen wollte...

Gruß Westeifelbahner

EuropasBahnen
Oberinspektor A10
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Interessante (Dampf-) Sonderzugfahrten in den Westerwald

Beitragvon EuropasBahnen » Sa 12. Jan 2019, 11:28

Damit hat nicht nur die DGEG zu kämpfen. Auch wir von der HEF mussten schon oft Routen umplanen, weil eine unvorhergesagte Streckensperrung die Fahrt fast zum kippen brachte..

Soetwas ist sehr sehr ärgerlich für alle Museumsbahnen!

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste