Diaabend Nohen und Streckenbegehung der Hochwaldbahn am 18.11.17

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Diaabend Nohen und Streckenbegehung der Hochwaldbahn am 18.11.17

Beitragvon Markus Göttert » Do 2. Nov 2017, 08:05

Liebe Freundinnen und Freunde der Nationalparkbahn,

immer wieder wird behauptet, dass ein Radweg nicht neben die Bahnstrecke Türkismühle-Nonnweiler passt, da das Gleis in die Mitte verschwenkt wurde. Dies wollen wir bei der Begehung widerlegen und über unseren alternativen Radwegplan informieren.
Startpunkt ist der Bahnübergang in der Saarbrücker Straße in Türkismühle. Über Gonnesweiler, Eckelhausen, Sötern, Schwarzenbach und Otzenhausen geht es bis nach Nonnweiler (Gesamtstrecke etwa 13 km). Anschließend fahren wir mit dem Linienbus wieder zurück nach Türkismühle.
Wer nicht die Gesamtstrecke laufen möchte, kann in jeder Ortschaft wieder mit dem Bus (Linie R200) zurückfahren. Außerdem werden wir einen Fahrdienst einrichten.

Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.
Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Da es sich hierbei um einen wichtigen Termin zum Erhalt der Hochwaldbahn handelt, würde es uns sehr freuen, wenn möglichst viele Mitglieder mit ihren Familien, Freunden und Bekannten teilnehmen könnten.
Unterwegs werden wir einen Zwischenstopp mit belegten Brötchen und Getränken einlegen.

Außerdem veranstalten wir an diesem Abend ab 17:00 Uhr einen Stammtisch im Sportheim Nohen (Adresse: Im Eck, 55767 Nohen). Hier wird es historische Foto- und Filmaufnahmen rund um das Thema Eisenbahn aus der Region geben.
Auch dazu laden wir alle ganz herzlich ein. Die An- und Abreise für beide Veranstaltungen ist über die Nahestrecke auch per Bahn möglich.

Weitere Info auf der Homepage www.ig-nationalparkbahn.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

i.A. Patrick Pandel
2. Vorsitzender
--
www.ig-nationalparkbahn.de
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste