Thyssenkrupp in Kerkerbach

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3828
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon jojo54 » Mi 1. Mai 2019, 21:08

Danke für Bilder und Infos.

MfG
jojo54

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 629
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon TroubadixRhenus » Mi 1. Mai 2019, 21:24

Danke an Alle für die schönen Fotos!

Grüsse:
Thomas

Dr. NE
Amtmann A11
Beiträge: 775
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:08
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Dr. NE » Do 2. Mai 2019, 12:29

Klasse Bilder!
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
RMK
Oberinspektor A10
Beiträge: 538
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 14:42

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon RMK » Mi 15. Mai 2019, 17:40

Hallo Gemeinde!

Etwas verspätet will ich euch auch noch ein paar Bilder vom 1. Mai zeigen.

Bild

Bild

Bild

Gruß RMK!

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » Mi 15. Mai 2019, 21:08

Da leg ich mal mit meinen Aufnahmen von heute nach.
In der Früh ging es nach Arfurt um den Desiro nach Gießen zu erlegen. Der fuhr heute als Gtw und wurde vergeigt :oops: . Im Block folgt die Löhnberger Übergabe - heute mal wieder mit V90
Bild

Bild

Anschließend ging es noch mal nach Kerkerbach, schauen ob es was zum Kalkzug gibt. Dort wartete schon ein Kollege ;) Aber es war noch nichts abzusehen. Naja - RE noch mitgenommen und nach Hause
Bild


Später bin ich dann noch mal hin und man war schon kräftig am Rangieren
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zwischen durch die RB
Bild

Dann verließ der erste Teil des leeren Zuges Kerkerbach
Bild

Bild

Bild

Für den Zug kein Kilometer - Ausfahrt aus dem Ennericher Tunnel
Bild

Bild
Gruß aus dem Lahntal

Holger

Carlo
Amtsrat A12
Beiträge: 1253
Registriert: Do 4. Aug 2005, 19:47

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Carlo » Do 16. Mai 2019, 08:46

Hallo,

da ergänze ich noch ein Bild von der Lahnbrücke bei Niederlahnstein am 15.05.2019.

Bild

Gruß,
Carlo

Westerwälder 44
Obersekretär A7
Beiträge: 287
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Westerwälder 44 » Do 16. Mai 2019, 17:20

Am 13.5 hatte die Brohler V 60 360 573 die Ehre den Zug durch Lahntal zu beförden.
Ich hab leider nur ein verkacktes Bahnsteigbildchen aus Limburg von der Fuhre.
Gruß Karl-Heinz
Hier könnte eine Signatur sein

Roland Köthnig
Oberinspektor A10
Beiträge: 552
Registriert: Di 18. Okt 2005, 20:54

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Roland Köthnig » Do 16. Mai 2019, 21:15

Danke an Holger und Carlo für die Bilder.
Roland

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1329
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Rolf » Fr 17. Mai 2019, 22:05

Sehr schön. Vielen Dank für die Fotos!

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

DE18 vor thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon eta176 » Do 27. Jun 2019, 16:17

Die am Samstag, 29.06. um 1:05 Uhr beginnende Vollsperrung der unteren Lahntalbahn wird
vielleicht zu einem Zusammentreffen von zwei DE18 im Bahnhof Kerkerbach führen. Nach der
aktuellen Planung übernimmt eine der neuen DE 18 der RheinCargo GmbH & Co. KG auf dem
gesamten Laufweg die Beförderung des auf 17 Wagen reduzierten Kalkzuges.
https://www.rheincargo.com/presse-media ... n-bottrop/
Der Zug soll über die Sieg- und Dillstrecke nach Wetzlar und von dort nach Kerkerbach rollen.
Als erster Verkehrstag ist der Sonntag geplant mit voraussichtlichem Eintreffen gegen 16 Uhr.
Der beladene Zug soll sich jeweils Freitags auf den Weg zum Empfänger machen.
Pläne zur elektrischen Traktionierung bis Wetzlar und Abholung durch eine grün-beige V-Lok
sind damit erstmal hinfällig. :cry:
.

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » Fr 5. Jul 2019, 21:29

Hallo zusammen,

heute um 20 Uhr verließ der erste beladene Umleiter Kerkerbach. Die Loks treffen wohl gegen 17.30 ein. Als ich um 18.15 aufschlug, war der Zug schon fast ins Gleis 3 rangiert. das Personal wechselt in Kerkerbach.

Bild

Bild

Bild
Gruß aus dem Lahntal

Holger

HeinzM
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 13:09

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon HeinzM » Fr 5. Jul 2019, 22:27

Hallo Holger,

vielen Dank für deinen Beitrag. Sehe ich es richtig, dass der Kalkzug nun als Umleiter mit E-Lok und Diesellok zusammen zwischen Oberhausen und Kerkerbach fährt, wobei im stromlosen Abschnitt ab Wetzlar die Diesellok übernimmt?
Weiß jemand, wie nun die Firma Schütz bedient wird? Auch über Wetzlar?
Freundliche Grüße
Heinz


Zurück zu „Lahntal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste