Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 662
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon eifelhero » Sa 20. Jul 2019, 12:05

Pit,
Nochmals danke.
Eine Frage aber noch. Ruhrtalbahn ist der Dahlhausener Verein, nicht die Gruppe, die sich um die Ennepetal kümmert? Falls es die Gruppe noch gibt.
Berichte im www sind anscheinend schon älter.
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4759
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon 212 096 » Sa 20. Jul 2019, 14:18

Hallo eifelhero,

guck mal hier. Da steht alles..... :roll:

https://ruhrtalbahn.de/

Beste Grüße

Pit

marco 218 151
Amtmann A11
Beiträge: 762
Registriert: So 1. Jul 2007, 21:55

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon marco 218 151 » Sa 20. Jul 2019, 14:53

Bester Beitrag im Forum :mrgreen:
Über den mehr als abwechlsungreichen Betrieb auf dieser Nebenbahn bin ich doch immer wieder erstaunt. Das ganze dann noch garniert mit einer 294, was will man mehr?
VG und besten Dank für das Einstellen der Bilder

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4759
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon 212 096 » Mo 22. Jul 2019, 23:15

"Talbahn" die Fünfte - Der Abendzug mit Sonne......ist nicht unbedingt ein Vorteil. Die Stellenauswahl ist eingeschränkt und die Schatten schon verdammt lang......

Bild
Es fing schon damit an, daß die heutige Übergabe erst um 16.45 Uhr "hier" war, da stand die Sonne auf Achse.....und "Jenny" kam auch nicht....

Bild
Hier hat es noch gerade eben gepasst....

Bild
Bei "Dörken" gab es exakt eine einzige Stelle, wo man auslösen musste.

Bild
"Peddinghaus" bekam einen Wagen zugestellt, zwei leere Wagen mussten raus. Hier "oben" war alles mit Containern voll gestellt.....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ciao.

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 662
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon eifelhero » Di 23. Jul 2019, 08:49

Hallo Pit,
die andere Perspektive bei Peddinghaus hat etwas. :)
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1856
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon töff-töff » Di 23. Jul 2019, 12:28

212 096 hat geschrieben:"Der Abendzug mit Sonne......ist nicht unbedingt ein Vorteil. Die Stellenauswahl ist eingeschränkt und die Schatten schon verdammt lang......

.


Das ist aber Jammern auf verdammt hohem Niveau :shock: :lol: :lol:

Klasse Bilder
Grüße aus Bendorf

Martin

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1061
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon Heiner Neumann » Di 23. Jul 2019, 12:47

Also... die Bilder vom Anschluß Peddinghaus sind ja mal wieder "Industrieanschlußbahn-Kino" vom Feinsten!!!

Danke!

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2048
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon Bad Camberger » Di 23. Jul 2019, 15:33

Moin!

Klasse Bilder, voll mit Eisenbahnromantik. Da schaut man gerne hin und freut sich schon auf die nächsten Bilder, dieser kleinen idyllischen Modelleisenbahn. :)

Beste Grüße

Bad Camberger

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4759
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon 212 096 » Do 25. Jul 2019, 00:26

Danke Euch Allen! Und deswegen,.......noch mehr!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4759
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon 212 096 » Do 25. Jul 2019, 00:26

Hallo zusammen, vielleicht haben es einige schon vermutet.....ja, ich war dann auch noch an der Talbahn. Was soll's.....Eines vorweg, Jenny war heute da. ;-) Durch mehrere Umstände erfolgte die heutige Fahrt erst gegen 18 Uhr!

Bild
Hier finden die "Herzensbegegnungen" statt, am Bü. Rocholz. Heute so spät, daß die Sonne schon rum war.....

Bild
Kurz vor Licht aus, an der B 7.

Bild
Bedienung Peddinghaus.

Bild
Selbst um diese zeit gibt es eine Sonnenlücke.....

Bild
Zwei Leere raus....

Bild
....und abstellen.

Bild
Zwei Volle rein.

Bild
Hier könnte ich mich verlieben!

Bild
Da kommt er runtergerollt....

Bild
Äußerst reizvoll....die Holzbude im Licht.

Bild
Das ist Geschichte!

Bild
Aber, die Rückfahrt, nee, die lohnt heute nicht mehr.....

Bild
.....deswegen verabschiede ich mich heute mit diesem Bild.

Ciao.

Benutzeravatar
schimi
Direktor A15
Beiträge: 2767
Registriert: Di 26. Jul 2005, 02:32

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon schimi » Do 25. Jul 2019, 06:49

Sehr schöne Bilder und tolles Licht.

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 662
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Die Talbahn nach Ennepetal - Altenvoerde

Beitragvon eifelhero » Do 25. Jul 2019, 08:34

Moin Pit,
danke! :D
Und direkt mal wieder eine Frage. :?

Bild

Warum ist der Schrankenposten nicht im Stellwerk?
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste