Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Westerwälder 44
Obersekretär A7
Beiträge: 290
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Beitragvon Westerwälder 44 » Mo 27. Jul 2015, 18:49

Hallo
Der heutige HLB 61653 wurde sogar mii 2 grünen Lint gefahren.
Bild
Vt 252 und Vt 257 auf dem Weg von Au/Sieg nach Dillenburg
Hier könnte eine Signatur sein

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2065
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Beitragvon Lochris » Di 28. Jul 2015, 10:49

Ah, Fürthen. Au - Wissen - Betzdorf ist der Teil der Siegstrecke, der im Verkehrsverbund Rhein-Mosel liegt :P .

Danke fürs Foto und viele Grüße,
Christian
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1873
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Beitragvon Dieselpower » Di 28. Jul 2015, 11:31

Moooment, so einfach ist das nicht!!! Nur, wenn man z.B. aus Altenkirchen - oder besser noch Hohe Grete - (über Au) kommt, gilt der VRM. Löst man sein Ticket jedoch in Au (NRW), gilt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Startet man allerdings von Hachenburg aus dorthin, gilt der DB-Tarif. Allgemein ist das rund um den Landkreis AK herum ähnlich lustig:
Ingelbach - Köln (natürlich über Au): VRS...so weit, so gut
Ingelbach - Au: VRM (Obwohl Au=VRS-Gebiet! Theoretisch unzulässig für z.B. Job-Ticket-Inhaber des VRS, aber Ingelbach - Herchen über Au ist erlaubt...)
Au - Altenkirchen: VRS, ABER Altenkirchen - Au: VRM (Natürlich auch zu verschiedenen Preisen... :lol:
Hohe Grete - Betzdorf: VRM, ABER Au - Betzdorf: VRS
Und schließlich Hattert (1 Station hinter Ingelbach) - Au: DB Tarif...

Alles klar? :lol: :lol:

Meines Wissens gibt es kein besseres Negativbeispiel für das Tarifchaos in Deutschland, als den nördlichen Westerwald...

Edit hat den Komparativ an die Regeln der deutschen Sprache angepaßt, denn "als" ist besser wie "wie"! :wink:
Zuletzt geändert von Dieselpower am Di 28. Jul 2015, 11:45, insgesamt 3-mal geändert.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1873
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Beitragvon Dieselpower » Di 28. Jul 2015, 11:40

Ach, ich vergaß...
Noch lustiger wird es dann zum Jahreswechsel hin, wenn die einen zum Fahrplanwechsel ihre alljährliche "Preisanpassung" durchführen, und die anderen dann zum Jahreswechsel gut zwei Wochen später...

Wer in DIESER Zeit das falsche Ticket hat, dem kann ich nicht mal annähernd böse sein...ebensowenig den Programmierern der Fahrausweisautomaten (Denkt nur an die HLB-Automaten, die auch noch RMV und VGWS können müssen...)
Bei SO einem Durcheinander wundert es mich nicht, daß sich einzelne Fehler hartnäckig übers Fahrplanjahr in der Automatensoftware einbrennen, und nicht korrigiert werden, denn Au - Kreuztal ist weder VRM noch VRS noch VGWS noch DB-Tarif....das ist dann NRW-Tarif!


HIIIIILFEEEEEE!


Da haste jetzt aber was losgetreten, Chris.... :lol:
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2065
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Beitragvon Lochris » Di 28. Jul 2015, 14:31

Dass die bösen Fahrgäste aber auch immer über die Verbundgrenzen hinaus fahren müssen...
Korrekterweise liegt Au ja gar nicht im VRM, sondern ist nur als Übergang erlaubt, um von Altenkirchen über Hohegrete nach Betzdorf und weiter ins Daade- und Hellertal zu kommen. Deshalb war meine Tour im März, bei der ich einen Zwischenhalt in Geilhausen gemacht habe, tariflich eigentlich falsch, denn dort darf ich mit dem VRM-Ticket nicht aus- oder einsteigen. Durchfahren wäre aber erlaubt, genauso in Au (wo man allerdings sowieso aus-, weil umsteigen muss). Ich dürfte aber nicht in Au bleiben oder direkt zurückfahren, die Reise muss immer noch weiter gehen.
Ähnlich ist es ja auf der Moselweinbahn, wo man zwar ab Bullay mit VRM-Fahrscheinen bis Traben-Trarbach fahren darf, aber nicht zwischen Reil, Kövenig und TT hin und her. Anfang oder Ende der Reise muss immer Bullay sein.
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1873
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Langsam werdem sie rar, die grünen Vectus Lint

Beitragvon Dieselpower » Di 28. Jul 2015, 20:06

Wirf den pöhsen Purschen auf den Poden!
So böse Sachen machst Du? Die armen Träger des Nahverkehrs besch...en?

Und jeder Verein kocht sein eigenes Spezialsüppchen: Hüben Kind mit 14, drüben schon erwachsen mit 13 usw...

Dieser ganze unübersichtliche Kram, der ach so schmackhaft gemacht wird ("Von Tür zu Tür mit einem einzigen Fahrschein für Bus, Zug und U-Bahn!"), wird spätestens an Kreis- oder gar Landesgrenzen ad absurdum geführt, und wird zur 40 (bald 60)-Euro-Falle, wenn man sich nicht auskennt. Da war es doch auch hier früher besser: Eine übersichtliche Fahrpreistafel für die Bahn und ein Ticket für die Stadtwerke oder den Busunternehmer. Da war alles klar geregelt: X km kosten Y DM, fertig!

Oder was haltet Ihr davon, daß ein km im Verkehrsverbund u.U. teurer sein kann, als ein Tagesticket für eine ganze Stadt, bloß weil man eine Zonen- oder Wabengrenze quert... :roll:
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast