SWR 3 Fernsehen heute um 20.15 Uhr

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

SWR 3 Fernsehen heute um 20.15 Uhr

Beitragvon Horst Heinrich » Fr 2. Mai 2014, 18:59

Eine Reportage über den "Schwarzwälder Hochwald" im Hunsrück, durch den sich die Bahnstrecke zwischen Türkismühle und Morbach schlängelt. U.a. geht es auch um den künftigen Nationalpark.
Mal sehen, ob die Bahnstrecke mal erwähnt oder gezeigt wird.
Auf jeden Fall soll einmal erklärt werden, warum der "Schwarzwälder Hochwald" überhaupt so heißt - der Hunsrücker Forstmann, der danach praktisch einmal in der Woche gefragt wird, ist gespannt...
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Axel kron
Betriebsassistent A5
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:59

Re: SWR 3 Fernsehen heute um 20.15 Uhr

Beitragvon Axel kron » Sa 3. Mai 2014, 08:16

Hallo Horst,

kam die Bahnstrecke darin vor ???? Hab es leider erst jetzt gelesen. :cry:

Gruß Axel

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: SWR 3 Fernsehen heute um 20.15 Uhr

Beitragvon Horst Heinrich » Sa 3. Mai 2014, 10:14

Der Beitrag ist insgesamt sehr seicht gewesen, er war eine kleine Werbung für den Nationalpark, den keltischen Ringwall und das neue Unternehmen, das in den Bunker Erwin einzieht.
Viele dutzend Attraktionen der Region, z.B. Bostalsee, Dampflokmuseum, Hunsrückhaus, Flugzeugausstellung, Feuerwehrmuseum, Telefonmuseum u.v.m. wurden nicht erwähnt.
Kein Wort auch über die Bahnstrecke und ihr Potential.
Stattdessen hat man z.B. einen Wander-Wegewart auf dem Quad begleitet und zwei Nationalparkförster, die nachts aus dem Auto heraus mit einem starken Suchscheinwerfer Wild zählen :shock:
Der neue Medientrend - Aber HALO:
Hofberichterstattung-Auftragsjournalismus-L0bbypublizistik.
Immer nah dran am oberflächlichen Leser- vor allem aber am politischen Zeitgeist und möglichst weit weg von der (unangenehmen) objektiven Wahrheit.
Schade, man hätte die Region besser darstellen können.
Hier der Link zum Beitrag in der ARD-Mediathek:
http://www.ardmediathek.de/swr-fernsehe ... d=21115950
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3942
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: SWR 3 Fernsehen heute um 20.15 Uhr

Beitragvon jojo54 » Sa 3. Mai 2014, 14:58

Hallo,

die Eisenbahn im Hunsrück und Hochwald interessiert doch niemanden mehr. Abgesehen von einigen sehr engagierten Eisenbahnfreunden
sind es vielleicht noch "grüne Landespolitiker" die sich ein wenig bemühen. Auch das SWR-3-Fernsehen mag nicht, dass haben mir die ersten Wochen von 2014 gezeigt.

Von der örtlichen Bevölkerung und den Kommunen ist nichts zu erwarten, vor allem dann nicht, wenn es ums Geld geht.

Diese traurige Erfahrung musste ich in den letzten Jahren machen. Einzelheiten möge man mir an dieser Stelle ersparen.

MfG
jojo54


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast