Reaktivierungs-Initiativen in Mittelhessen

Antworten
Benutzeravatar
Basaltlunkerschotter
Amtsrat A12
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 15:08

Reaktivierungs-Initiativen in Mittelhessen

Beitrag von Basaltlunkerschotter »

Es geht um eine Übersicht der "vor Ort" an zumeist stillliegenden Strecken agierenden Gruppierungen. Nicht um neue Meldungen dieses Kreises oder zu Strecken.
In der Region Mittelhessen arbeiten etliche Initiativen in unterschiedlich Rechtsformen und Zusammensetzungen. Gemeinsam ist jedoch das Bewusstsein, wonach sich der Raum Mittelhessen gegenüber dem Ballungsraum Frankfurt/M. mit seiner S-Bahn, sowie die Region um Kassel mit der Regio-Tram in Bezug auf Reaktivierungen benachteiligt fühlt.
In Mittelhessen leben etwa 1. Mio. Personen.


Zunächst die überregionalen Verbände / Organisationen:
BFS (Bürgerverband zur Förderung des Schienenverkehres seit 1983 bis 1993 (inaktiv + offline)
Pro Bahn Landesverband Hessen ab ca. 1993, später geteilt; heute vertreten durch
https://pro-bahn-hessen.de
Pro Bahn & Bus seit 1997 mit Sitz in Lauterbach bis heute aktiv. Herausgeber: der Hessen-Schiene
https://www.probahnbus.de
AFS In Marburg (Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Schienenverkehrs im Raum Marburg) bis heute (keine Online-Präsenz, aber e.V.)
VCD mit mehreren Sitzen in Hessen. u.a. in Lollar & Marburg
https://hessen.vcd.org/der-vcd-vor-ort/ ... impressum/
Verkehrswende in und um Gießen (ohne Rechtsstatus) seit 2018 inkl. RegioTram und Fahrradverkehre(ADFC), Klimaneutrales Gießen 2035Null. Friday for future Gießen und viele weitere Inis mehr, agiert im Sinne etwa einer "open source".
https://www.projektwerkstatt.de/index.p ... =1&p=20657
in DGB-Gewerkschaftsebenen....(siehe Bild im Anhang) Kontakt auf Anforderung über Klaus Zecher, in Gießen & Lollar, Bahnhofstraße 10 (mutmaßlich ohne Webpräsenz)
Nachhaltig im Lumdatal
https://nachhaltig-im-lumdatal.de/kontakt/


Nachfolgend jene Gruppen, die tatsächlich vor Ort, sozusagen am Gleis "buckeln"
nach Alphabet :

Aartalbahn
Wiesbaden - Diez
VzG: 3500 + 3504
Ideeller Träger:: mindestens zwei Organisationen, näheres siehe hier im Forum per Suchfunktion zu "Aartalbahn"....
wiki I: https://de.wikipedia.org/wiki/Aartalbahn
wiki II: https://de.wikipedia.org/wiki/Nassauisc ... istik-Bahn
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: ?
Betretungsgenehmigung:: dürfte vorliegen
Freischneidearbeiten:: sind bekannt
N/K/U:: ?

Aar-Salzböde-Bahn
(Marburg -) Niederwalgern - Hartenrod - Herborn (-Dillenburg)
Zur Reaktivierung in Rede steht nur jener Teil im Marburger Südkreis: Niederwalgern - Hartenrod
VzG: 5953
Ideeller Träger:: Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Schienenverkehrs im Raum Marburg, -> Michael Marinc, Biedenkopf
https://www.facebook.com/Aar-Salzböde-B ... 0442367339
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Aar-Salzböde-Bahn
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: ?
Betretungsgenehmigung:: weitgehend entwidmet, deshalb unnötig
Freischneidearbeiten:: ?
N/K/U:: in 1992 erfolgte eine N/K/U mit positivem Befund. Zurzeit erneute Prüfung. Ergebnis liegt noch nicht vor
Eigentümerin & Verkehrswegsicherungspflichten: weitgehend entwidmet, soweit bekannt überweigend im Eigentum verschiedener Gebietskörperschaften. Nicht entwidmeter Teil bei DB AG.
Trassensicherung: ?

Dietzhölztalbahn
Dillenburg - Ewersbach
VzG: 3720
Ideeller Träger:: https://www.dietzhoelztalbahn.net
auch: https://de-de.facebook.com/pages/catego ... 121615944/
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Dietzhölztalbahn
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: ? (ehem. RSE)
Betretungsgenehmigung:: liegt vor
Freischneidearbeiten:: in erheblichem Umfang in ehrenamtlicher Leistung
N/K/U:: in 1992 erfolgte eine N/K/U mit positivem Befund, als Anhängsel zur Aar-Salzböde-Bahn. Aktuell Machbarkeitsstudie mit negativem Befund. Deren Ergebnis wird indes angezweifelt.
Eigentümerin & Verkehrswegsicherungspflichten: DB Netzbezirk Dillenburg (?)
Trassensicherung: ?

Horlofftalbahn
(Frankfurt/M. -) Friedberg - Beienheim - Wölfersheim - Hungen ( - Lich)
Engagement bezieht sich konkret auf den Teil Wölfersheim - Hungen
VzG: 3740
Ideeller Träger:: AG Horlofftalbahn
https://www.facebook.com/Horlofftalbahn.AG/
https://proregiotram.de/konzept/horlofftalbahn
Verkehrspolitischer Koordinator und Sprecher der AG: Stephan Kannwischer, Hungen
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... berg–Mücke
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: RSE GmbH in Bonn
Betretungsgenehmigung:: in Kommunalen Eigentum, im einvernehmlichen Austausch
Freischneidearbeiten:: per Subunternehmen beauftragt durch die Kommunen
N/K/U:: in 2016 mit positivem Befund, danach die Abarbeitung der Leistungsstufen hin zur Reaktivierung
Eigentümerin & Verkehrswegsicherungspflichten: Da sich die stillliegende Trasse in kommunalem Eigentum befindet, wurde die RSE GmbH mit der Wahrnehmung der Verkehrswegsicherungspflichten durch die beiden Eigentümerinnen beauftragt
Trassensicherung: war vereinbart, inzwischen im Reaktivierungsprozeß

Lumdatalbahn
(Gießen -) Lollar - Londorf
VzG: 3705
Ideeller Träger:: https://www.lumdatalbahn.de
auch: https://www.facebook.com/Lumdatalbahn
auch: https://www.facebook.com/LB.Verein
auch: https://twitter.com/Lumdatalbahn_eV/with_replies
auch: https://www.youtube.com/user/lumdatalbahn
auch: https://proregiotram.de/konzept/lumdatalbahn
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... erg–Lollar
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: seit 2017 durch die DRE GmbH mit Sitz in Berlin
Betretungsgenehmigung:: liegt vor
Freischneidearbeiten:: finden in wechselnder Intention statt
Berufsgenossenschaftliche Verbindung: angemeldet
Eigentümerin & Verkehrswegsicherungspflichten: DB Netzbezirk Gießen
N/K/U:: mehrere Gutachten seit 1991, auch mit positivem Befund, zuletzt in 2016 negatives Ergebnis, jedoch seit 1991 nie mit Impuls zur Reaktivierung
Trassensicherung: Bescheid ist seit dem Jahr 2000 beim EBA hinterlegt

Kanonenbahn I
Wetzlar - Heuchelheim - GießenInnenstadt - Gießen/Rödgen
VzG: 3706
Ideeller Träger:: Verkehrswende in und um Gießen sowie Pro RegioTram
https://www.projektwerkstatt.de/index.p ... =1&p=20657
und: https://proregiotram.de
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... ar–Wetzlar
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: war im Stadtgebiet ehem. Stadtwerke Gießen, künftig ?
Betretungsgenehmigung:: entwidmet, bzw nicht planfestgestellt
Freischneidearbeiten:: -/-
N/K/U:: Machbarkeitsstudie in 2020 für den Bereich im Stadtgebiet Gießens verlief negativ
Eigentümerin & Verkehrswegsicherungspflichten: zumeist in kommunalem Eigentüm. ist entwidmet
Trassensicherung: ? (für Lahnau mutmasslich)

Kanonenbahn II
Treysa - Homberg (Efze) (ehem. bis - Malsfeld)
Engagement bezieht sich nur auf die Reaktivierung Treysa - Homberg (Efze)
VzG: 6710
Ideeller Träger:: https://www.kanonenbahn-nordhessen.de
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... ar–Wetzlar
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: ?
Betretungsgenehmigung:: ?
Freischneidearbeiten:: ?
Eigentümerin und Verkehrswegsicherungspflichten: DB Netzbezirk ?
N/K/U:: ?

Ohmtalbahn
Treysa - Homberg (Ohm) - Burg.- u. Niedergemünden
VzG: 3950
Ideeller Träger:: vertreten durch AFS Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Schienenverkehrs im Raum Marburg für den Raum Kirchhain - Reinhard Heck in Kirchhain-Großseelheim
wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... r-Gemünden
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: ?
Betretungsgenehmigung:: entwidmet im Abschnitt Nieder-Ofleiden - Burg.- u. Niedergemünden
Freischneidearbeiten:: -/- teilweise unter Naturschutz stehende Trasse
Streckeneigentümerin & Verkehrswegsicherungspflichten: DB Netzbezirk Marburg (?)
Strecke wird bis Nieder-Ofleiden noch durch DB Netzbezirk Marburg (?) betrieben
N/K/U:: zurzeit in Arbeit

Scheldetalbahn
VzG: 3721
wiki:: https://de.wikipedia.org/wiki/Scheldetalbahn
Kurzes verbliebenes Reststück der Verbindung Dillenburg - Wallau - Biedenkopf.
Gewerbliche Ambitionen nur bezgl. Ausbau des Schienen-Güterverkehres
Neuer Railport in Breidenstein geplant
EIU: Kurhessenbahn (?)
https://www.kurhessenbahn.de/wir/streckennetz
Wird bereits im Holzverkehr betrieben.

Solmsbachtalbahn
Brandoberndorf - Braunfels - Albshausen (- Wetzlar)
VzG: 3746
Ideeller Träger:: Fahrgast-Lobby Hochtaunus, vertreten durch Bernd Vorlaeufer-Germer in Bad Homburg
wiki:: https://de.wikipedia.org/wiki/Solmsbachtalbahn
Kooperationspartner zum ideellen Träger.: ?
Betretungsgenehmigung:: entwidmet
Freischneidearbeiten:: -/-
N/K/U:: Machbarkeitsstudie in 2022 verlief negativ
Eigentümerin: dürfte sich überwiegend in kommunalem Eigentum befinden
Trassensicherung: ?


"Pack an oder pack ein" gilt nicht nur als alter Handwerkerspruch.
Alle Organisationen, die nur mal eben so zum "Kaffeeklatsch" zusammen kommen, werden mit dem Reaktivierungsvorhaben Schiffbruch erleiden.
Auch Forderungskataloge, Wünsche und Kritiken zu postulieren ist zu wenig, zielt aber schon in die richtige Richtung.
Die Arbeit um ein Vorhaben umzusetzen, ist außerordentlich vielfältig und arbeits.- und zeitintensiv.

wird ergänzt bzw korrigiert
ich wollt, es wäre Abend und die Preußen kämen
Antworten