Wichtiger Termin für alle Hunsrückbahnfans!

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Nils
Hauptsekretär A8
Beiträge: 338
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 18:51

Wichtiger Termin für alle Hunsrückbahnfans!

Beitragvon Nils » So 28. Sep 2014, 22:43

Leader-Programm: Auftaktveranstaltung für die Förderperiode 2014 – 2020

Trierer Volksfreund: Hunsrück und Hochwald wollen an Zuschusstopf

Am 1. Oktober werden bei der Auftaktveranstaltung zur Leader Förderung in Thalfang Ideen gesammelt. Sicher ist das Leader-Programm neben der Infrastrukturförderung des Landes Rheinland-Pfalz für Bahnstrecken außerhalb des Rheinland-Pfalz-Taktes auch interessant für die Reaktivierung der Hunsrückbahn. Die Veranstaltung ist öffentlich und soll als Ideensammlung dienen.

Je mehr Leute sich dort positiv zu einem eisenbahnbezogenen Projekt äußern, desto warscheinlicher wird eine Umsetzung. Wir werden vor Ort für unsere Idee der Nationalparkbahn als Touristenmagnet werben und hoffen auf breite Unterstützung!

Hier nochmal der Termin:

Mittwoch, 1. Oktober
19 Uhr
Festhalle Thalfang (Petersbergerweg)
Bild


www.ig-nationalparkbahn.de
Hier kann man uns auf Facebook folgen!

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Wichtiger Termin für alle Hunsrückbahnfans!

Beitragvon Horst Heinrich » Sa 4. Okt 2014, 11:51

Hier ein Bericht von der Auftaktveranstaltung in Thalfang.
http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 79,4013707
Wie nicht anders zu erwarten wecken die in Aussicht gestellten vier Millionen Euro Begehrlichkeiten - nicht nur bei Eisenbahnfans.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Nils
Hauptsekretär A8
Beiträge: 338
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 18:51

Re: Wichtiger Termin für alle Hunsrückbahnfans!

Beitragvon Nils » So 5. Okt 2014, 12:52

Auch auf unserer Seite findet sich ein kurzer Bericht und ein paar Bilder.
Bild


www.ig-nationalparkbahn.de
Hier kann man uns auf Facebook folgen!

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Wichtiger Termin für alle Hunsrückbahnfans!

Beitragvon Horst Heinrich » So 5. Okt 2014, 13:13

"Bahngleise entfernen für familienfreundliche Radwege" lese ich da auf einem der Thesenpapiere, wie Nils schon bemerkte, wurde dieser Punkt aber wohl nicht vertieft.
Dennoch finde ich es beachtlich, daß es solche Ansätze auch im Hochwald gibt - der Schwachsinn ist anscheinend nicht ausrottbar und viele verfallen wohl schon wegen des Adjektivs "familienfreundlich" darauf.
Ist es denn nicht familienfreundlich, wenn man sein nahezu unvermeidliches Auto mal zuhause lassen kann, um mit dem Zug unbeschwert zum Nationalpark anzureisen?
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Nils
Hauptsekretär A8
Beiträge: 338
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 18:51

Re: Wichtiger Termin für alle Hunsrückbahnfans!

Beitragvon Nils » So 5. Okt 2014, 13:16

Horst Heinrich hat geschrieben:Wie nicht anders zu erwarten wecken die in Aussicht gestellten vier Millionen Euro Begehrlichkeiten - nicht nur bei Eisenbahnfans.


Für die Wiederherstellung der Schieneninfrastruktur ist Leader sowieso nicht entscheident. Hierzu gibt es den Fördertopf für “Zuwendungen für Infrastrukturinvestitionen zur Reaktivierung von Bahnstrecken außerhalb des Rheinland-Pfalz-Taktes” des Landes RLP, der 85% der Investitionen bezuschußt. Erst die Existenz dieses Förderprogramms hat eine realistische Grundlage dafür geschaffen, dass es in der zukünftigen Nationalparkregion wieder Schienenverkehr geben kann.

Leader ist interessant für flankierende Maßnahmen. Zum Beispiel der Bahnhofsvorplatz in Hermeskeil und der Bahnhof in Thalfang wurden mit Leader-Förderung neu gestalltet. Eventuell kommt Leader auch in Betracht bei der Aufarbeitung von Fahrzeugen.

Wichtig an dem Abend in Thalfang war auch nicht, direkt einen Geldkoffer mit nach Hause zu nehmen. Wichtig war, unser Anliegen bekannt zu machen...
Bild


www.ig-nationalparkbahn.de
Hier kann man uns auf Facebook folgen!


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast