Fels- und Hangsicherung bei Eppstein (KBS 627/645.2)

Antworten
Roland Köthnig
Oberinspektor A10
Beiträge: 637
Registriert: Di 18. Okt 2005, 20:54

Fels- und Hangsicherung bei Eppstein (KBS 627/645.2)

Beitrag von Roland Köthnig »

Bei Eppstein ist auf einem kurzen Abschnitt ein Freischnitt und anschließende Bohr und Verpressungsarbeiten vom 21.09.2020 bis 28.02.2021 geplant
https://bauprojekte.deutschebahn.com/ai ... 022021.pdf

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7362
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Fels- und Hangsicherung bei Eppstein (Strecke 3610)

Beitrag von eta176 »

Danke Roland :!:

Dazu gibt es beim Eisenbahnbundesamt einen 20-seitigen Planfeststellungsbeschluß vom 17.10.2019 (als pdf, 191KB):

- - -Planfeststellungsbeschluss gemäß § 18 AEG
für das Vorhaben „Fels- und Hangsicherung ,Eppstein'“
- - -in der Stadt Eppstein im Main-Taunus-Kreis
- - - - - - - in Bahn-km 23,690 bis 24,070
- - -der Strecke 3610 Frankfurt(Tief) - Eschhofen

Gegenstand des Vorhabens ist im Wesentlichen:
Die Sicherung von Fels- und Lockergesteinsböschungen mit einem eng anliegenden hochfesten
Stahldrahtgeflecht, um einzelne Steine und sich ablösende Kluftkörper zu stabilisieren und deren
Mobilisierung zu verhindern. Die Rückverankerung der Stahldrahtgeflechte erfolgt mittels Fels-
nägeln, die Befestigung mit Systemplatten.
:arrow: https://www.eba.bund.de/SharedDocs/Down ... le&v=3

Die Arbeiten finden - nach dem ersten verlinkten Dokument - in zwei Zeiträumen statt - mit einer längeren
Pause dazwischen:
Von Montag, 28. September, durchgehend bis Mittwoch, 28. Okt. 2020 und
von Montag, dem 1. [Feb.], durchgehend bis Sonntag, dem 28. Februar 2021
(Im Bauzeitraum ist nur der 1. Feb. ein Montag)
Materialanlieferungen sollen teilweise mit einem Transporthubschrauber erfolgen.

Gruß HaPe

Antworten