Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 647
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon reinout » Sa 13. Okt 2018, 01:16

Bis zum bitteren Ende und zum letzten Schotterstein dokumentiert! Danke.

Reinout

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4620
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Mi 17. Okt 2018, 23:13

tja.....danke. Das ist wohl so, wenn man mit einer Srecke verwurzelt war..... :wink:

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4620
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Sa 15. Dez 2018, 12:26

Hallo zusammen, ein paar Veränderungen und Erinnerungen gibt es noch....

Im Jahr 1997 gab es keine Veränderungen, ein Jahr später wurden die Gleise am Bahnübergang "Fürbergerstraße" entfernt:

Bild

Bild

Bild


Danach verfiel die "Trasse" wieder in einen Dornrößchenschlaf.....2003 habe ich von der üppigen Vegetation am Hastener Bahnhof, im schönsten gelb, ein paar Fotos gemacht....

Bild

Bild


Im Jahr 2005 nahm das Unheil seinen Lauf, die "Regionale 2006" war voll im Gange und der Bebauungsplan für das Bahnhofsgelände stand....

Bild
Areal des Hastener Bahnhofs.....April 2005

Bild

Bild

Bild
Der Güterschuppen

Bild
Zufahrt von der Hastener Straße, in diesem Gebäude ist heute der Getränkemarkt.

Bild

Bild
Absaugung der Schreinerei. welche den Güterschuppen hat überleben lassen.....

Bild
Die alte Treppe an der Rampe...

Bild
Relikte

Bild

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4620
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Sa 15. Dez 2018, 12:27

Der Bahnhof Hasten wird "platt" gemacht!

Der Mieter des Güterschuppens, die Schreinerei, hatte die Auflage alle Anbauten welche sie errichtet hatten, auch wieder zu entfernen. Das führte im September 2005 zu folgendem Ergebnis:

Bild
Der Spänebunker ist weg.

Bild

Bild
Ich bin dann auch nochmal rein, das habe ich mir nicht nehmen lassen, offen war er eh......

Bild

Bild

Bild

Bild
Auch das Büro und die Wohnung wurden vorher entfernt.

Im Dezember 2005 liefen weitere Vorbereitungen...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ab März 2006 rückten dann "endlich" die Bagger an......

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, den Interessenten hat diese Doku von mir gefallen. Dem Einen oder Anderen vielleicht "auf die Sprünge geholfen", oder Inspiration gegeben.....

Bild

Ciao!


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste