Die "BMB" in Wuppertal

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4759
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Die "BMB" in Wuppertal

Beitragvon 212 096 » Mi 17. Jun 2015, 21:20

Hallo zusammen,

manche werden sich wundern, von mir wenig Bilder zu sehen. Es ist nichts passiert, außer das ich wirklich mal keine Zeit habe, oder das Wetter nicht passt.....

Letzten Sonntag haben meine Familie und ich einen Ausflug zur BMB unternommen. http://www.bmb-wuppertal.de/

Viel Ahnung von Strassenbahnen habe ich nicht, deswegen zeige ich Euch einfach ein paar Bilder. 8)

Bild
Endpunkt "oben" Greuel.

Bild
" Das Wandern....."

Bild
Später am Nachmittag...

Bild
Im Depot..

Bild

Bild
Und im Modell....

Bild
Bf Reichenbach....

Alles in der Halle:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Die "BMB" in Wuppertal

Beitragvon töff-töff » Do 18. Jun 2015, 10:25

212 096 hat geschrieben:
Viel Ahnung von Strassenbahnen habe ich nicht


Ich auch nicht, aber trotzdem Klasse Bilder. :wink:
Grüße aus Bendorf

Martin

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3881
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Die "BMB" in Wuppertal

Beitragvon jojo54 » Do 18. Jun 2015, 13:17

Ein interessanter Bilderbogen. Vielen Dank dafür.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1061
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Die "BMB" in Wuppertal

Beitragvon Heiner Neumann » Do 18. Jun 2015, 13:48

Hallo Peter,

danke für diese tollen Bilder! Da kommen heftigste Kindheitserinnerungen hoch! Wie oft bin ich als kleiner Junge mit meiner Mutter mit den Linien 5 und 25 zwischen Cronenberg und Elberfeld hin und her gependelt. Ich freue mich, daß es noch so gut erhaltene Fahrzeuge gibt, die diese herrliche Strecke noch befahren. Auch die Strecke von Cronenberg bis zur Endstation Solingen-Mühlenhof ist mir noch gut in Erinnerung, z.B. der kleine Tunnel kurz vor Solingen, oder der Haltepunkt Kohlfurt, der oft das Ziel des Sonntagsspazierganges von Cronenberg aus war. Von dort ging es dann immer mit der Linie 5 zurück bis Cronenberg-Rathaus.

Eine Frage zum Fahrzeugbestand des Museums habe ich noch: Existiert dort auch noch einer der vierachsigen "Hechte", die als Linie 15 damals vom Hp Cronenfeld über die Gerstau nach Remscheid fuhren?

Grüße vom ehemaligen Cronenberger Jung

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4759
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die "BMB" in Wuppertal

Beitragvon 212 096 » Fr 19. Jun 2015, 15:37

Hallo zusammen,

danke für Eure positive Resonanz!


@ Heiner: Ich wußte, daß Dir das gefällt! :wink:

Ich habe eigentlich alle Fahrzeuge die vorhanden sind fotografiert. Hast du evtl. ein Beispielbild von diesem Wagen?


Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1061
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Die "BMB" in Wuppertal

Beitragvon Heiner Neumann » Sa 20. Jun 2015, 17:38

Hallo Peter,

ein Bild von diesem Wagen habe ich leider nicht. Damals war ich noch nicht soweit, dass ich fotografieren konnte. Ich lebte nur bis zur Mitte meines 5. Lebensjahres in Wuppertal. Der Wagen sah aber so ähnlich aus, wie das Fahrzeug Nr. 239 der Linie 8 nach Wuppertal-Barmen Wilkhausstr. auf dem 15. Bild von oben. Der Wagen war vierachsig, also mit zwei zweiachsigen Drehgestellen, und trug an der Front zwei dicht nebeneinanderstehende Hauptscheinwerfer.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast