Eifelquerbahn

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4247
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jojo54 »

Nach einem Beitrag im Trierischen Volksfreund vom 14.12.2018, der teilweise nur gegen Bezahlung zu lesen ist, wollen sich auf Initiative der Verbandsgemeinde Ulmen Anfang 2019 alle Anliegergemeinden entlang der Eifelquerbahn treffen und über die weitere Vorgehensweise bezüglich der seit sechs Jahren nicht mehr befahrenen Strecke beraten.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 849
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von reinout »

Ok, da ist jedenfalls ein Person damit beschäftigt das statis quo zu benennen. Das ist jedenfalls wieder einmal ein Schritt. Ich hoffe in die gute Richtung, aber jedenfalls geschieht etwas.

Reinout

Westeifelbahner

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von Westeifelbahner »

Man sollte allerdings bedenken, dass die Verbandsgemeinde Ulmen einlädt.
Nicht der Vulkaneifelkreis, dessen Landrat ehemals als Sprecher der interkommunalen Arbeitsgruppe tätig war.
Nicht die Verbandsgemeinden Gerolstein und Daun, sondern die Verbandsgemeinde, die nur auf einem relativ kleinen Teilstück überhaupt betroffen ist, in welchem die vor allem betroffene Stadt Ulmen schon vor längerer Zeit einen bekannten Beschluss getroffen hat... Es ist ja nun kein Geheimnis, was der Stadtbürgermeister von Ulmen sich so vorstellt...
Gruß Westeifelbahner

jwiessner
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:14
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jwiessner »

Ich verfolge das Thema Eifelquerbahn schon längere Zeit, und bisher gibt es ja leider keine wirklich (guten) Neuigkeiten.
Auf der Webseite der Vulkan Eifel Bahn ist unter dem Bereich Infrastruktur ein Eintrag mit dem Titel Strecke Nr. 3005 "Eifelquerbahn" - Bekanntmachung nach § 11a AEG. Dieser kann noch nicht sehr alt sein, da als Stand der 28.11.2018 angegeben ist.
Interessant sind darin 2 Punkte:

- Kosten für die Herstellung der Betriebsbereitschaft: ca. 1 Mio €
- Investitionen in den nächsten 5 Jahren: ca. 6 Mio € für die Brücke in Pelm

Die hier angegebenen Kosten liegen deutlich unter den 24 bzw. 40 Mio € von denen immer die Rede war, und auch die Brücke in Pelm scheint ja doch nicht unbefahrbar zu sein.

Jens
http://www.eifelquerbahn.com - Eifelquerbahn e.V. - Gemeinsam für die Reaktivierung der Eifelquerbahn - Auch auf Facebook und Instagram

jwiessner
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:14
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jwiessner »

Heute war ich auf der Eifelquerbahn zwischen Uersfeld und Daun unterwegs, anbei einige Bilder.

Zwischen Uersfeld und Ulmen - Blickrichtung Uersfeld
Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Am Jungferweiher Ulmen)

Bild
(Bahnhof Ulmen)

Zwischen Uersfeld und Ulmen - Blickrichtung Ulmen
Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Höchstberger Straße, Ulmen - Höchstberg)

Bild
(Am Jungferweiher Ulmen)
Zuletzt geändert von jwiessner am Mi 6. Mär 2019, 14:00, insgesamt 2-mal geändert.
http://www.eifelquerbahn.com - Eifelquerbahn e.V. - Gemeinsam für die Reaktivierung der Eifelquerbahn - Auch auf Facebook und Instagram

jwiessner
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:14
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jwiessner »

Zwischen Ulmen und Daun - Blickrichtung Daun

Bild
(Bahnhof Ulmen)

Bild
(L101, Industriestraße)

Bild
(Berenbach)

Bild
(Berenbach)

Bild
(Berenbach)

Bild
(Zwischen Utzerath und Darscheid)

Bild
(Zwischen Utzerath und Darscheid)

Zwischen Ulmen und Daun - Blickrichtung Ulmen

Bild
(Berenbach)

Bild
(Zwischen Utzerath und Darscheid)

Bild
(Ortsaugang Darscheid)
Zuletzt geändert von jwiessner am Mi 6. Mär 2019, 13:59, insgesamt 2-mal geändert.
http://www.eifelquerbahn.com - Eifelquerbahn e.V. - Gemeinsam für die Reaktivierung der Eifelquerbahn - Auch auf Facebook und Instagram

jwiessner
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:14
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jwiessner »

Bahnhof Daun - Blickrichtung Ulmen

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Bahnhof Daun - Blickrichtung Gerolstein

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
http://www.eifelquerbahn.com - Eifelquerbahn e.V. - Gemeinsam für die Reaktivierung der Eifelquerbahn - Auch auf Facebook und Instagram

Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Inspektor A9
Beiträge: 493
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von Wolfgang Riedel »

Hallo zusammen,

wie sich die Bilder so gleichen. Im Hunsrück sieht es mit Sicherheit genauso aus. Welch ein Niedergang :cry: :cry: :cry:

Viele Grüße

Wolfgang Riedel

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4247
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jojo54 »

Ganz herzlichen Dank für die Bildeinstellung zur aktuellen Situation an den Gleisanlagen der Eifelquerbahn.
Da muss mir mal die VEB erklären, wie man bei diesem optischen Zustand die Bahnstrecke für eine Mio. € wieder herstellen will.

Nachdenkliche Grüße
jojo54

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 849
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von reinout »

Danke für die Bilder.

Na, gibt es in die Nähe der Strecke noch ein Umspannwerk wo man eine große Transformator braucht wie in Stromberg? :)

Reinout

jwiessner
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:14
Kontaktdaten:

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von jwiessner »

@jojo54: Ich denke schon das man mit der genannten 1 Mio. € hinkommen könnte. Es ist primär ein umfangreicher Freischnitt nötig, und das was aktuell im Gleisbett wächst lässt sich (noch) mit einer Astschere beseitigen (hatte zufällig eine im Auto). Speziell wo halt viel Wald ist geht es besonders schnell. Es gibt auch Bereich die recht frei sind (z.B. vor Darscheid), ich hatte gestern leider keine Zeit mehr die Bereiche abzugehen aber ich wollte da am Wochenende nochmal lang. Auch ist ein Großteil mit Stahlschwellen ausgestattet und dort wo noch Holzschwellen liegen sehen die noch recht gut aus. Außer in Daun hatte ich jetzt auch keine Stellen gesehen wo jemand mit den Schrauben "gespielt" hatte.

Viele Grüße,
Jens
http://www.eifelquerbahn.com - Eifelquerbahn e.V. - Gemeinsam für die Reaktivierung der Eifelquerbahn - Auch auf Facebook und Instagram

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 3117
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Eifelquerbahn

Beitrag von Reiner »

Auf diese Aktion sollte man noch hinweisen. "pro_eifelquerbahn".

https://www.instagram.com/pro_Eifelquerbahn/

Gruß Reiner

Antworten