Kollision Feuerwehr mit Freier Grunder Eisenbahn

Antworten
Carsten Frank
Amtsrat A12
Beiträge: 1039
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:14
Kontaktdaten:

Kollision Feuerwehr mit Freier Grunder Eisenbahn

Beitrag von Carsten Frank »

Hallo

In Neunkirchen-Struthütten ist gestern Abend spät, unmittelbar am Gerätehaus, die Feuerwehr seitlich in einen Güterzug gefahren.
Dabei kam es zu 3 Leicht- und einem Schwerverletzten.
https://wirsiegen.de/2021/06/verkehrunf ... en/334483/
Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1139
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Kollision Feuerwehr mit Freier Grunder Eisenbahn

Beitrag von Heiner Neumann »

Das Feuerwehrfahrzeug überquerte gegen 22:30 Uhr einen Bahnübergang an der Kölnerstraße und kollidierte dort mit einem vorbeifahrendem Güterwagon.
Weiß der Güterwagon (-waggon?) denn nicht, daß die Feuerwehr mit Blaulicht Vorrang hat??? Außerdem, wer läßt einfach einen Güterwaggon so alleine fahren? :roll: :roll: :roll:

Von den vier Rechtschreib- und Grammatikfehlern in der Überschrift und im ersten Absatz will ich erst gar nicht reden...

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2363
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Kollision Feuerwehr mit Freier Grunder Eisenbahn

Beitrag von Dieselpower »

Ganz vereinzelt hört man ja davon, daß ein Zug seitlich Kontakt mit dem Straßenverkehr hat - meistens sind idioten im Spiel, siehe Girod.
Aber daß der Feuerwehr sowas passiert....
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7967
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Kollision Feuerwehr mit KSW auf Freien Grunder Eisenbahn

Beitrag von eta176 »

Etwas mehr Informationen liefert der Artikel der Siegener Zeitung:

Lokführer hat nichts bemerkt
Feuerwehrauto rammt Güterzug
Nach einer Alarmierung rückte die Feuerwehr aus, während zum gleichen Zeitpunkt ein Güterzug der
KSW im Schritttempo (laut Aussagen von Zeugen) von Neunkirchen kommend den BÜ passiert habe.
Das Feuerwehrfahrzeug - das ebenfalls noch Schrittgeschwindigkeit fuhr - sei mit einem der letzten
Waggons kollidiert. Die vier Feuerwehrleute seien nur leicht verletzt worden. Der Lokführer hatte von
dem seitlichen Aufprall offenbar nichts bemerkt und fuhr in Ri. Herdorf weiter. Ein Kontakt konnte zu
ihm - auch über die KSW - nicht hergestellt werden, da er wohl Dienstschluss hatte :wink:
:arrow: https://www.siegener-zeitung.de/neunkir ... ug_a236751
.
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7967
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

... FFW hat den fünftletzten Wagen erwischt ...

Beitrag von eta176 »

Dass der Lokführer von der seitlichen Kollision des Feuerwehr-Fahrzeugs
nichts gemerkt hat, dürfte nachvollziehbar sein, denn es war der 21. von
insgesamt 25 Leerwagen, die dort unterwegs waren ...
.
Antworten