KBS 479 - 3 Bilder vom 24.01.2006

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Dennis Bergau
Betriebsassistent A5
Beiträge: 182
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 15:48

KBS 479 - 3 Bilder vom 24.01.2006

Beitragvon Dennis Bergau » Mo 27. Mär 2006, 19:35

Servus,

da ich im Januar mal bei DSO nach Fotostellen der KBS 479 gefragt hatte und mir nur Leute aus diesem Forum geantwortet haben, m?chte ich auch hier die Bilder der Tour hier einstellen:

Den beginn macht 218 136 am Hp Ehr als RB 12605 KBPS - KEMM:

Bild

Die R?ckfahrt konnte vom Hang aus gut aufgenommen werden, nur war der kalte Wind beim warten etwas st?rend, aber das sieht man ja dem Bild nicht an:

Ehr RB 12606 KEMM ? KBP:

Bild

Nun folgte bei Buchholz RB 12607 KBP ? KEMM:

Bild

Leider folgte dann eine gut zweist?ndige Odyssee durch die W?lder um Buchholz um die Viadukte zu finden. Leider war es mir nicht verg?nnt diese zu finden! So dass ich dann etwas traurig Richtung Lahntal bin, wo ich aber auch kein Gl?ck mehr hatte!

Gru?

Dennis

Koblenz Süd
Hauptsekretär A8
Beiträge: 315
Registriert: Do 4. Aug 2005, 15:57

Zum Standpunkt Hubertus-Viadukt

Beitragvon Koblenz Süd » Di 28. Mär 2006, 15:59

Der Standort f?r den Hubertusviadukt befindet sich am Aussichtspunkt bei der Liesenfeldsh?tte.

In Buchholz zu Fu? vom Bahnhof entlang der Strecke ?ber die Autobahnbr?cke Richtung Boppard, dann links dem Wanderweg folgen bis zur Stra?e. Unter der Bahn durch der Stra?e ca. 300 Meter folgen, dann beginnt links ein gut ausgebauter Wanderweg in den Wald. Dieser f?hrt zur Liesenfeldsh?tte (ist ausgeschildert). Dauert vom Bahnhof ca. 40 Minuten.

Mit dem Auto vom Bahnhof rechts auf die Hunsr?ckh?henstra?e Richtung Koblenz, n?chste Kreuzung nach der HEM-Tankstelle rechts Richtung Boppard fahren. Nach Unterquerung der Bahn kommt nach 300 Metern rechts ein Wanderparkplatz. Hier die Karre abstellen. Gegen?ber f?hrt der Wanderweg in den Wald. Rest siehe oben, dauert vom Parkplatz etwa 20 Minuten.

Der letzte Streckenabschnitt zur Liesenfeldsh?tte verl?sst den ausgebauten Wanderweg und f?hrt auf unbefestigtem Weg kr?ftig bergab. An gute Schuhe und ausreichend Kondition f?r den R?ckweg denken.

Wer nicht bergauf zur?ck will oder muss geht weiter auf dem Wanderweg Richtung M?hltal. Dieser f?hrt u. a. direkt zum bergseitigen Portal des Talbergtunnels. Beim aktuellen Stand der Lokomotive ist dieses ein weiteres sch?nes Motiv.

Der Weg f?hrt ins Bopparder M?hltal. Hier gehts rechts zum Bahnhof Boppard.

?brigens sind die Wanderungen durch den Wald zwischen Buchholz und Boppard auch ohne Bahn sehr empfehlenswert.

Gru? Timo

Benutzeravatar
schimi
Direktor A15
Beiträge: 2771
Registriert: Di 26. Jul 2005, 02:32

Beitragvon schimi » Di 28. Mär 2006, 20:52

Mein Tip w?re, in Boppard parken, Fahrrad mitnehemen, in de Zug und hoch bis Buchholz fahren. Dann wie beschrieben den Weg zum Aussichtspunkt. Danach v?llig ohne Anstrengung den Berg runter bis Boppard zum Auto. Oder gleich komplett mit dem Zug und dem Fahrrad dabei anreisen.

Benutzeravatar
Der_Bopparder
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1762
Registriert: So 31. Jul 2005, 20:40

Beitragvon Der_Bopparder » Di 28. Mär 2006, 21:30

Mein ganz spezieller Tip:

Fr?h genug beim "Bopparder" anfragen, wann er f?r eine private F?hrung Zeit hat und dann mit ihm gemeisam auf Fototour gehen :!: :lol:
Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste