Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Rottenmeister K.
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 217
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 23:10

Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von Rottenmeister K. »

Mir ist schleierhaft, wie Projektleiter eines führenden Bahnunternehmens, das die Kundenzufriedenheit auf seine Website geschrieben hat, solche einfach zu kapierenden Mißstände nicht abstellen können ...
Können oder wollen diese Schlafmützen das nicht ?
Warum beschweren die betroffenen Kunden sich nicht direkt bei der zuständigen Abteilungs-Adresse Berlin/Potsdamer Platz?
:arrow: Kurze Wege kommunizieren !
Rottenmeister Kurt
My favourite vid >> x (TEE mit Stereo Sound im Brexbachtal)
Bild
MTU
Hauptsekretär A8
Beiträge: 329
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 15:13

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von MTU »

Hallo Rottenmeister,

schau Dir mal den Wiesbadener Hauptbahnhof an. In der Haupthalle alles super (die Farbe bröselt schon wieder von der Decke) und auf den Bahnstiegen regnet es fast überall herein. Da ist LM-Süd kein Einzelfall.

Service bei der Bahn? Den gab es früher mal, heute nicht mehr.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7557
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von eta176 »

Nicht nur im ICE Haltepunkt Limburg Süd ist inzwischen die Service-Qualität beschi......
... sondern auch im Limburger Stadtbahnhof. Die drei offiziell als "Fahrschein-Schalter"
zur Halle hin gekennzeichneten Counter werden zukünftig überhaupt nicht mehr geöff-
net, wenn es nach dem Willen der DB Vertrieb geht und die Stadt Limburg nicht massiv
diesen von der DB geschaffenen "Tatsachen" widerspricht.
Im ehemals hauptsächlich für "schwierigere Fälle" gedachten Nebenraum sind inzwischen
die beiden letzten personenbedienten Schalter übrig geblieben. Der Raum ist winzig und
miserabel belüftet - meist muss das große Fenster zum Hinterhof offen stehen, um über-
haupt einigermaßen Luft zu bekommen.

Bild

Zwischenzustand (nach Entfernung aller Info-Aufkleber und vor der endgültigen Fassung):

Bild

Diese "Lösung" mit den weißen (beschreibbaren) Folien beruht auf einer Absprache zwischen
dem Limburger Stadtoberhaupt und dem Konzernbevollmächtigten für Hessen.
Inzwischen prangen die selben roten Streifen und Hinweise "DB" und "Reisezentrum" auf den
weißen Flächen über den Schaltern und der Türe. (Bild folgt bei Gelegenheit)
Zuletzt geändert von eta176 am Mi 2. Dez 2009, 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
mendener
Obersekretär A7
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 16:48

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von mendener »

Rottenmeister K. schrieb: Warum beschweren die betroffenen Kunden sich nicht direkt bei der zuständigen Abteilungs-Adresse Berlin/Potsdamer Platz?

Die Adresse von der DB Station&Service AG ist aber nicht der Potsdamer Platz. Die residieren auf der Köthener Straße 2 in (10963) Berlin.
mendener
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7557
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von eta176 »

Mit den nicht besetzten Schaltern hat die "DB Station ohne Service AG" nichts zu tun,
denn dies steht im Verantwortungsbereich der "DB Vertrieb GmbH" :evil:

Die DB Vertrieb GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine hundertprozentige Tochter
der DB Mobility Logistics AG. Sie entstand am 12. Sept. 2006 aus der DB Personenver-
kehr GmbH.


DB Vertrieb GmbH
Stephensonstraße 1
60326 Frankfurt am Main
Handelsregister B des Amtsgerichts Frankfurt am Main HRB 79808
Ust-IdNr.: DE 814160246

Die DB Vertrieb GmbH wird vertreten durch den Vorsitzenden der Geschäftsführung Herrn Jürgen Büchy,
den Geschäftsführer Finanzen & Controlling Herrn Ulrich Jäkel und den Geschäftsführer Personal Herrn
Ottmar Netz.

Einigermaßen Überblick über die Geschäftsfelder und deren ständige Umfirmierungen gibt es hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... DB-Konzern
Dieselpower

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von Dieselpower »

Es ist im Prinzip so, wie böse Zungen schon zu Bundesbahnzeiten spotteten (BahnAG in Klammern) - nur noch viel schlimmer:

Zuständig ist immer der Beamte (Der Geschäftsbereich), der gerade nicht da (in Umstrukturierung und Umbenennung begriffen, daher nicht ansprechbar), oder am weitesten entfernt (in diesem Moment nicht zuständig, da der Sachbereich gerade in einen anderen, noch neu zu benennenden Geschäftsbereich überführt wird) ist.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7557
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von eta176 »

Aktuelle Pressemeldung der DB:

Bahn baut Reisezentrum am Bahnhof Limburg Süd um
Künftig offener Kundenbereich getrennt von der Bahnhofshalle.
14-tägige Schließung während des Umbaus


(Frankfurt am Main, 10. November 2009) Die Bahn modernisiert das Reisezentrum am ICE-Bahnhof Limburg Süd.
Während der Umbauzeit vom 14. bis 29. November bleibt das Reisezentrum geschlossen.

Die DB-Mitarbeiter unterstützen die Fahrgäste in dieser Zeit beim Fahrkartenkauf am Automaten. Kunden mit
größerem Beratungsbedarf können aber auch das Reisezentrum am Bahnhof Limburg Stadt nutzen. Das dortige
Reisezentrum ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 8.30 bis 14.10 Uhr geöffnet.

Zukünftig wird es in Limburg Süd keinen Hinterglasverkauf mehr geben. Es wird ein offenes, begehbares Reise-
zentrum geschaffen, in dem Verkaufsgespräche persönlicher und angenehmer geführt werden können.

Die Wiedereröffnung des umgebauten Reisezentrums ist für Montag, 30. November, geplant.

(Sorry, Volker, aber der Thread besteht ja schon länger unter Ww und Lahntal)
bigboy4015
Amtsrat A12
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von bigboy4015 »

Ich bin sowas von gespannt wie das am Ende aussieht...

:wink:

Ich stell mir da, als jemand der auch die verborgenen Ebenen des Gebäudes kennt, gerade vor. Kann es mir aber nicht vernünftig vorstellen weil das Grundgebäude - Das Obergeschoss hängt offen über der Halle, seitlich bis zu 40 cm Luft - Murks ist.

PS: Beim Obergeschoss hat sich seit dem Januar-Tag 2004, wie ich nach dem Abbau der ICE Taufe und Eröffnung des Reisezentrumsfeierlichkeiten die Türen zugeschlossen habe nix mehr getan.
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7557
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von eta176 »

Es wird sich weiter nichts ändern, außer dass von den derzeit 3 Countern an der Stelle keiner
mehr übrig bleibt, sondern vielleicht zwei davon nach innen und um 90° gedreht wieder aufge-
stellt werden, davor dann das "Räumchen" für die Kunden, abgetrennt durch eine Glastür zur
Halle. Im Prinzip wird es wie am Bahnhof in der Stadt ...
An den Öffnungszeiten wird sich durch den Umbau leider auch nichts verändern ... :roll:

Die NNP berichtet am 11-11-2009:
ICE-Bahnhof wird Baustelle
Das Reisezentrum am Bahnhof Limburg Süd wird umgebaut

http://www.fnp.de/nnp/region/lokales/rm ... 567.de.htm
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7557
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von eta176 »

So sieht das neue "DB Reisezentrum" am ICE-Hp nach dem Umbau aus:

Bild

Aus welchem Grund jetzt groß die Nummer 1 über dem "Counter"
steht ist mir nicht ganz klar, denn eine Nummer 2 o. 3 ist räum-
lich gar ncht unterzubringen ... :roll:

(Den Mitarbeiter von DB Vertrieb habe ich weitgehend aus dem
Bild entfernt, damit es nicht wieder Ärger mit der Pressestelle
(wie am Montag bei einem Kollegen) gibt :evil: )

Nur schmal ist die Trennung zwischen Außen und Innen. Bei offen
stehender Glastür wird sich an den Bedingungen für Verkauf und
Wartende kaum etwas verbessern ...
Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5348
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitrag von KoLü Ksf »

eta176 hat geschrieben:So sieht das neue "DB Reisezentrum" am ICE-Hp nach dem Umbau aus:


Aus welchem Grund jetzt groß die Nummer 1 über dem "Counter"
steht ist mir nicht ganz klar, denn eine Nummer 2 o. 3 ist räum-
lich gar ncht unterzubringen ... :roll:

(...
vermutlich gibt es eine Anweisung, dass alle Schalter grundsätzlich durch zu nummerieren sind, ohne Rücksicht darauf, dass überhaupt nur ein Schalter möglich ist. Macht bei Standardbaumaßbnahmen auch irgendwie Sinn, sieht halt manchmal wirklich blöd aus.

Herzliche Grüße
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7557
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Neuer NTA: Aus drei mach einen

Beitrag von eta176 »

Zur Komplettierung des Threads noch ein paar Ergänzungen:

Die NNP berichtete am 07.12.2009 über die "offizielle Eröffnung":
Neuer Schalter im ICE-Bahnhof
[Link gelöscht, da nicht mehr zielführend]

Bild

Zum Gruppenbild im umgebauten Reisezentrum stellten sich (v.r.) Marcel Urbaniak, DB Vertrieb Gießen,
Bürgermeister Martin Richard, Limburg; Norbert Folsche, Leiter Vertrieb und Marketing von DB Vertrieb
in Frankfurt und Reinhard Brandau, Vertriebsleiter in Kassel. Für die Kundenbedienung stehen für beide
Limburger DB-Reisezentren gerade noch sechs verbliebene Mitarbeiter zur Verügung.

Anlässlich des Termins wurde für den 16.12. der Austausch des bisher auf dem Bahnsteig 1
vorhandenen Fernverkehrsautomaten durch einen neuen NTA angekündigt.
Zuletzt geändert von eta176 am Fr 13. Nov 2015, 00:21, insgesamt 2-mal geändert.
Antworten