Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
Antworten
Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5338
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Beitrag von KoLü Ksf »

Meine Bilderausbeute 2016 beschränkt sich im wesentlichen auf Alltagsgeschehen, meistens rund um Rüsselsheim. Das bietet sich halt während der Mittagspause an. Insofern sind keine tollen Landschaftsmotive zu erwarten. Erstaunlicherweise habe ich in diesem Jahr wieder sehr viele Loktypen noch aus der Zeit der alten DB vor die Linse(n) bekommen. Und genauso wie in den Vorjahren gab es auch wieder reichlich Pannen, vor allem dann, wenn ich es am wenigsten haben wollte. Aber, „so is Lebbe“.


Januar

Der Januar begann mit Bauarbeiten zwischen Mainz und Worms und somit dem Vergnügen, ICs in FMB fotografieren zu können. Am 25.1. war das Streckengleis wegen Oberleitungsarbeiten in Nauheim in Richtung Groß-Gerau gesperrt, sodass ich auch noch zusätzlich in den Genuss von „Fahren auf dem Gegengleis“ kam.

Bild

Bild


Februar

Einer meiner Lieblingszüge war auch dieses Jahr wieder der Henkel, den ich mit allen farblichen Varianten der Kastenzehner/-vierziger-Ausführungen erwischen konnte.

Bild


Zwischen Hanau und Friedberg pendelte ersatzweise eine 111 mit n-Wagen

Bild


Und auch die sonntägliche Überführungsfahrt eines 628 zur Werkstatt nach Schöllkrippen konnte endlich verewigt werden

Bild


März

Anfang März kam die Kunde über eine neue 40er bei der Bayernbahn.
Am 9.3. erwischte ich sie solo, …

Bild


… am nächsten Tag als Wagenlok

Bild



Da bekanntlich im Sommer Schluss ist mit dem Einsatz von Schubloks, schaue ich ab und an auch noch mal in Laufach vorbei. Hier 151 045 + 148 hinter dem „Dicken“, gezogen von zwei Loks BR 185

Bild

Bild


Am 26.3. war wieder die jährliche Fahrt nach Winterswijk angesagt. Campingfreunde kennen sicherlich den Grund.
Auch wenn es die Holländer nicht zu einer EM schaffen, im Campen sind sie uns um Jahre voraus. :lol: :lol: :lol:

Bild

Auf der Rückfahrt noch ein Zwischenstopp in Münster. Im Bw – oder dem was davon noch übrig geblieben ist – zwei Elok-Generationen nebeneinander

Bild


April

Der Monat stand im Zeichen von Dieselloks,
mal in verwaschenen Rot,

Bild


mal in der Papageienausführung

Bild


Mai

Während einer Großveranstaltung im Bhf. Miltenberg mussten die dort abgestellten 628er in Aschaffenburg deponiert werden. Am Abend des 1. Mai werden sie wieder nach Miltenberg gebracht, wo sie am nächsten Tag für den Einsatz auf der Madonnenlandbahn benötigt werden.

Bild


In Höhe des südlichen Einfahrtsignals für FMB kommt hier 151 079 in Diensten der DB AG aus dem Rbf ausgefahren, während das RBH-Doppel Normalität bedeutet.

Bild

Bild







Juni

Im Juni ist traditionell Italien-Urlaub angesagt.

Hier der auch schon von Pille „verhaftete“ IC 505, allerdings zu einer etwas urlaubswürdigeren Zeit.
Bild

Die Zeit der italienischen Sommerferien wurde genutzt, um die Nebenbahn nach Saline Volterra zu sanieren. Zu meiner Überraschung waren gleich zwei Dieselloks aus deutscher Produktion aktiv. Leider waren keine Fabrikschilder mehr vorhanden, sodass ihre Idenditäten im Dunkeln blieben.

Bild

Bild

Auch dies ist ein deutsches Produkt, kommt aus dem Hause Krauss-Maffei und ist im Solvay-Werk in Rosignano im Dienst. Auf dem Werksgelände befanden sich u.a. noch eine Jung-Rangierlok und eine unbekannte V100.

Bild


Juli

Während der Streckensperrung zwischen Hanau und Aschaffenburg kamen wieder einmal Fernverkehrszüge über die Strecke nach Babenhausen. In Mainaschaff fährt die Nürnberger 111 178 mit ihrem RE von Würzburg nach Frankfurt. Auch der Wagenpark ist seit Fahrplanwechsel Geschichte.

Bild



August

eine gelbe 225 hat schon was. Mir gefällt sie zumindest deutlich besser als die Papageienausführung weiter oben

Bild


Lauda war nach 41 Jahren mal wieder das Ziel eines sonntäglichen Ausflugs. Vor den ehrwürdigen Viereckschuppen des ehem. Bws sonnen sich zwei 628er der Westfrankenbahn

Bild



September

Irgendwann Anfang des Jahres habe ich diese Fotostelle vor Klein-Gerau entdeckt. Sofern die Büsche nicht übermäßig auswuchern, lassen sich vernünftige Bilder machen.

Der Weg dorthin ist nur für landwirtschaftlichen Verkehr und Anlieger offen. Mein Anliegen war, dort Fotos zu machen, also habe ich das entsprechende Schild für meine Zwecke umgedeutet. Mitten in meinen Aktivitäten bog ein Polizeiauto zum meiner Fotostelle ein. Sch…., das werden wohl teure Bilder. Die beiden jungen Polizisten stiegen aus und fragten, ob ich eventuell vor hätte, mich vor einen Zug zu werfen. Erstauntes Gesicht meinerseits. Ich verneinte vehement. Daraufhin wurde ich befragt, ob ich eventuell auf der Autobahnbrücke über der Bahnlinie tätig war. Wiederum vehemente Verneinung. Dann die Frage, ob ich jemanden gesehen hätte, der sich eventuell von der Brücke auf die Gleise habe stürzen wollen. Dritte Verneinung. Nach eingehender Begutachtung meines Persos und die Bestätigung, dass ich nicht mit internationalem Haftbefehl gesucht werde (wusste ich irgendwie schon vorher), durfte ich dann getrost weiter fotografieren, verbunden mit der Bitte, falls ich doch eine Beobachtung machen sollte, ich wüsste ja die bekannte Telefonnummer.


Überraschend kam am 9.8. eine V60 mit wirbelnden Stangen in Richtung Osten gefahren. Neben den regelmäßig verkehrenden 151-Doppeltraktionen war am 13.9. auch erstmalig die in blau gekleidete ex139 vor dem Henkel eine gern gesehene Beute


Bild

Bild

Bild


Die letzten beiden Septemberwochen waren wieder dem Urlaub verschrieben. Da der Wohnwagen schon im Land der Oliven auf uns wartete, konnte ich meinen persönlichen Abschied von der Gotthard-Bergstrecke nehmen. Nach wochenlangen Planungen sowie Hoffen und Bangen, ob wirklich schönes Wetter sein würde, war der 14.9. ein Tag mit Traumwetter.
Der Haken: es fuhr so gut wie kein Güterzug, da es in Italien einen größeren Oberleitungsschaden gab und fast alle Güterzüge in der Schweiz zurück gehalten wurde.
Einer der wenigen hier sogar mit Re12/12 in Gurtnellen

Bild


Am nächsten Tag gab es dann wieder reichlich Güterzüge und …. Regen. Dank eines Wolkenlochs dann doch zwei Sonnenfotos im Bf. Wassen

Bild

Bild


In Airolo wollte ich noch unbedingt ein Foto der Tunnelausfahrt einer Re4/4 machen. Eigentlich ist dort ja Sonne, wenn es auf der Nordseite regnet. Eigentlich .....

Bild


Hinter meinem Rücken wurden derweil die Wasserspritzen des Rettungszuges getestet. Eine etwas größere Ansammlung an Baumstämmen erfreute sich an der Nässe

Bild



Die Strecke zwischen Livorno und Grossetto ist für Gleiswechselbetrieb ausgelegt. Hier wechselt der Regionalzug im Bhf. Rosignano wieder auf sein Stammgleis

Bild

Nachdem die Strecke zwischen Cecina und Saline Volterra wieder hergerichtet war, kann ALn 663 1111 wieder zwischen beiden Ortschaften pendeln. Er verkehrt nur an Schultagen, kommt morgens von Pisa und fährt nachmittags wieder dorthin. Er hat in Kürze sein Ziel Cecina erreicht.

Bild



Oktober

Um die E10 1239 entwickelte sich ein regelrechter Hype, dem auch ich mich nicht verschließen konnte. Da mir der Weg nach Bingerbrück dann unterwegs irgendwie zu riskant wurde, entschied ich mich für WI-Biebrich. Anschließend kam noch die exÖBB 1142 des Wegs bzw. des Schienenstrangs daher.

Bild

Bild




November

Am 5.11. wollte ich mit meinem Sohn zum Dampfrevival an die Schiefe-Ebene fahren. Dank der schlechten Wetterprognosen blieb ich aber dann doch zuhause, nicht ohne ein Foto im Morgengrauen in Aschaffenburg zu machen. An das Original vom Sep.76 kam das Ereignis allerdings nicht ganz heran, wie ich von einem Kenner der damaligen Fahrt zu hören bekam.

Bild

Dezember

Zum Jahresabschluss zeigt sich das neueste Flaggschiff der Westfrankenbahn in Aschaffenburg. Rev 29.12.16

Bild




So, nun habt ihr es geschafft. Ich wünsche allen Forianern ein gesundes und erfolgreiches 2017, verbunden mit der Hoffnung, den einen oder anderen mal wieder persönlich zu treffen.

Benutzeravatar
Ralf1972
Obersekretär A7
Beiträge: 253
Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:33

Re: Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Beitrag von Ralf1972 »

Hallo Wolfgang,

ein wirklich bunter Bogen, Respekt! Die Gotthard-Bilder habe ich besonders gern gesehen, da war ich noch nie. Übrigens habe ich solch ein Interview mit zwei Polizisten auch schon erlebt, da muss wohl jeder Eisenbahn-Fotograf mal durch.

Liebe Grüße!

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4251
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Beitrag von jojo54 »

Sehr schöne Aufnahmen.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1882
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Beitrag von töff-töff »

Sehr schöner Jahresrückblick
Grüße aus Bendorf

Martin

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1447
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Re: Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Beitrag von Pille »

Hallo Wolfgang!

Welch herrliche Bilder! Du kannst Dir bestimmt vorstellen, dass die alten DB-Veteranen und die Italienbilder meine Favoriten sind! Aber auch die Aufnahmen aus der Schweiz sind erste Sahne!

Ach ja, in Nierstein am roten Hang entdeckte ich auch mal einen Streifenwagen im Rückspiegel, kurz nach dem von Dir beschriebenen Verkehrsschild (dessen Bedeutung ich eigentlich als "Hier geht's zu guten Fotostellen" deute :oops: 8) ). Auf meine Frage, wo ich denn hinwollte, fiel mir nur ein, dass ich einen Wanderparkplatz suche, um von dort aus Züge zu fotografieren. Dem wohlgemeinten Hinweis, vernünftig parken könne man eigentlich nur am Bü. vor Nackenheim, bin ich schleunigst gefolgt. Mein Glück war scheinbar, dass die Polizisten eher auf "Umfahrer" des obligatorischen Staus auf der B 9 aus waren, und ich in der Gegenrichtung unverdächtig war. Von meiner dann erwanderten Fotostelle konnte ich dann in der Tat ein freudiges Kassieren beobachten :twisted:

Viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1091
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Alltägliches und ein bisschen mehr - Rückblick 2016

Beitrag von Heiner Neumann »

Hallo Wolfgang,

ein super Jahresrückblick! Da hast du ja am Gotthard noch eine schöne Re 12/12 Bespannung erwischt. Was mir dabei aufgefallen ist, da hat wohl ein Lokführer oder eine Werkstatt der Vorspann-Re 6/6 die Front-Chromleisten einer Ae 6/6 "spendiert"" :shock: Sieht richtig gut aus!

Viele Grüße

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Antworten